Mani Bhadra Germany BV - Phoenix Import

Tingsha's, Drums, Dorje und Bell

Artikel 1 - 53 von 53

Neuigkeiten in dieser Kategorie

Abbildung bei: Shruti Box Saraswati "432Hz"

Shruti Box Saraswati "432Hz"

Artikelnummer: 11128

Gewicht: 3400 g; Abmessungen: 41 cm

Shruti Box Saraswati - mit A4 skaliert auf A432Hz

Ein hochwertiges Musikinstrument mit großem Blasebalg, der auch bei mehreren geöffneten Klappen für vollen Klang sorgt. Dieses Begleitinstrument aus der klassischen indischen Musik wird heute vielfach als Unterstützung für Mantrasingen, Weltmusik und Folkmusik verwendet. Der Rahmen ist aus Holz und die Seiten sind aus MDF. Wird mit Tragetasche geliefert. Tonbereich c bis c '.

Jedes Instrument ist handgefertigt und kann daher leicht von dieser Beschreibung und den Fotos abweichen.

Monoj Kumar Sardar & Brothers
Monoj Kumar Sardar & Brüder ist ein großer Produzent mit einer langen Tradition von Instrumentenbauern im Herzen von Kalkutta. Der Manager, Monoj Kumar, kann jedes Instrument, das in Indien existiert, herstellen. Das umfasst Sitar, Tanpuras und Harmonien bis zu Folkinstrumenten und Geigen machen. Dank unserer Zusammenarbeit mit Monoj Kumar Sardar & Brüder können wir Instrumente von hoher Produktions- und Tonqualität anbieten.

DIE SHRUTI BOX
Die Shruti Box, auch Surpeti genannt, ist eine perfekte Begleitung für modale Tonleitern, Improvisation, Stimmarbeit, Obertongesang, Musiktherapie und alle Arten indischer Musik. Sie bietet einen vollen, unterstützenden, summenden Klang und ist robust, mobil und extrem einfach zu handhaben. Um zu beginnen, müssen Sie zuerst die hölzernen Riegel des Balgs auf beiden Seiten entriegeln. Als nächstes öffnen Sie die Hebel für die Noten, die Sie spielen möchten. Zum Schluss bewegen Sie den offenen Blasebalg sanft auf einer Seite - und dort entfaltet sich Ihr Bourdon!

WER KANN EINE SHRUTI-BOX BENUTZEN?
Die Shruti Box benötigt weder Stimmen noch eine aufwendige Spieltechnik. Somit ist sie gleichermaßen für musikalische Anfänger wie auch für professionelle Musiker, Lehrer, Therapeuten und Performer geeignet. Sie erzeugt einen angenehmen, natürlichen, akustischen Klangteppich für jede Art von Arbeit und ermöglicht es, sich voll auf Gesang, Gespräch, Betrachtungen oder Bewegung zu konzentrieren, während sie gespielt wird.

KONSTRUKTION
Die Shruti-Box erzeugt einen kraftvollen, tragenden, summenden Klang und ist extrem einfach zu spielen. Sie ist perfekt geeignet, um jede Art von indischer Musik, Stimmarbeit, modale Improvisationen, Obertongesang oder indische Blasinstrumente, insbesondere die Bansuri (Bambusflöte) zu begleiten. Die Klang- und Tonproduktion ähnelt der eines Harmoniums oder eines Akkordeons: Metallrohre im Inneren des Instruments werden durch die vorbeiströmende Druckluft in Schwingungen versetzt. Die Luftbewegung wird von zwei Bälgen auf beiden Seiten des Instruments gesteuert. Eine Seite des Instruments trägt 13 Hebel. Wenn Sie sie öffnen, strömt die Luft von innen heraus und das Blatt unter dem Hebel erzeugt einen Ton. Die Shruti-Box deckt eine volle Oktave von 13 chromatischen Halbtönen ab. Auf diese Weise können Sie jeden Ton frei wählen, der Ihren spezifischen Anforderungen am besten entspricht. Für einen besonders vollen Klang ist es ratsam, der Tonica eine fünfte- oder eine tiefere vierte Note hinzuzufügen. Jede andere Kombination ist natürlich auch möglich. Der Vorteil gegenüber dem Harmonium: die Shrutibox ist kleiner, leichter, preiswerter, leichter zu transportieren und leichter zu spielen.

SPIELANLEITUNG
Die Shruti Box kann im Sitzen, Stehen oder Gehen mit einer Hand gespielt werden. Zuerst müssen Sie die seitlichen Hebel öffnen, der das gesamte Instrument verriegeln. Dann öffnen Sie die Hebel für die gewünschten Noten - diese Seite sollte Ihnen zugewandt sein. Legen Sie nun Ihre Hand auf das Instrument und drücken Sie die Seite ohne Hebel gegen Ihren Körper. Die Lautstärke kann reguliert werden, indem das Tempo und der Druck auf den Balg variiert werden. Wenn Sie den Druck Ihrer Finger lösen, entfaltet sich der Blasebalg automatisch und Sie können erneut drücken, um einen kontinuierlichen Klang zu erhalten. Wenn Sie Ihre Hand durch den Griff auf die Oberseite des Instruments legen, können Sie die Shruti Box gleichzeitig mit nur einer Hand tragen und spielen. Alternativ können Sie auch einen Riemen durch den Griff legen und sich diesen um den Hals hängen.

TIPPS ZUM SPIELEN
Es ist am besten, die Shruti Box auf einem ebenen Boden oder gegen eine stabilen Stütze gelehnt zu spielen. Alternativ kann sie an ihrem Griff getragen werden, um beim Spielen freie Bewegung zu ermöglichen. Lautstärke und Kontinuität des Schalls hängen von der Geschwindigkeit und dem Druck der Balgbewegung ab. Sie werden in kürzester Zeit ein Gefühl dafür bekommen. Eine besonders runder und schöner summender Klang wird erzeugt, indem die fünfte oder die vierte Note oberhalb des gewählten Grundtons (auch "Tonica" genannt) hinzugefügt wird. Andere Kombinationen von Noten sind ebenfalls möglich, je nach individuellen Vorlieben - von geraden Dur-Akkorden bis hin zu dissonanten Clustern. Aber Vorsicht: mehrere klingende Noten bedeuten mehr Luftverbrauch - härteres Pumpen ist erforderlich, um einen gleichmäßigen Klang zu erhalten!

GESCHICHTE
Die Shruti-Box wurde aus dem europäischen Harmonium entwickelt, das im 19. Jahrhundert von Missionaren nach Indien gebracht wurde. Sie wird auch Surpeti genannt und wird traditionell hauptsächlich zur Vokalbegleitung von Folkmusic oder religiöser Musik verwendet. Ihr Fehlen einer Tastatur macht sie zu einem reinen Bourdon-Instrument. Bourdons erzeugen kontinuierlich einzelne oder mehrfache Töne, deren ununterbrochene Präsenz einen offenen Klangraum schafft. Dieser Raum kann mit Melodien oder anderen musikalischen Strukturen gefüllt werden. Die Idee der Bourdons ist ein wesentlicher Bestandteil der indischen Musik. Aber auch in der westlichen Musik – besonders in ihren älteren Formen - sind Bourdons bekannt. Einige westliche Instrumente wie der Dudelsack oder die Drehleier haben sogar eingebaute Bourdons.

Alle Produkte in dieser Kategorie

Abbildung bei: Chö Trommel (S) + gratis CD - Der Ozean der Chö Lehren

Chö Trommel (S) + gratis CD - Der Ozean der Chö Lehren

Artikelnummer: 15705

Chö Trommel (S) + gratis CD - Der Ozean der Chö Lehren

Eind Chö Trommel ist ein von Hand hergestelltes rituelles Instrument.
Ihr Klang ist unübertroffen. Jede Trommel wird mit Hilfe von jahrhundertealter Präzision und traditioneller Methoden produziert. Nur die besten Holzqualitäten werden verwendet. Jede Trommel hat einen Griff aus Baumwolle, der auch bei langem Gebrauch für ein komfortables Halten sorgt. Für das Band ringsum wurden Kaurimuscheln verwendet. Die Damaruschnur ist von hochwertigem Brokat. Die Trommel sollte - zum Schutz und wenn nicht in Gebrauch - in der mitgelieferten Tasche bewahrt werden. Jede Tasche ist mit Filz gefüttert, Feuchtigkeit wird absorbiert, die Trommel bleibt trocken. 

Beigefügt: gratis CD, um zu lernen, wie man die Chö Trommel spielt. 
Das Hören der Chod-Trommel und der Gebete bringt Sie in einen entspannten Geisteszustand.
Die Chö oder Chod Lehren kultivieren Furchtlosigkeit, Gewissheit, anhaltendes Mitgefühl und verbinden uns mit unserem tiefsten Kern. Die einzigartige Kombination von heiligem Lied, rituellen Instrumenten, Meditation und Visualisierung kreiert ein reiches Gewebe, das unsere Alltagserfahrung erneuert und unser begrenztes Selbstverständnis neu definiert. Es ist auch die Ausübung der ultimativen und anhaltenden Großzügigkeit, die die Krankheit, das Leiden und die geistige Blindheit fühlender Wesen beruhigt und die gestörten Umweltenergien heilt.
Die Geschichte von Chod erstreckt sich über tausend Jahre, obwohl ihr echter Ursprung zeitlos ist und jenseits der menschlichen Auffassung liegt. Mit seinen Wurzeln tief im Mahayana-Buddhismus und Tantra Vajrayana integriert er praktische Elemente des Bön und des Schamanismus und schafft einen dynamischen und kraftvollen persönlichen Weg geistiger Entwicklung und Unterstützung für andere.
Auf dieser CD hören Sie die rituelle Chod-Trommel in Kombination mit heiligen tibetischen Gebeten.

Wird in unterschiedlichen Brokattaschen geliefert. 




Abbildung bei: Chö Trommel (L) + gratis CD - Der Ozean der Chö Lehren

Chö Trommel (L) + gratis CD - Der Ozean der Chö Lehren

Artikelnummer: 15706

Ist auslaufend!

Chö Trommel (L) + gratis CD - Der Ozean der Chö Lehren

Eind Chö Trommel ist ein von Hand hergestelltes rituelles Instrument.
Ihr Klang ist unübertroffen. Jede Trommel wird mit Hilfe von jahrhundertealter Präzision und traditioneller Methoden produziert. Nur die besten Holzqualitäten werden verwendet. Jede Trommel hat einen Griff aus Baumwolle, der auch bei langem Gebrauch für ein komfortables Halten sorgt. Für das Band ringsum wurden Kaurimuscheln verwendet. Die Damaruschnur ist von hochwertigem Brokat. Die Trommel sollte - zum Schutz und wenn nicht in Gebrauch - in der mitgelieferten Tasche bewahrt werden. Jede Tasche ist mit Filz gefüttert, Feuchtigkeit wird absorbiert, die Trommel bleibt trocken. 

Beigefügt: gratis CD, um zu lernen, wie man die Chö Trommel spielt. 
Das Hören der Chod-Trommel und der Gebete bringt Sie in einen entspannten Geisteszustand.
Die Chö oder Chod Lehren kultivieren Furchtlosigkeit, Gewissheit, anhaltendes Mitgefühl und verbinden uns mit unserem tiefsten Kern. Die einzigartige Kombination von heiligem Lied, rituellen Instrumenten, Meditation und Visualisierung kreiert ein reiches Gewebe, das unsere Alltagserfahrung erneuert und unser begrenztes Selbstverständnis neu definiert. Es ist auch die Ausübung der ultimativen und anhaltenden Großzügigkeit, die die Krankheit, das Leiden und die geistige Blindheit fühlender Wesen beruhigt und die gestörten Umweltenergien heilt.
Die Geschichte von Chod erstreckt sich über tausend Jahre, obwohl ihr echter Ursprung zeitlos ist und jenseits der menschlichen Auffassung liegt. Mit seinen Wurzeln tief im Mahayana-Buddhismus und Tantra Vajrayana integriert er praktische Elemente des Bön und des Schamanismus und schafft einen dynamischen und kraftvollen persönlichen Weg geistiger Entwicklung und Unterstützung für andere.
Auf dieser CD hören Sie die rituelle Chod-Trommel in Kombination mit heiligen tibetischen Gebeten.

Wird in unterschiedlichen Brokattaschen geliefert. 
Abbildung bei: Spouting Bowl - Die speiende Schale

Spouting Bowl - Die speiende Schale

Artikelnummer: 1750

Abmessungen: 39 cm

SPOUTING BOWL - Die 'speiende' Schale

Die Erfindung der chinesischen "spuckenden Schale" geht auf die Han-Dynastie zurück, und ist damit etwa 2000 Jahren alt.
Der chinesische Name einer solchen Schale, LONGXI, stammt von der traditionellen Zeichnung auf dem Boden der Schale, vier Drachen.

Bedienungsanleitung
Füllen Sie die Schüsselhälfte mit Wasser und reiben Sie energisch die Griffe mit nassen Händen. Die Resonanz erzeugt einen angenehmen Klang und sorgt dafür, dass das Wasser Falten wirft und schließlich bis zu 50 Zentimeter hoch zu "speien" beginnt. Es kann einige Zeit dauern, um zu üben, aber das Ergebnis ist erstaunlich!

Sehen Sie sich dieses Video auf YouTube an, um ein Beispiel für die Verwendung einer Speienden Schale zu sehen.
Material: Bronze.
Abbildung bei: Tingsha Set in luxuriösem Kästchen

Tingsha Set in luxuriösem Kästchen

Artikelnummer: 18028

Abmessungen: 11 cm

Luxuriöses Tingsha Set in Metallkästchen

Tingsha, dekoriert, in einer luxuriösen Aufbewahrungskästchen aus Metall.

Abbildung bei: Tingsha glatt optimaler Klang

Tingsha glatt optimaler Klang

Artikelnummer: 19110

Gewicht: 200 g; Abmessungen: 6.5 cm

Tingshas /Zimbeln - glatt - optimaler Klang

Tingshas (ding-shas, Zimbeln) werden als musikalische Darbringung bei spirituellen Praktiken benutzt. Während der Meditationspraxis werden sie in regelmäßigen Intervallen angeschlagen, um die Konzentration aufrecht zu erhalten. "Musikalische Darbringungen" sind  in Pujas (Gebets Zeremonie) üblich. Dazu werden viele Instrumente benutzt: Glocken, Trommeln, Zimbeln und Hörner. Tatsächlich sind musikalische Darbringungen in vielen tibetisch-buddhistischen und Hindi Ritualen Standard. Heutzutage werden sie sowohl in den Ritualen benutzt, als auch von ganz gewöhnlichen Menschen. Sie werden für Feng Shui, die Meditation, Reinigung, Heilung und Harmonisierung benutzt.

Für welche Zwecke kann ich Tingshas einsetzten?
Schlagen Sie die Handzimbeln aneinander und ein wunderschöner, klarer hoher Ton wird erklingen. Er reinigt die Luft und und erschafft eine außergewöhnliche Stille. Der brilliante Ton der Tingsha trifft sofort auf eine Resonanz im menschlichen Herzen. Ihr Zweck ist es, uns herbeizurufen. Sie rufen uns zur Bewusstheit auf, damit wir uns erinnern, wer wir sind und um unsere Prioritäten in dieser oft turbulenten und illusorischen Welt zu erkennen. Lässt man sie horizontal nebeneinander gehalten aneinander schlagen, ist es, als schwinge eine wunderbar angenehme Klangwelle zwischen beiden. Diese hallt in einer hohen Frequenz wider, welche eine beeindruckende Symphony eindringlicher Klänge erschafft.

Tingshas und Feng Shui

Tingshas werden auch im Feng Shui benutz: zur Reinigung der vorherrschenden Energie in einem Raum, um diesen "zu öffnen". Dazu werden die Tingshas in den vier Ecken des Raumes angeschlagen. Eine wunderbare Möglichkeit, Energie zu reinigen, wenn traditionelle Rauchzeremonien nicht angebracht sind!

Tingshas und Heilklänge
Bei Heilungen oder Ausbalancierungen von aurischen Feldern, werden sie zur Bestimmung des Anfangs und des Endes der Meditation verwendet. Manche behaupten, der Gebrauch von Tinghschas gleicht einem Herbeirufen. Es bringt uns ins Hier und Jetzt.

Wie Tingshas aufbewahrt werden
So wie bei vielen Altarutensilien, empfehlen wir, die Tingshas in ein Tuch zu hüllen, wenn sie nicht in Gebrauch sind. Sie können sie auch in einem besonderen Tingsha Brokathalter (Tuch) mit zwei Fächern aufbewahren.

Verzierungen auf Tingshas
Der Guß kann Verzierungen der Oberfläche enthalten. Üblicherweise werden Drachen dargestellt, oder das Mantra "Om Mani Padme Hum", die tibetischen acht glückverheißenden Symbole, oder die Tingsha ist ungemustert.

Beschaffenheit der Tingshas
Jede Tingsha ist ein individueller Sandguß aus verschiedenen Metallen, typischerweise werden mindestens drei verwendet. Die meisten Zimbeln sind aus Bronze und bestehen hauptsächlich aus Kupfer und Zinn mit einem kleinen Anteil Nickel, der manchmal hinzugefügt wird.
Hochwertigere Tingshas sind aus 7 oder mehr (bis zu 12) Metalllegierungen hergestellt und produzieren einen kraftvollen harmonischen vollen Klang.


Abbildung bei: Tingsha glatt optimaler Klang

Tingsha glatt optimaler Klang

Artikelnummer: 19111

Gewicht: 254 g; Abmessungen: 6.7 cm

Tingshas /Zimbeln - glatt - optimaler Klang

Tingshas (ding-shas, Zimbeln) werden als musikalische Darbringung bei spirituellen Praktiken benutzt. Während der Meditationspraxis werden sie in regelmäßigen Intervallen angeschlagen, um die Konzentration aufrecht zu erhalten. "Musikalische Darbringungen" sind  in Pujas (Gebets Zeremonie) üblich. Dazu werden viele Instrumente benutzt: Glocken, Trommeln, Zimbeln und Hörner. Tatsächlich sind musikalische Darbringungen in vielen tibetisch-buddhistischen und Hindi Ritualen Standard. Heutzutage werden sie sowohl in den Ritualen benutzt, als auch von ganz gewöhnlichen Menschen. Sie werden für Feng Shui, die Meditation, Reinigung, Heilung und Harmonisierung benutzt.

Für welche Zwecke kann ich Tingshas einsetzten?
Schlagen Sie die Handzimbeln aneinander und ein wunderschöner, klarer hoher Ton wird erklingen. Er reinigt die Luft und und erschafft eine außergewöhnliche Stille. Der brilliante Ton der Tingsha trifft sofort auf eine Resonanz im menschlichen Herzen. Ihr Zweck ist es, uns herbeizurufen. Sie rufen uns zur Bewusstheit auf, damit wir uns erinnern, wer wir sind und um unsere Prioritäten in dieser oft turbulenten und illusorischen Welt zu erkennen. Lässt man sie horizontal nebeneinander gehalten aneinander schlagen, ist es, als schwinge eine wunderbar angenehme Klangwelle zwischen beiden. Diese hallt in einer hohen Frequenz wider, welche eine beeindruckende Symphony eindringlicher Klänge erschafft.

Tingshas und Feng Shui

Tingshas werden auch im Feng Shui benutz: zur Reinigung der vorherrschenden Energie in einem Raum, um diesen "zu öffnen". Dazu werden die Tingshas in den vier Ecken des Raumes angeschlagen. Eine wunderbare Möglichkeit, Energie zu reinigen, wenn traditionelle Rauchzeremonien nicht angebracht sind! 

Tingshas und Heilklänge
Bei Heilungen oder Ausbalancierungen von aurischen Feldern, werden sie zur Bestimmung des Anfangs und des Endes der Meditation verwendet. Manche behaupten, der Gebrauch von Tinghschas gleicht einem Herbeirufen. Es bringt uns ins Hier und Jetzt.

Wie Tingshas aufbewahrt werden
So wie bei vielen Altarutensilien, empfehlen wir, die Tingshas in ein Tuch zu hüllen, wenn sie nicht in Gebrauch sind. Sie können sie auch in einem besonderen Tingsha Brokathalter (Tuch) mit zwei Fächern aufbewahren.

Verzierungen auf Tingshas
Der Guß kann Verzierungen der Oberfläche enthalten. Üblicherweise werden Drachen dargestellt, oder das Mantra "Om Mani Padme Hum", die tibetischen acht glückverheißenden Symbole, oder die Tingsha ist ungemustert.

Beschaffenheit der Tingshas
Jede Tingsha ist ein individueller Sandguß aus verschiedenen Metallen, typischerweise werden mindestens drei verwendet. Die meisten Zimbeln sind aus Bronze und bestehen hauptsächlich aus Kupfer und Zinn mit einem kleinen Anteil Nickel, der manchmal hinzugefügt wird.
Hochwertigere Tingshas sind aus 7 oder mehr (bis zu 12) Metalllegierungen hergestellt und produzieren einen kraftvollen harmonischen vollen Klang.



Abbildung bei: Tingsha glatt optimaler Klang

Tingsha glatt optimaler Klang

Artikelnummer: 19112

Gewicht: 337 g; Abmessungen: 7.8 cm

Tingsha /Zimbeln - glatt - optimaler Klang

" style="font-family:'Trebuchet MS', sans-serif;background:#fffffff">Tingshas (ding-shas, Zimbeln) werden als musikalische Darbringung bei spirituellen Praktiken benutzt. Während der Meditationspraxis werden sie in regelmäßigen Intervallen angeschlagen, um die Konzentration aufrecht zu erhalten. "Musikalische Darbringungen" sind  in Pujas (Gebets Zeremonie) üblich. Dazu werden viele Instrumente benutzt: Glocken, Trommeln, Zimbeln und Hörner. Tatsächlich sind musikalische Darbringungen in vielen tibetisch-buddhistischen und Hindi Ritualen Standard. Heutzutage werden sie sowohl in den Ritualen benutzt, als auch von ganz gewöhnlichen Menschen. Sie werden für Feng Shui, die Meditation, Reinigung, Heilung und Harmonisierung benutzt.

Für welche Zwecke kann ich Tingshas einsetzten?
Schlagen Sie die Handzimbeln aneinander und ein wunderschöner, klarer hoher Ton wird erklingen. Er reinigt die Luft und und erschafft eine außergewöhnliche Stille. Der brilliante Ton der Tingsha trifft sofort auf eine Resonanz im menschlichen Herzen. Ihr Zweck ist es, uns herbeizurufen. Sie rufen uns zur Bewusstheit auf, damit wir uns erinnern, wer wir sind und um unsere Prioritäten in dieser oft turbulenten und illusorischen Welt zu erkennen. Lässt man sie horizontal nebeneinander gehalten aneinander schlagen, ist es, als schwinge eine wunderbar angenehme Klangwelle zwischen beiden. Diese hallt in einer hohen Frequenz wider, welche eine beeindruckende Symphony eindringlicher Klänge erschafft.

Tingshas und Feng Shui

Tingshas werden auch im Feng Shui benutz: zur Reinigung der vorherrschenden Energie in einem Raum, um diesen "zu öffnen". Dazu werden die Tingshas in den vier Ecken des Raumes angeschlagen. Eine wunderbare Möglichkeit, Energie zu reinigen, wenn traditionelle Rauchzeremonien nicht angebracht sind!

Tingshas und Heilklänge
Bei Heilungen oder Ausbalancierungen von aurischen Feldern, werden sie zur Bestimmung des Anfangs und des Endes der Meditation verwendet. Manche behaupten, der Gebrauch von Tinghschas gleicht einem Herbeirufen. Es bringt uns ins Hier und Jetzt.

Wie Tingshas aufbewahrt werden
So wie bei vielen Altarutensilien, empfehlen wir, die Tingshas in ein Tuch zu hüllen, wenn sie nicht in Gebrauch sind. Sie können sie auch in einem besonderen Tingsha Brokathalter (Tuch) mit zwei Fächern aufbewahren.

Verzierungen auf Tingshas
Der Guß kann Verzierungen der Oberfläche enthalten. Üblicherweise werden Drachen dargestellt, oder das Mantra "Om Mani Padme Hum", die tibetischen acht glückverheißenden Symbole, oder die Tingsha ist ungemustert.

Beschaffenheit der Tingshas
Jede Tingsha ist ein individueller Sandguß aus verschiedenen Metallen, typischerweise werden mindestens drei verwendet. Die meisten Zimbeln sind aus Bronze und bestehen hauptsächlich aus Kupfer und Zinn mit einem kleinen Anteil Nickel, der manchmal hinzugefügt wird.
Hochwertigere Tingshas sind aus 7 oder mehr (bis zu 12) Metalllegierungen hergestellt und produzieren einen kraftvollen harmonischen vollen Klang.


Abbildung bei: Tingsha OMPMH optimaler Klang

Tingsha OMPMH optimaler Klang

Artikelnummer: 19114

Abmessungen: 6.5 cm

Tingsha /Zimbeln - optimaler Klang - Om Mani Pad Me Hum

Tingshas (ding-shas, Zimbeln) werden als musikalische Darbringung bei spirituellen Praktiken benutzt. Während der Meditationspraxis werden sie in regelmäßigen Intervallen angeschlagen, um die Konzentration aufrecht zu erhalten. "Musikalische Darbringungen" sind  in Pujas (Gebets Zeremonie) üblich. Dazu werden viele Instrumente benutzt: Glocken, Trommeln, Zimbeln und Hörner. Tatsächlich sind musikalische Darbringungen in vielen tibetisch-buddhistischen und Hindi Ritualen Standard. Heutzutage werden sie sowohl in den Ritualen benutzt, als auch von ganz gewöhnlichen Menschen. Sie werden für Feng Shui, die Meditation, Reinigung, Heilung und Harmonisierung benutzt.

Für welche Zwecke kann ich Tingshas einsetzten?
Schlagen Sie die Handzimbeln aneinander und ein wunderschöner, klarer hoher Ton wird erklingen. Er reinigt die Luft und und erschafft eine außergewöhnliche Stille. Der brilliante Ton der Tingsha trifft sofort auf eine Resonanz im menschlichen Herzen. Ihr Zweck ist es, uns herbeizurufen. Sie rufen uns zur Bewusstheit auf, damit wir uns erinnern, wer wir sind und um unsere Prioritäten in dieser oft turbulenten und illusorischen Welt zu erkennen. Lässt man sie horizontal nebeneinander gehalten aneinander schlagen, ist es, als schwinge eine wunderbar angenehme Klangwelle zwischen beiden. Diese hallt in einer hohen Frequenz wider, welche eine beeindruckende Symphony eindringlicher Klänge erschafft.

Tingshas und Feng Shui

Tingshas werden auch im Feng Shui benutz: zur Reinigung der vorherrschenden Energie in einem Raum, um diesen "zu öffnen". Dazu werden die Tingshas in den vier Ecken des Raumes angeschlagen. Eine wunderbare Möglichkeit, Energie zu reinigen, wenn traditionelle Rauchzeremonien nicht angebracht sind! 

Tingshas und Heilklänge
Bei Heilungen oder Ausbalancierungen von aurischen Feldern, werden sie zur Bestimmung des Anfangs und des Endes der Meditation verwendet. Manche behaupten, der Gebrauch von Tinghschas gleicht einem Herbeirufen. Es bringt uns ins Hier und Jetzt.

Wie Tingshas aufbewahrt werden
So wie bei vielen Altarutensilien, empfehlen wir, die Tingshas in ein Tuch zu hüllen, wenn sie nicht in Gebrauch sind. Sie können sie auch in einem besonderen Tingsha Brokathalter (Tuch) mit zwei Fächern aufbewahren.

Verzierungen auf Tingshas
Der Guß kann Verzierungen der Oberfläche enthalten. Üblicherweise werden Drachen dargestellt, oder das Mantra "Om Mani Padme Hum", die tibetischen acht glückverheißenden Symbole, oder die Tingsha ist ungemustert.

Beschaffenheit der Tingshas
Jede Tingsha ist ein individueller Sandguß aus verschiedenen Metallen, typischerweise werden mindestens drei verwendet. Die meisten Zimbeln sind aus Bronze und bestehen hauptsächlich aus Kupfer und Zinn mit einem kleinen Anteil Nickel, der manchmal hinzugefügt wird.
Hochwertigere Tingshas sind aus 7 oder mehr (bis zu 12) Metalllegierungen hergestellt und produzieren einen kraftvollen harmonischen vollen Klang.


Abbildung bei: Tingsha OMPMH optimaler Klang

Tingsha OMPMH optimaler Klang

Artikelnummer: 19115

Gewicht: 308 g; Abmessungen: 6.7 cm

Tingsha /Zimbeln - optimaler Klang OMPMH

Tingshas (ding-shas, Zimbeln) werden als musikalische Darbringung bei spirituellen Praktiken benutzt. Während der Meditationspraxis werden sie in regelmäßigen Intervallen angeschlagen, um die Konzentration aufrecht zu erhalten. "Musikalische Darbringungen" sind  in Pujas(Gebets Zeremonie) üblich. Dazu werden viele Instrumente benutzt: Glocken, Trommeln, Zimbeln und Hörner. Tatsächlich sind musikalische Darbringungen in vielen tibetisch-buddhistischen und Hindi Ritualen Standard. Heutzutage werden sie sowohl in den Ritualen benutzt, als auch von ganz gewöhnlichen Menschen. Sie werden für Feng Shui, die Meditation, Reinigung, Heilung und Harmonisierung benutzt.Für welche

Zwecke kann ich Tingshas einsetzten?
Schlagen Sie die Handzimbeln aneinander und ein wunderschöner, klarer hoher Ton wird erklingen. Er reinigt die Luft und und erschafft eine außergewöhnliche Stille. Der brilliante Ton der Tingsha trifft sofort auf eine Resonanz im menschlichen Herzen. Ihr Zweck ist es, uns herbeizurufen. Sie rufen uns zur Bewusstheit auf, damit wir uns erinnern, wer wir sind und um unsere Prioritäten in dieser oft turbulenten und illusorischen Welt zu erkennen. Lässt man sie horizontal nebeneinander gehalten aneinander schlagen, ist es, als schwinge eine wunderbar angenehme Klangwelle zwischen beiden. Diese hallt in einer hohen Frequenz wider, welche eine beeindruckende Symphony eindringlicher Klänge erschafft.

Tingshas und Feng Shui
Tingshas werden auch im Feng Shui benutz: zur Reinigung der vorherrschenden Energie in einem Raum, um diesen "zu öffnen". Dazu werden die Tingshas in den vier Ecken des Raumes angeschlagen. Eine wunderbare Möglichkeit, Energie zu reinigen, wenn traditionelle Rauchzeremonien nicht angebracht sind! 

Tingshas und Heilklänge
Bei Heilungen oder Ausbalancierungen von aurischen Feldern, werden sie zur Bestimmung des Anfangs und des Endes der Meditation verwendet. Manche behaupten, der Gebrauch von Tinghschas gleicht einem Herbeirufen. Es bringt uns ins Hier und Jetzt. 

Wie Tingshas aufbewahrt werden 
So wie bei vielen Altarutensilien, empfehlen wir, die Tingshas in ein Tuch zu hüllen, wenn sie nicht in Gebrauch sind. Sie können sie auch in einem besonderen Tingsha Brokathalter (Tuch) mit zwei Fächern aufbewahren. 

Verzierungen auf Tingshas
Der Guß kann Verzierungen der Oberfläche enthalten. Üblicherweise werden Drachen dargestellt, oder das Mantra "Om Mani Padme Hum", die tibetischen acht glückverheißenden Symbole, oder die Tingsha ist ungemustert.

Beschaffenheit der Tingshas
Jede Tingsha ist ein individueller Sandguß aus verschiedenen Metallen, typischerweise werden mindestens drei verwendet. Die meisten Zimbeln sind aus Bronze und bestehen hauptsächlich aus Kupfer und Zinn mit einem kleinen Anteil Nickel, der manchmal hinzugefügt wird. 
Hochwertigere Tingshas sind aus 7 oder mehr (bis zu 12) Metalllegierungen hergestellt und produzieren einen kraftvollen harmonischen vollen Klang. 

Abbildung bei: Tingsha OMPMH optimaler Klang

Tingsha OMPMH optimaler Klang

Artikelnummer: 19116

Gewicht: 357 g; Abmessungen: 7.7 cm

Tingsha /Zimbeln - optimaler Klang Om Mani Pad Me Hum

Tingshas (ding-shas, Zimbeln) werden als musikalische Darbringung bei spirituellen Praktiken benutzt. Während der Meditationspraxis werden sie in regelmäßigen Intervallen angeschlagen, um die Konzentration aufrecht zu erhalten. "Musikalische Darbringungen" sind  in Pujas (Gebets Zeremonie) üblich. Dazu werden viele Instrumente benutzt: Glocken, Trommeln, Zimbeln und Hörner. Tatsächlich sind musikalische Darbringungen in vielen tibetisch-buddhistischen und Hindi Ritualen Standard. Heutzutage werden sie sowohl in den Ritualen benutzt, als auch von ganz gewöhnlichen Menschen. Sie werden für Feng Shui, die Meditation, Reinigung, Heilung und Harmonisierung benutzt.

Für welche Zwecke kann ich Tingshas einsetzten?
Schlagen Sie die Handzimbeln aneinander und ein wunderschöner, klarer hoher Ton wird erklingen. Er reinigt die Luft und und erschafft eine außergewöhnliche Stille. Der brilliante Ton der Tingsha trifft sofort auf eine Resonanz im menschlichen Herzen. Ihr Zweck ist es, uns herbeizurufen. Sie rufen uns zur Bewusstheit auf, damit wir uns erinnern, wer wir sind und um unsere Prioritäten in dieser oft turbulenten und illusorischen Welt zu erkennen. Lässt man sie horizontal nebeneinander gehalten aneinander schlagen, ist es, als schwinge eine wunderbar angenehme Klangwelle zwischen beiden. Diese hallt in einer hohen Frequenz wider, welche eine beeindruckende Symphony eindringlicher Klänge erschafft.

Tingshas und Feng Shui

Tingshas werden auch im Feng Shui benutz: zur Reinigung der vorherrschenden Energie in einem Raum, um diesen "zu öffnen". Dazu werden die Tingshas in den vier Ecken des Raumes angeschlagen. Eine wunderbare Möglichkeit, Energie zu reinigen, wenn traditionelle Rauchzeremonien nicht angebracht sind!

Tingshas und Heilklänge
Bei Heilungen oder Ausbalancierungen von aurischen Feldern, werden sie zur Bestimmung des Anfangs und des Endes der Meditation verwendet. Manche behaupten, der Gebrauch von Tinghschas gleicht einem Herbeirufen. Es bringt uns ins Hier und Jetzt.

Wie Tingshas aufbewahrt werden
So wie bei vielen Altarutensilien, empfehlen wir, die Tingshas in ein Tuch zu hüllen, wenn sie nicht in Gebrauch sind. Sie können sie auch in einem besonderen Tingsha Brokathalter (Tuch) mit zwei Fächern aufbewahren.

Verzierungen auf Tingshas
Der Guß kann Verzierungen der Oberfläche enthalten. Üblicherweise werden Drachen dargestellt, oder das Mantra "Om Mani Padme Hum", die tibetischen acht glückverheißenden Symbole, oder die Tingsha ist ungemustert.

Beschaffenheit der Tingshas
Jede Tingsha ist ein individueller Sandguß aus verschiedenen Metallen, typischerweise werden mindestens drei verwendet. Die meisten Zimbeln sind aus Bronze und bestehen hauptsächlich aus Kupfer und Zinn mit einem kleinen Anteil Nickel, der manchmal hinzugefügt wird.
Hochwertigere Tingshas sind aus 7 oder mehr (bis zu 12) Metalllegierungen hergestellt und produzieren einen kraftvollen harmonischen vollen Klang.

Abbildung bei: Tingsha optimaler Klang 8 glücsverheiß. Symb.

Tingsha optimaler Klang 8 glücsverheiß. Symb.

Artikelnummer: 19118

Gewicht: 190 g; Abmessungen: 6.5 cm

Tingsha /Zimbeln - optimaler - 8 glückverheißende Symbole

Tingshas (ding-shas, Zimbeln) werden als musikalische Darbringung bei spirituellen Praktiken benutzt. Während der Meditationspraxis werden sie in regelmäßigen Intervallen angeschlagen, um die Konzentration aufrecht zu erhalten. "Musikalische Darbringungen" sind  in Pujas (Gebets Zeremonie) üblich. Dazu werden viele Instrumente benutzt: Glocken, Trommeln, Zimbeln und Hörner. Tatsächlich sind musikalische Darbringungen in vielen tibetisch-buddhistischen und Hindi Ritualen Standard. Heutzutage werden sie sowohl in den Ritualen benutzt, als auch von ganz gewöhnlichen Menschen. Sie werden für Feng Shui, die Meditation, Reinigung, Heilung und Harmonisierung benutzt.

Für welche Zwecke kann ich Tingshas einsetzten?
Schlagen Sie die Handzimbeln aneinander und ein wunderschöner, klarer hoher Ton wird erklingen. Er reinigt die Luft und und erschafft eine außergewöhnliche Stille. Der brilliante Ton der Tingsha trifft sofort auf eine Resonanz im menschlichen Herzen. Ihr Zweck ist es, uns herbeizurufen. Sie rufen uns zur Bewusstheit auf, damit wir uns erinnern, wer wir sind und um unsere Prioritäten in dieser oft turbulenten und illusorischen Welt zu erkennen. Lässt man sie horizontal nebeneinander gehalten aneinander schlagen, ist es, als schwinge eine wunderbar angenehme Klangwelle zwischen beiden. Diese hallt in einer hohen Frequenz wider, welche eine beeindruckende Symphony eindringlicher Klänge erschafft.

Tingshas und Feng Shui

Tingshas werden auch im Feng Shui benutz: zur Reinigung der vorherrschenden Energie in einem Raum, um diesen "zu öffnen". Dazu werden die Tingshas in den vier Ecken des Raumes angeschlagen. Eine wunderbare Möglichkeit, Energie zu reinigen, wenn traditionelle Rauchzeremonien nicht angebracht sind! 

Tingshas und Heilklänge
Bei Heilungen oder Ausbalancierungen von aurischen Feldern, werden sie zur Bestimmung des Anfangs und des Endes der Meditation verwendet. Manche behaupten, der Gebrauch von Tinghschas gleicht einem Herbeirufen. Es bringt uns ins Hier und Jetzt.

Wie Tingshas aufbewahrt werden
So wie bei vielen Altarutensilien, empfehlen wir, die Tingshas in ein Tuch zu hüllen, wenn sie nicht in Gebrauch sind. Sie können sie auch in einem besonderen Tingsha Brokathalter (Tuch) mit zwei Fächern aufbewahren. 

Verzierungen auf Tingshas
Der Guß kann Verzierungen der Oberfläche enthalten. Üblicherweise werden Drachen dargestellt, oder das Mantra "Om Mani Padme Hum", die tibetischen acht glückverheißenden Symbole, oder die Tingsha ist ungemustert.

Beschaffenheit der Tingshas
Jede Tingsha ist ein individueller Sandguß aus verschiedenen Metallen, typischerweise werden mindestens drei verwendet. Die meisten Zimbeln sind aus Bronze und bestehen hauptsächlich aus Kupfer und Zinn mit einem kleinen Anteil Nickel, der manchmal hinzugefügt wird.
Hochwertigere Tingshas sind aus 7 oder mehr (bis zu 12) Metalllegierungen hergestellt und produzieren einen kraftvollen harmonischen vollen Klang.


Abbildung bei: Tingsha optimaler Klang 8 glückver. Symb.

Tingsha optimaler Klang 8 glückver. Symb.

Artikelnummer: 19119

Gewicht: 210 g; Abmessungen: 6.5 cm

Tingsha / Zimbeln - optimaler Klang - 8 glückverheißende Symbole

Tingshas (ding-shas, Zimbeln) werden als musikalische Darbringung bei spirituellen Praktiken benutzt. Während der Meditationspraxis werden sie in regelmäßigen Intervallen angeschlagen, um die Konzentration aufrecht zu erhalten. "Musikalische Darbringungen" sind  in Pujas (Gebets Zeremonie) üblich. Dazu werden viele Instrumente benutzt: Glocken, Trommeln, Zimbeln und Hörner. Tatsächlich sind musikalische Darbringungen in vielen tibetisch-buddhistischen und Hindi Ritualen Standard. Heutzutage werden sie sowohl in den Ritualen benutzt, als auch von ganz gewöhnlichen Menschen. Sie werden für Feng Shui, die Meditation, Reinigung, Heilung und Harmonisierung benutzt.

Für welche Zwecke kann ich Tingshas einsetzten?
Schlagen Sie die Handzimbeln aneinander und ein wunderschöner, klarer hoher Ton wird erklingen. Er reinigt die Luft und und erschafft eine außergewöhnliche Stille. Der brilliante Ton der Tingsha trifft sofort auf eine Resonanz im menschlichen Herzen. Ihr Zweck ist es, uns herbeizurufen. Sie rufen uns zur Bewusstheit auf, damit wir uns erinnern, wer wir sind und um unsere Prioritäten in dieser oft turbulenten und illusorischen Welt zu erkennen. Lässt man sie horizontal nebeneinander gehalten aneinander schlagen, ist es, als schwinge eine wunderbar angenehme Klangwelle zwischen beiden. Diese hallt in einer hohen Frequenz wider, welche eine beeindruckende Symphony eindringlicher Klänge erschafft.

Tingshas und Feng Shui

Tingshas werden auch im Feng Shui benutz: zur Reinigung der vorherrschenden Energie in einem Raum, um diesen "zu öffnen". Dazu werden die Tingshas in den vier Ecken des Raumes angeschlagen. Eine wunderbare Möglichkeit, Energie zu reinigen, wenn traditionelle Rauchzeremonien nicht angebracht sind! 

Tingshas und Heilklänge
Bei Heilungen oder Ausbalancierungen von aurischen Feldern, werden sie zur Bestimmung des Anfangs und des Endes der Meditation verwendet. Manche behaupten, der Gebrauch von Tinghschas gleicht einem Herbeirufen. Es bringt uns ins Hier und Jetzt. 

Wie Tingshas aufbewahrt werden
So wie bei vielen Altarutensilien, empfehlen wir, die Tingshas in ein Tuch zu hüllen, wenn sie nicht in Gebrauch sind. Sie können sie auch in einem besonderen Tingsha Brokathalter (Tuch) mit zwei Fächern aufbewahren. 

Verzierungen auf Tingshas
Der Guß kann Verzierungen der Oberfläche enthalten. Üblicherweise werden Drachen dargestellt, oder das Mantra "Om Mani Padme Hum", die tibetischen acht glückverheißenden Symbole, oder die Tingsha ist ungemustert. 

Beschaffenheit der Tingshas
Jede Tingsha ist ein individueller Sandguß aus verschiedenen Metallen, typischerweise werden mindestens drei verwendet. Die meisten Zimbeln sind aus Bronze und bestehen hauptsächlich aus Kupfer und Zinn mit einem kleinen Anteil Nickel, der manchmal hinzugefügt wird.
Hochwertigere Tingshas sind aus 7 oder mehr (bis zu 12) Metalllegierungen hergestellt und produzieren einen kraftvollen harmonischen vollen Klang.

Abbildung bei: Tingshas optimaler Klang 8 glücksverheißende Symbole

Tingshas optimaler Klang 8 glücksverheißende Symbole

Artikelnummer: 19120

Gewicht: 360 g; Abmessungen: 7.7 cm

Tingshas /Zimbeln - optimaler Klang - 8 glückverheißende Symbole 

Tingshas (ding-shas, Zimbeln) werden als musikalische Darbringung bei spirituellen Praktiken benutzt. Während der Meditationspraxis werden sie in regelmäßigen Intervallen angeschlagen, um die Konzentration aufrecht zu erhalten. "Musikalische Darbringungen" sind  in Pujas (Gebets Zeremonie) üblich. Dazu werden viele Instrumente benutzt: Glocken, Trommeln, Zimbeln und Hörner. Tatsächlich sind musikalische Darbringungen in vielen tibetisch-buddhistischen und Hindi Ritualen Standard. Heutzutage werden sie sowohl in den Ritualen benutzt, als auch von ganz gewöhnlichen Menschen. Sie werden für Feng Shui, die Meditation, Reinigung, Heilung und Harmonisierung benutzt.

" style="font-family:'Trebuchet MS', sans-serif;background:#fffffff"> Für welche Zwecke kann ich Tingshas einsetzten?
Schlagen Sie die Handzimbeln aneinander und ein wunderschöner, klarer hoher Ton wird erklingen. Er reinigt die Luft und und erschafft eine außergewöhnliche Stille. Der brilliante Ton der Tingsha trifft sofort auf eine Resonanz im menschlichen Herzen. Ihr Zweck ist es, uns herbeizurufen. Sie rufen uns zur Bewusstheit auf, damit wir uns erinnern, wer wir sind und um unsere Prioritäten in dieser oft turbulenten und illusorischen Welt zu erkennen. Lässt man sie horizontal nebeneinander gehalten aneinander schlagen, ist es, als schwinge eine wunderbar angenehme Klangwelle zwischen beiden. Diese hallt in einer hohen Frequenz wider, welche eine beeindruckende Symphony eindringlicher Klänge erschafft.

Tingshas und Feng Shui

Tingshas werden auch im Feng Shui benutz: zur Reinigung der vorherrschenden Energie in einem Raum, um diesen "zu öffnen". Dazu werden die Tingshas in den vier Ecken des Raumes angeschlagen. Eine wunderbare Möglichkeit, Energie zu reinigen, wenn traditionelle Rauchzeremonien nicht angebracht sind!

" style="font-family:'Trebuchet MS', sans-serif;background:#fffffff">Tingshas und Heilklänge
Bei Heilungen oder Ausbalancierungen von aurischen Feldern, werden sie zur Bestimmung des Anfangs und des Endes der Meditation verwendet. Manche behaupten, der Gebrauch von Tinghschas gleicht einem Herbeirufen. Es bringt uns ins Hier und Jetzt.

" style="font-family:'Trebuchet MS', sans-serif">Wie Tingshas aufbewahrt werden
So wie bei vielen Altarutensilien, empfehlen wir, die Tingshas in ein Tuch zu hüllen, wenn sie nicht in Gebrauch sind. Sie können sie auch in einem besonderen Tingsha Brokathalter (Tuch) mit zwei Fächern aufbewahren.

" style="font-family:'Trebuchet MS', sans-serif;background:#fffffff">Verzierungen auf Tingshas
Der Guß kann Verzierungen der Oberfläche enthalten. Üblicherweise werden Drachen dargestellt, oder das Mantra "Om Mani Padme Hum", die tibetischen acht glückverheißenden Symbole, oder die Tingsha ist ungemustert.

Beschaffenheit der Tingshas
Jede Tingsha ist ein individueller Sandguß aus verschiedenen Metallen, typischerweise werden mindestens drei verwendet. Die meisten Zimbeln sind aus Bronze und bestehen hauptsächlich aus Kupfer und Zinn mit einem kleinen Anteil Nickel, der manchmal hinzugefügt wird.
Hochwertigere Tingshas sind aus 7 oder mehr (bis zu 12) Metalllegierungen hergestellt und produzieren einen kraftvollen harmonischen vollen Klang.

Abbildung bei: Tingsha optimaler Klang Drachen

Tingsha optimaler Klang Drachen

Artikelnummer: 19122

Gewicht: 237 g; Abmessungen: 6 cm

Tingsha /Zimbeln - optimaler Klang - mit Drachen

Tingshas (ding-shas, Zimbeln) werden als musikalische Darbringung bei spirituellen Praktiken benutzt. Während der Meditationspraxis werden sie in regelmäßigen Intervallen angeschlagen, um die Konzentration aufrecht zu erhalten. "Musikalische Darbringungen" sind  in Pujas (Gebets Zeremonie) üblich. Dazu werden viele Instrumente benutzt: Glocken, Trommeln, Zimbeln und Hörner. Tatsächlich sind musikalische Darbringungen in vielen tibetisch-buddhistischen und Hindi Ritualen Standard. Heutzutage werden sie sowohl in den Ritualen benutzt, als auch von ganz gewöhnlichen Menschen. Sie werden für Feng Shui, die Meditation, Reinigung, Heilung und Harmonisierung benutzt.

Für welche Zwecke kann ich Tingshas einsetzten?
Schlagen Sie die Handzimbeln aneinander und ein wunderschöner, klarer hoher Ton wird erklingen. Er reinigt die Luft und und erschafft eine außergewöhnliche Stille. Der brilliante Ton der Tingsha trifft sofort auf eine Resonanz im menschlichen Herzen. Ihr Zweck ist es, uns herbeizurufen. Sie rufen uns zur Bewusstheit auf, damit wir uns erinnern, wer wir sind und um unsere Prioritäten in dieser oft turbulenten und illusorischen Welt zu erkennen. Lässt man sie horizontal nebeneinander gehalten aneinander schlagen, ist es, als schwinge eine wunderbar angenehme Klangwelle zwischen beiden. Diese hallt in einer hohen Frequenz wider, welche eine beeindruckende Symphony eindringlicher Klänge erschafft.

Tingshas und Feng Shui

Tingshas werden auch im Feng Shui benutz: zur Reinigung der vorherrschenden Energie in einem Raum, um diesen "zu öffnen". Dazu werden die Tingshas in den vier Ecken des Raumes angeschlagen. Eine wunderbare Möglichkeit, Energie zu reinigen, wenn traditionelle Rauchzeremonien nicht angebracht sind!

Tingshas und Heilklänge
Bei Heilungen oder Ausbalancierungen von aurischen Feldern, werden sie zur Bestimmung des Anfangs und des Endes der Meditation verwendet. Manche behaupten, der Gebrauch von Tinghschas gleicht einem Herbeirufen. Es bringt uns ins Hier und Jetzt.

Wie Tingshas aufbewahrt werden
So wie bei vielen Altarutensilien, empfehlen wir, die Tingshas in ein Tuch zu hüllen, wenn sie nicht in Gebrauch sind. Sie können sie auch in einem besonderen Tingsha Brokathalter (Tuch) mit zwei Fächern aufbewahren.

Verzierungen auf Tingshas
Der Guß kann Verzierungen der Oberfläche enthalten. Üblicherweise werden Drachen dargestellt, oder das Mantra "Om Mani Padme Hum", die tibetischen acht glückverheißenden Symbole, oder die Tingsha ist ungemustert.

Beschaffenheit der Tingshas
Jede Tingsha ist ein individueller Sandguß aus verschiedenen Metallen, typischerweise werden mindestens drei verwendet. Die meisten Zimbeln sind aus Bronze und bestehen hauptsächlich aus Kupfer und Zinn mit einem kleinen Anteil Nickel, der manchmal hinzugefügt wird.
Hochwertigere Tingshas sind aus 7 oder mehr (bis zu 12) Metalllegierungen hergestellt und produzieren einen kraftvollen harmonischen vollen Klang.


Abbildung bei: Tingsha optimaler Klang Drachen

Tingsha optimaler Klang Drachen

Artikelnummer: 19123

Gewicht: 343 g; Abmessungen: 6.7 cm

Tingsha /Zimbeln - optimaler Klang - mit Drachen

Tingshas (ding-shas, Zimbeln) werden als musikalische Darbringung bei spirituellen Praktiken benutzt. Während der Meditationspraxis werden sie in regelmäßigen Intervallen angeschlagen, um die Konzentration aufrecht zu erhalten. "Musikalische Darbringungen" sind  in Pujas (Gebets Zeremonie) üblich. Dazu werden viele Instrumente benutzt: Glocken, Trommeln, Zimbeln und Hörner. Tatsächlich sind musikalische Darbringungen in vielen tibetisch-buddhistischen und Hindi Ritualen Standard. Heutzutage werden sie sowohl in den Ritualen benutzt, als auch von ganz gewöhnlichen Menschen. Sie werden für Feng Shui, die Meditation, Reinigung, Heilung und Harmonisierung benutzt.

Für welche Zwecke kann ich Tingshas einsetzten?
Schlagen Sie die Handzimbeln aneinander und ein wunderschöner, klarer hoher Ton wird erklingen. Er reinigt die Luft und und erschafft eine außergewöhnliche Stille. Der brilliante Ton der Tingsha trifft sofort auf eine Resonanz im menschlichen Herzen. Ihr Zweck ist es, uns herbeizurufen. Sie rufen uns zur Bewusstheit auf, damit wir uns erinnern, wer wir sind und um unsere Prioritäten in dieser oft turbulenten und illusorischen Welt zu erkennen. Lässt man sie horizontal nebeneinander gehalten aneinander schlagen, ist es, als schwinge eine wunderbar angenehme Klangwelle zwischen beiden. Diese hallt in einer hohen Frequenz wider, welche eine beeindruckende Symphony eindringlicher Klänge erschafft.

Tingshas und Feng Shui

Tingshas werden auch im Feng Shui benutz: zur Reinigung der vorherrschenden Energie in einem Raum, um diesen "zu öffnen". Dazu werden die Tingshas in den vier Ecken des Raumes angeschlagen. Eine wunderbare Möglichkeit, Energie zu reinigen, wenn traditionelle Rauchzeremonien nicht angebracht sind! 

Tingshas und Heilklänge
Bei Heilungen oder Ausbalancierungen von aurischen Feldern, werden sie zur Bestimmung des Anfangs und des Endes der Meditation verwendet. Manche behaupten, der Gebrauch von Tinghschas gleicht einem Herbeirufen. Es bringt uns ins Hier und Jetzt.

Wie Tingshas aufbewahrt werden
So wie bei vielen Altarutensilien, empfehlen wir, die Tingshas in ein Tuch zu hüllen, wenn sie nicht in Gebrauch sind. Sie können sie auch in einem besonderen Tingsha Brokathalter (Tuch) mit zwei Fächern aufbewahren.

Verzierungen auf Tingshas
Der Guß kann Verzierungen der Oberfläche enthalten. Üblicherweise werden Drachen dargestellt, oder das Mantra "Om Mani Padme Hum", die tibetischen acht glückverheißenden Symbole, oder die Tingsha ist ungemustert.

Beschaffenheit der Tingshas
Jede Tingsha ist ein individueller Sandguß aus verschiedenen Metallen, typischerweise werden mindestens drei verwendet. Die meisten Zimbeln sind aus Bronze und bestehen hauptsächlich aus Kupfer und Zinn mit einem kleinen Anteil Nickel, der manchmal hinzugefügt wird.
Hochwertigere Tingshas sind aus 7 oder mehr (bis zu 12) Metalllegierungen hergestellt und produzieren einen kraftvollen harmonischen vollen Klang.



Abbildung bei: Tingsha optimaler Klang Drachen

Tingsha optimaler Klang Drachen

Artikelnummer: 19124

Gewicht: 369 g; Abmessungen: 7.7 cm

Tingshas /Zimbeln - optimaler Klang - mit Drachen

Tingshas (ding-shas, Zimbeln) werden als musikalische Darbringung bei spirituellen Praktiken benutzt. Während der Meditationspraxis werden sie in regelmäßigen Intervallen angeschlagen, um die Konzentration aufrecht zu erhalten. "Musikalische Darbringungen" sind  in Pujas (Gebets Zeremonie) üblich. Dazu werden viele Instrumente benutzt: Glocken, Trommeln, Zimbeln und Hörner. Tatsächlich sind musikalische Darbringungen in vielen tibetisch-buddhistischen und Hindi Ritualen Standard. Heutzutage werden sie sowohl in den Ritualen benutzt, als auch von ganz gewöhnlichen Menschen. Sie werden für Feng Shui, die Meditation, Reinigung, Heilung und Harmonisierung benutzt.

Für welche Zwecke kann ich Tingshas einsetzten?
Schlagen Sie die Handzimbeln aneinander und ein wunderschöner, klarer hoher Ton wird erklingen. Er reinigt die Luft und und erschafft eine außergewöhnliche Stille. Der brilliante Ton der Tingsha trifft sofort auf eine Resonanz im menschlichen Herzen. Ihr Zweck ist es, uns herbeizurufen. Sie rufen uns zur Bewusstheit auf, damit wir uns erinnern, wer wir sind und um unsere Prioritäten in dieser oft turbulenten und illusorischen Welt zu erkennen. Lässt man sie horizontal nebeneinander gehalten aneinander schlagen, ist es, als schwinge eine wunderbar angenehme Klangwelle zwischen beiden. Diese hallt in einer hohen Frequenz wider, welche eine beeindruckende Symphony eindringlicher Klänge erschafft.

Tingshas und Feng Shui

Tingshas werden auch im Feng Shui benutz: zur Reinigung der vorherrschenden Energie in einem Raum, um diesen "zu öffnen". Dazu werden die Tingshas in den vier Ecken des Raumes angeschlagen. Eine wunderbare Möglichkeit, Energie zu reinigen, wenn traditionelle Rauchzeremonien nicht angebracht sind! 

Tingshas und Heilklänge
Bei Heilungen oder Ausbalancierungen von aurischen Feldern, werden sie zur Bestimmung des Anfangs und des Endes der Meditation verwendet. Manche behaupten, der Gebrauch von Tinghschas gleicht einem Herbeirufen. Es bringt uns ins Hier und Jetzt.

Wie Tingshas aufbewahrt werden
So wie bei vielen Altarutensilien, empfehlen wir, die Tingshas in ein Tuch zu hüllen, wenn sie nicht in Gebrauch sind. Sie können sie auch in einem besonderen Tingsha Brokathalter (Tuch) mit zwei Fächern aufbewahren.

Verzierungen auf Tingshas
Der Guß kann Verzierungen der Oberfläche enthalten. Üblicherweise werden Drachen dargestellt, oder das Mantra "Om Mani Padme Hum", die tibetischen acht glückverheißenden Symbole, oder die Tingsha ist ungemustert.

Beschaffenheit der Tingshas
Jede Tingsha ist ein individueller Sandguß aus verschiedenen Metallen, typischerweise werden mindestens drei verwendet. Die meisten Zimbeln sind aus Bronze und bestehen hauptsächlich aus Kupfer und Zinn mit einem kleinen Anteil Nickel, der manchmal hinzugefügt wird.
Hochwertigere Tingshas sind aus 7 oder mehr (bis zu 12) Metalllegierungen hergestellt und produzieren einen kraftvollen harmonischen vollen Klang.



Abbildung bei: Tingsha glatt

Tingsha glatt

Artikelnummer: 19130

Gewicht: 164 g; Abmessungen: 6 cm

Tingsha - glatt

Tingshas (ding-shas, Zimbeln) werden als musikalische Darbringung bei spirituellen Praktiken benutzt. Während der Meditationspraxis werden sie in regelmäßigen Intervallen angeschlagen, um die Konzentration aufrecht zu erhalten. "Musikalische Darbringungen" sind  in Pujas (Gebets Zeremonie) üblich. Dazu werden viele Instrumente benutzt: Glocken, Trommeln, Zimbeln und Hörner. Tatsächlich sind musikalische Darbringungen in vielen tibetisch-buddhistischen und Hindi Ritualen Standard. Heutzutage werden sie sowohl in den Ritualen benutzt, als auch von ganz gewöhnlichen Menschen. Sie werden für Feng Shui, die Meditation, Reinigung, Heilung und Harmonisierung benutzt.

Für welche Zwecke kann ich Tingshas einsetzten?
Schlagen Sie die Handzimbeln aneinander und ein wunderschöner, klarer hoher Ton wird erklingen. Er reinigt die Luft und und erschafft eine außergewöhnliche Stille. Der brilliante Ton der Tingsha trifft sofort auf eine Resonanz im menschlichen Herzen. Ihr Zweck ist es, uns herbeizurufen. Sie rufen uns zur Bewusstheit auf, damit wir uns erinnern, wer wir sind und um unsere Prioritäten in dieser oft turbulenten und illusorischen Welt zu erkennen. Lässt man sie horizontal nebeneinander gehalten aneinander schlagen, ist es, als schwinge eine wunderbar angenehme Klangwelle zwischen beiden. Diese hallt in einer hohen Frequenz wider, welche eine beeindruckende Symphony eindringlicher Klänge erschafft.

Tingshas und Feng Shui

Tingshas werden auch im Feng Shui benutz: zur Reinigung der vorherrschenden Energie in einem Raum, um diesen "zu öffnen". Dazu werden die Tingshas in den vier Ecken des Raumes angeschlagen. Eine wunderbare Möglichkeit, Energie zu reinigen, wenn traditionelle Rauchzeremonien nicht angebracht sind!

Tingshas und Heilklänge
Bei Heilungen oder Ausbalancierungen von aurischen Feldern, werden sie zur Bestimmung des Anfangs und des Endes der Meditation verwendet. Manche behaupten, der Gebrauch von Tinghschas gleicht einem Herbeirufen. Es bringt uns ins Hier und Jetzt.

Wie Tingshas aufbewahrt werden
So wie bei vielen Altarutensilien, empfehlen wir, die Tingshas in ein Tuch zu hüllen, wenn sie nicht in Gebrauch sind. Sie können sie auch in einem besonderen Tingsha Brokathalter (Tuch) mit zwei Fächern aufbewahren.

Verzierungen auf Tingshas
Der Guß kann Verzierungen der Oberfläche enthalten. Üblicherweise werden Drachen dargestellt, oder das Mantra "Om Mani Padme Hum", die tibetischen acht glückverheißenden Symbole, oder die Tingsha ist ungemustert.

Beschaffenheit der Tingshas
Jede Tingsha ist ein individueller Sandguß aus verschiedenen Metallen, typischerweise werden mindestens drei verwendet. Die meisten Zimbeln sind aus Bronze und bestehen hauptsächlich aus Kupfer und Zinn mit einem kleinen Anteil Nickel, der manchmal hinzugefügt wird.
Hochwertigere Tingshas sind aus 7 oder mehr (bis zu 12) Metalllegierungen hergestellt und produzieren einen kraftvollen harmonischen vollen Klang.


Abbildung bei: Tingsha glatt

Tingsha glatt

Artikelnummer: 19131

Gewicht: 210 g; Abmessungen: 6.8 cm

Tingsha - glatt

Tingshas (ding-shas, Zimbeln) werden als musikalische Darbringung bei spirituellen Praktiken benutzt. Während der Meditationspraxis werden sie in regelmäßigen Intervallen angeschlagen, um die Konzentration aufrecht zu erhalten. "Musikalische Darbringungen" sind  in Pujas (Gebets Zeremonie) üblich. Dazu werden viele Instrumente benutzt: Glocken, Trommeln, Zimbeln und Hörner. Tatsächlich sind musikalische Darbringungen in vielen tibetisch-buddhistischen und Hindi Ritualen Standard. Heutzutage werden sie sowohl in den Ritualen benutzt, als auch von ganz gewöhnlichen Menschen. Sie werden für Feng Shui, die Meditation, Reinigung, Heilung und Harmonisierung benutzt.

Für welche Zwecke kann ich Tingshas einsetzten?
Schlagen Sie die Handzimbeln aneinander und ein wunderschöner, klarer hoher Ton wird erklingen. Er reinigt die Luft und und erschafft eine außergewöhnliche Stille. Der brilliante Ton der Tingsha trifft sofort auf eine Resonanz im menschlichen Herzen. Ihr Zweck ist es, uns herbeizurufen. Sie rufen uns zur Bewusstheit auf, damit wir uns erinnern, wer wir sind und um unsere Prioritäten in dieser oft turbulenten und illusorischen Welt zu erkennen. Lässt man sie horizontal nebeneinander gehalten aneinander schlagen, ist es, als schwinge eine wunderbar angenehme Klangwelle zwischen beiden. Diese hallt in einer hohen Frequenz wider, welche eine beeindruckende Symphony eindringlicher Klänge erschafft.

Tingshas und Feng Shui

Tingshas werden auch im Feng Shui benutz: zur Reinigung der vorherrschenden Energie in einem Raum, um diesen "zu öffnen". Dazu werden die Tingshas in den vier Ecken des Raumes angeschlagen. Eine wunderbare Möglichkeit, Energie zu reinigen, wenn traditionelle Rauchzeremonien nicht angebracht sind! 

Tingshas und Heilklänge
Bei Heilungen oder Ausbalancierungen von aurischen Feldern, werden sie zur Bestimmung des Anfangs und des Endes der Meditation verwendet. Manche behaupten, der Gebrauch von Tinghschas gleicht einem Herbeirufen. Es bringt uns ins Hier und Jetzt.

Wie Tingshas aufbewahrt werden
So wie bei vielen Altarutensilien, empfehlen wir, die Tingshas in ein Tuch zu hüllen, wenn sie nicht in Gebrauch sind. Sie können sie auch in einem besonderen Tingsha Brokathalter (Tuch) mit zwei Fächern aufbewahren.

Verzierungen auf Tingshas
Der Guß kann Verzierungen der Oberfläche enthalten. Üblicherweise werden Drachen dargestellt, oder das Mantra "Om Mani Padme Hum", die tibetischen acht glückverheißenden Symbole, oder die Tingsha ist ungemustert.

Beschaffenheit der Tingshas
Jede Tingsha ist ein individueller Sandguß aus verschiedenen Metallen, typischerweise werden mindestens drei verwendet. Die meisten Zimbeln sind aus Bronze und bestehen hauptsächlich aus Kupfer und Zinn mit einem kleinen Anteil Nickel, der manchmal hinzugefügt wird.
Hochwertigere Tingshas sind aus 7 oder mehr (bis zu 12) Metalllegierungen hergestellt und produzieren einen kraftvollen harmonischen vollen Klang.



Abbildung bei: Tingsha glatt

Tingsha glatt

Artikelnummer: 19132

Gewicht: 355 g; Abmessungen: 7.5 cm

Tingsha - glatt

Tingshas (ding-shas, Zimbeln) werden als musikalische Darbringung bei spirituellen Praktiken benutzt. Während der Meditationspraxis werden sie in regelmäßigen Intervallen angeschlagen, um die Konzentration aufrecht zu erhalten. "Musikalische Darbringungen" sind  in Pujas (Gebets Zeremonie) üblich. Dazu werden viele Instrumente benutzt: Glocken, Trommeln, Zimbeln und Hörner. Tatsächlich sind musikalische Darbringungen in vielen tibetisch-buddhistischen und Hindi Ritualen Standard. Heutzutage werden sie sowohl in den Ritualen benutzt, als auch von ganz gewöhnlichen Menschen. Sie werden für Feng Shui, die Meditation, Reinigung, Heilung und Harmonisierung benutzt.

Für welche Zwecke kann ich Tingshas einsetzten?
Schlagen Sie die Handzimbeln aneinander und ein wunderschöner, klarer hoher Ton wird erklingen. Er reinigt die Luft und und erschafft eine außergewöhnliche Stille. Der brilliante Ton der Tingsha trifft sofort auf eine Resonanz im menschlichen Herzen. Ihr Zweck ist es, uns herbeizurufen. Sie rufen uns zur Bewusstheit auf, damit wir uns erinnern, wer wir sind und um unsere Prioritäten in dieser oft turbulenten und illusorischen Welt zu erkennen. Lässt man sie horizontal nebeneinander gehalten aneinander schlagen, ist es, als schwinge eine wunderbar angenehme Klangwelle zwischen beiden. Diese hallt in einer hohen Frequenz wider, welche eine beeindruckende Symphony eindringlicher Klänge erschafft.

Tingshas und Feng Shui

Tingshas werden auch im Feng Shui benutz: zur Reinigung der vorherrschenden Energie in einem Raum, um diesen "zu öffnen". Dazu werden die Tingshas in den vier Ecken des Raumes angeschlagen. Eine wunderbare Möglichkeit, Energie zu reinigen, wenn traditionelle Rauchzeremonien nicht angebracht sind!

Tingshas und Heilklänge
Bei Heilungen oder Ausbalancierungen von aurischen Feldern, werden sie zur Bestimmung des Anfangs und des Endes der Meditation verwendet. Manche behaupten, der Gebrauch von Tinghschas gleicht einem Herbeirufen. Es bringt uns ins Hier und Jetzt. 

Wie Tingshas aufbewahrt werden
So wie bei vielen Altarutensilien, empfehlen wir, die Tingshas in ein Tuch zu hüllen, wenn sie nicht in Gebrauch sind. Sie können sie auch in einem besonderen Tingsha Brokathalter (Tuch) mit zwei Fächern aufbewahren. 

Verzierungen auf Tingshas
Der Guß kann Verzierungen der Oberfläche enthalten. Üblicherweise werden Drachen dargestellt, oder das Mantra "Om Mani Padme Hum", die tibetischen acht glückverheißenden Symbole, oder die Tingsha ist ungemustert.

Beschaffenheit der Tingshas
Jede Tingsha ist ein individueller Sandguß aus verschiedenen Metallen, typischerweise werden mindestens drei verwendet. Die meisten Zimbeln sind aus Bronze und bestehen hauptsächlich aus Kupfer und Zinn mit einem kleinen Anteil Nickel, der manchmal hinzugefügt wird.
Hochwertigere Tingshas sind aus 7 oder mehr (bis zu 12) Metalllegierungen hergestellt und produzieren einen kraftvollen harmonischen vollen Klang.



Abbildung bei: Tingsha Om Mani Padme Hum

Tingsha Om Mani Padme Hum

Artikelnummer: 19134

Gewicht: 200 g; Abmessungen: 6 cm

Tingsha - Om Mani Padme Hum

Tingshas (ding-shas, Zimbeln) werden als musikalische Darbringung bei spirituellen Praktiken benutzt. Während der Meditationspraxis werden sie in regelmäßigen Intervallen angeschlagen, um die Konzentration aufrecht zu erhalten. "Musikalische Darbringungen" sind  in Pujas (Gebets Zeremonie) üblich. Dazu werden viele Instrumente benutzt: Glocken, Trommeln, Zimbeln und Hörner. Tatsächlich sind musikalische Darbringungen in vielen tibetisch-buddhistischen und Hindi Ritualen Standard. Heutzutage werden sie sowohl in den Ritualen benutzt, als auch von ganz gewöhnlichen Menschen. Sie werden für Feng Shui, die Meditation, Reinigung, Heilung und Harmonisierung benutzt.

Für welche Zwecke kann ich Tingshas einsetzten?
Schlagen Sie die Handzimbeln aneinander und ein wunderschöner, klarer hoher Ton wird erklingen. Er reinigt die Luft und und erschafft eine außergewöhnliche Stille. Der brilliante Ton der Tingsha trifft sofort auf eine Resonanz im menschlichen Herzen. Ihr Zweck ist es, uns herbeizurufen. Sie rufen uns zur Bewusstheit auf, damit wir uns erinnern, wer wir sind und um unsere Prioritäten in dieser oft turbulenten und illusorischen Welt zu erkennen. Lässt man sie horizontal nebeneinander gehalten aneinander schlagen, ist es, als schwinge eine wunderbar angenehme Klangwelle zwischen beiden. Diese hallt in einer hohen Frequenz wider, welche eine beeindruckende Symphony eindringlicher Klänge erschafft.

Tingshas und Feng Shui

Tingshas werden auch im Feng Shui benutz: zur Reinigung der vorherrschenden Energie in einem Raum, um diesen "zu öffnen". Dazu werden die Tingshas in den vier Ecken des Raumes angeschlagen. Eine wunderbare Möglichkeit, Energie zu reinigen, wenn traditionelle Rauchzeremonien nicht angebracht sind!

Tingshas und Heilklänge
Bei Heilungen oder Ausbalancierungen von aurischen Feldern, werden sie zur Bestimmung des Anfangs und des Endes der Meditation verwendet. Manche behaupten, der Gebrauch von Tinghschas gleicht einem Herbeirufen. Es bringt uns ins Hier und Jetzt.

Wie Tingshas aufbewahrt werden
So wie bei vielen Altarutensilien, empfehlen wir, die Tingshas in ein Tuch zu hüllen, wenn sie nicht in Gebrauch sind. Sie können sie auch in einem besonderen Tingsha Brokathalter (Tuch) mit zwei Fächern aufbewahren.

Verzierungen auf Tingshas
Der Guß kann Verzierungen der Oberfläche enthalten. Üblicherweise werden Drachen dargestellt, oder das Mantra "Om Mani Padme Hum", die tibetischen acht glückverheißenden Symbole, oder die Tingsha ist ungemustert.

Beschaffenheit der Tingshas
Jede Tingsha ist ein individueller Sandguß aus verschiedenen Metallen, typischerweise werden mindestens drei verwendet. Die meisten Zimbeln sind aus Bronze und bestehen hauptsächlich aus Kupfer und Zinn mit einem kleinen Anteil Nickel, der manchmal hinzugefügt wird.
Hochwertigere Tingshas sind aus 7 oder mehr (bis zu 12) Metalllegierungen hergestellt und produzieren einen kraftvollen harmonischen vollen Klang.


Abbildung bei: Tingsha Om Mani Padme Hum

Tingsha Om Mani Padme Hum

Artikelnummer: 19135

Gewicht: 250 g; Abmessungen: 6.7 cm

Tingsha - Om Mani Padme Hum

Tingshas (ding-shas, Zimbeln) werden als musikalische Darbringung bei spirituellen Praktiken benutzt. Während der Meditationspraxis werden sie in regelmäßigen Intervallen angeschlagen, um die Konzentration aufrecht zu erhalten. "Musikalische Darbringungen" sind  in Pujas (Gebets Zeremonie) üblich. Dazu werden viele Instrumente benutzt: Glocken, Trommeln, Zimbeln und Hörner. Tatsächlich sind musikalische Darbringungen in vielen tibetisch-buddhistischen und Hindi Ritualen Standard. Heutzutage werden sie sowohl in den Ritualen benutzt, als auch von ganz gewöhnlichen Menschen. Sie werden für Feng Shui, die Meditation, Reinigung, Heilung und Harmonisierung benutzt.

Für welche Zwecke kann ich Tingshas einsetzten?
Schlagen Sie die Handzimbeln aneinander und ein wunderschöner, klarer hoher Ton wird erklingen. Er reinigt die Luft und und erschafft eine außergewöhnliche Stille. Der brilliante Ton der Tingsha trifft sofort auf eine Resonanz im menschlichen Herzen. Ihr Zweck ist es, uns herbeizurufen. Sie rufen uns zur Bewusstheit auf, damit wir uns erinnern, wer wir sind und um unsere Prioritäten in dieser oft turbulenten und illusorischen Welt zu erkennen. Lässt man sie horizontal nebeneinander gehalten aneinander schlagen, ist es, als schwinge eine wunderbar angenehme Klangwelle zwischen beiden. Diese hallt in einer hohen Frequenz wider, welche eine beeindruckende Symphony eindringlicher Klänge erschafft.

Tingshas und Feng Shui

Tingshas werden auch im Feng Shui benutz: zur Reinigung der vorherrschenden Energie in einem Raum, um diesen "zu öffnen". Dazu werden die Tingshas in den vier Ecken des Raumes angeschlagen. Eine wunderbare Möglichkeit, Energie zu reinigen, wenn traditionelle Rauchzeremonien nicht angebracht sind!

Tingshas und Heilklänge
Bei Heilungen oder Ausbalancierungen von aurischen Feldern, werden sie zur Bestimmung des Anfangs und des Endes der Meditation verwendet. Manche behaupten, der Gebrauch von Tinghschas gleicht einem Herbeirufen. Es bringt uns ins Hier und Jetzt.

Wie Tingshas aufbewahrt werden
So wie bei vielen Altarutensilien, empfehlen wir, die Tingshas in ein Tuch zu hüllen, wenn sie nicht in Gebrauch sind. Sie können sie auch in einem besonderen Tingsha Brokathalter (Tuch) mit zwei Fächern aufbewahren.

Verzierungen auf Tingshas
Der Guß kann Verzierungen der Oberfläche enthalten. Üblicherweise werden Drachen dargestellt, oder das Mantra "Om Mani Padme Hum", die tibetischen acht glückverheißenden Symbole, oder die Tingsha ist ungemustert.

Beschaffenheit der Tingshas
Jede Tingsha ist ein individueller Sandguß aus verschiedenen Metallen, typischerweise werden mindestens drei verwendet. Die meisten Zimbeln sind aus Bronze und bestehen hauptsächlich aus Kupfer und Zinn mit einem kleinen Anteil Nickel, der manchmal hinzugefügt wird.
Hochwertigere Tingshas sind aus 7 oder mehr (bis zu 12) Metalllegierungen hergestellt und produzieren einen kraftvollen harmonischen vollen Klang.


Abbildung bei: Tingsha Om Mani Padme Hum

Tingsha Om Mani Padme Hum

Artikelnummer: 19136

Gewicht: 290 g; Abmessungen: 7.2 cm

Tingsha - Om Mani Padme Hum

Tingshas (ding-shas, Zimbeln) werden als musikalische Darbringung bei spirituellen Praktiken benutzt. Während der Meditationspraxis werden sie in regelmäßigen Intervallen angeschlagen, um die Konzentration aufrecht zu erhalten. "Musikalische Darbringungen" sind  in Pujas (Gebets Zeremonie) üblich. Dazu werden viele Instrumente benutzt: Glocken, Trommeln, Zimbeln und Hörner. Tatsächlich sind musikalische Darbringungen in vielen tibetisch-buddhistischen und Hindi Ritualen Standard. Heutzutage werden sie sowohl in den Ritualen benutzt, als auch von ganz gewöhnlichen Menschen. Sie werden für Feng Shui, die Meditation, Reinigung, Heilung und Harmonisierung benutzt.

Für welche Zwecke kann ich Tingshas einsetzten?
Schlagen Sie die Handzimbeln aneinander und ein wunderschöner, klarer hoher Ton wird erklingen. Er reinigt die Luft und und erschafft eine außergewöhnliche Stille. Der brilliante Ton der Tingsha trifft sofort auf eine Resonanz im menschlichen Herzen. Ihr Zweck ist es, uns herbeizurufen. Sie rufen uns zur Bewusstheit auf, damit wir uns erinnern, wer wir sind und um unsere Prioritäten in dieser oft turbulenten und illusorischen Welt zu erkennen. Lässt man sie horizontal nebeneinander gehalten aneinander schlagen, ist es, als schwinge eine wunderbar angenehme Klangwelle zwischen beiden. Diese hallt in einer hohen Frequenz wider, welche eine beeindruckende Symphony eindringlicher Klänge erschafft.

Tingshas und Feng Shui

Tingshas werden auch im Feng Shui benutz: zur Reinigung der vorherrschenden Energie in einem Raum, um diesen "zu öffnen". Dazu werden die Tingshas in den vier Ecken des Raumes angeschlagen. Eine wunderbare Möglichkeit, Energie zu reinigen, wenn traditionelle Rauchzeremonien nicht angebracht sind!

Tingshas und Heilklänge
Bei Heilungen oder Ausbalancierungen von aurischen Feldern, werden sie zur Bestimmung des Anfangs und des Endes der Meditation verwendet. Manche behaupten, der Gebrauch von Tinghschas gleicht einem Herbeirufen. Es bringt uns ins Hier und Jetzt.

Wie Tingshas aufbewahrt werden
So wie bei vielen Altarutensilien, empfehlen wir, die Tingshas in ein Tuch zu hüllen, wenn sie nicht in Gebrauch sind. Sie können sie auch in einem besonderen Tingsha Brokathalter (Tuch) mit zwei Fächern aufbewahren.

Verzierungen auf Tingshas
Der Guß kann Verzierungen der Oberfläche enthalten. Üblicherweise werden Drachen dargestellt, oder das Mantra "Om Mani Padme Hum", die tibetischen acht glückverheißenden Symbole, oder die Tingsha ist ungemustert.

Beschaffenheit der Tingshas
Jede Tingsha ist ein individueller Sandguß aus verschiedenen Metallen, typischerweise werden mindestens drei verwendet. Die meisten Zimbeln sind aus Bronze und bestehen hauptsächlich aus Kupfer und Zinn mit einem kleinen Anteil Nickel, der manchmal hinzugefügt wird.
Hochwertigere Tingshas sind aus 7 oder mehr (bis zu 12) Metalllegierungen hergestellt und produzieren einen kraftvollen harmonischen vollen Klang.



Abbildung bei: Tingsha 8 glückverheißende Symbole

Tingsha 8 glückverheißende Symbole

Artikelnummer: 19138

Gewicht: 150 g; Abmessungen: 5.5 cm

Tingsha - mit 8 glückverheißenden Symbolen

Tingshas (ding-shas, Zimbeln) werden als musikalische Darbringung bei spirituellen Praktiken benutzt. Während der Meditationspraxis werden sie in regelmäßigen Intervallen angeschlagen, um die Konzentration aufrecht zu erhalten. "Musikalische Darbringungen" sind  in Pujas (Gebets Zeremonie) üblich. Dazu werden viele Instrumente benutzt: Glocken, Trommeln, Zimbeln und Hörner. Tatsächlich sind musikalische Darbringungen in vielen tibetisch-buddhistischen und Hindi Ritualen Standard. Heutzutage werden sie sowohl in den Ritualen benutzt, als auch von ganz gewöhnlichen Menschen. Sie werden für Feng Shui, die Meditation, Reinigung, Heilung und Harmonisierung benutzt.

Für welche Zwecke kann ich Tingshas einsetzten?
Schlagen Sie die Handzimbeln aneinander und ein wunderschöner, klarer hoher Ton wird erklingen. Er reinigt die Luft und und erschafft eine außergewöhnliche Stille. Der brilliante Ton der Tingsha trifft sofort auf eine Resonanz im menschlichen Herzen. Ihr Zweck ist es, uns herbeizurufen. Sie rufen uns zur Bewusstheit auf, damit wir uns erinnern, wer wir sind und um unsere Prioritäten in dieser oft turbulenten und illusorischen Welt zu erkennen. Lässt man sie horizontal nebeneinander gehalten aneinander schlagen, ist es, als schwinge eine wunderbar angenehme Klangwelle zwischen beiden. Diese hallt in einer hohen Frequenz wider, welche eine beeindruckende Symphony eindringlicher Klänge erschafft.

Tingshas und Feng Shui

Tingshas werden auch im Feng Shui benutz: zur Reinigung der vorherrschenden Energie in einem Raum, um diesen "zu öffnen". Dazu werden die Tingshas in den vier Ecken des Raumes angeschlagen. Eine wunderbare Möglichkeit, Energie zu reinigen, wenn traditionelle Rauchzeremonien nicht angebracht sind!

Tingshas und Heilklänge
Bei Heilungen oder Ausbalancierungen von aurischen Feldern, werden sie zur Bestimmung des Anfangs und des Endes der Meditation verwendet. Manche behaupten, der Gebrauch von Tinghschas gleicht einem Herbeirufen. Es bringt uns ins Hier und Jetzt.

Wie Tingshas aufbewahrt werden
So wie bei vielen Altarutensilien, empfehlen wir, die Tingshas in ein Tuch zu hüllen, wenn sie nicht in Gebrauch sind. Sie können sie auch in einem besonderen Tingsha Brokathalter (Tuch) mit zwei Fächern aufbewahren.

Verzierungen auf Tingshas
Der Guß kann Verzierungen der Oberfläche enthalten. Üblicherweise werden Drachen dargestellt, oder das Mantra "Om Mani Padme Hum", die tibetischen acht glückverheißenden Symbole, oder die Tingsha ist ungemustert.

Beschaffenheit der Tingshas
Jede Tingsha ist ein individueller Sandguß aus verschiedenen Metallen, typischerweise werden mindestens drei verwendet. Die meisten Zimbeln sind aus Bronze und bestehen hauptsächlich aus Kupfer und Zinn mit einem kleinen Anteil Nickel, der manchmal hinzugefügt wird.
Hochwertigere Tingshas sind aus 7 oder mehr (bis zu 12) Metalllegierungen hergestellt und produzieren einen kraftvollen harmonischen vollen Klang.


Abbildung bei: Tingsha 8 glückverheißende Symbole

Tingsha 8 glückverheißende Symbole

Artikelnummer: 19139

Gewicht: 247 g; Abmessungen: 6.5 cm

Tingsha - mit 8 glückverheißenden Symbolen

Tingshas (ding-shas, Zimbeln) werden als musikalische Darbringung bei spirituellen Praktiken benutzt. Während der Meditationspraxis werden sie in regelmäßigen Intervallen angeschlagen, um die Konzentration aufrecht zu erhalten. "Musikalische Darbringungen" sind  in Pujas (Gebets Zeremonie) üblich. Dazu werden viele Instrumente benutzt: Glocken, Trommeln, Zimbeln und Hörner. Tatsächlich sind musikalische Darbringungen in vielen tibetisch-buddhistischen und Hindi Ritualen Standard. Heutzutage werden sie sowohl in den Ritualen benutzt, als auch von ganz gewöhnlichen Menschen. Sie werden für Feng Shui, die Meditation, Reinigung, Heilung und Harmonisierung benutzt.

Für welche Zwecke kann ich Tingshas einsetzten?
Schlagen Sie die Handzimbeln aneinander und ein wunderschöner, klarer hoher Ton wird erklingen. Er reinigt die Luft und und erschafft eine außergewöhnliche Stille. Der brilliante Ton der Tingsha trifft sofort auf eine Resonanz im menschlichen Herzen. Ihr Zweck ist es, uns herbeizurufen. Sie rufen uns zur Bewusstheit auf, damit wir uns erinnern, wer wir sind und um unsere Prioritäten in dieser oft turbulenten und illusorischen Welt zu erkennen. Lässt man sie horizontal nebeneinander gehalten aneinander schlagen, ist es, als schwinge eine wunderbar angenehme Klangwelle zwischen beiden. Diese hallt in einer hohen Frequenz wider, welche eine beeindruckende Symphony eindringlicher Klänge erschafft.

Tingshas und Feng Shui

Tingshas werden auch im Feng Shui benutz: zur Reinigung der vorherrschenden Energie in einem Raum, um diesen "zu öffnen". Dazu werden die Tingshas in den vier Ecken des Raumes angeschlagen. Eine wunderbare Möglichkeit, Energie zu reinigen, wenn traditionelle Rauchzeremonien nicht angebracht sind!

Tingshas und Heilklänge
Bei Heilungen oder Ausbalancierungen von aurischen Feldern, werden sie zur Bestimmung des Anfangs und des Endes der Meditation verwendet. Manche behaupten, der Gebrauch von Tinghschas gleicht einem Herbeirufen. Es bringt uns ins Hier und Jetzt. 

Wie Tingshas aufbewahrt werden
So wie bei vielen Altarutensilien, empfehlen wir, die Tingshas in ein Tuch zu hüllen, wenn sie nicht in Gebrauch sind. Sie können sie auch in einem besonderen Tingsha Brokathalter (Tuch) mit zwei Fächern aufbewahren.

Verzierungen auf Tingshas
Der Guß kann Verzierungen der Oberfläche enthalten. Üblicherweise werden Drachen dargestellt, oder das Mantra "Om Mani Padme Hum", die tibetischen acht glückverheißenden Symbole, oder die Tingsha ist ungemustert.

Beschaffenheit der Tingshas
Jede Tingsha ist ein individueller Sandguß aus verschiedenen Metallen, typischerweise werden mindestens drei verwendet. Die meisten Zimbeln sind aus Bronze und bestehen hauptsächlich aus Kupfer und Zinn mit einem kleinen Anteil Nickel, der manchmal hinzugefügt wird.
Hochwertigere Tingshas sind aus 7 oder mehr (bis zu 12) Metalllegierungen hergestellt und produzieren einen kraftvollen harmonischen vollen Klang.


Abbildung bei: Tingsha 8 glücksverheißende Symbole

Tingsha 8 glücksverheißende Symbole

Artikelnummer: 19140

Gewicht: 310 g; Abmessungen: 7.5 cm

Tingsha - mit 8 glückverheißenden Symbolen

Tingshas (ding-shas, Zimbeln) werden als musikalische Darbringung bei spirituellen Praktiken benutzt. Während der Meditationspraxis werden sie in regelmäßigen Intervallen angeschlagen, um die Konzentration aufrecht zu erhalten. "Musikalische Darbringungen" sind  in Pujas (Gebets Zeremonie) üblich. Dazu werden viele Instrumente benutzt: Glocken, Trommeln, Zimbeln und Hörner. Tatsächlich sind musikalische Darbringungen in vielen tibetisch-buddhistischen und Hindi Ritualen Standard. Heutzutage werden sie sowohl in den Ritualen benutzt, als auch von ganz gewöhnlichen Menschen. Sie werden für Feng Shui, die Meditation, Reinigung, Heilung und Harmonisierung benutzt.

Für welche Zwecke kann ich Tingshas einsetzten?
Schlagen Sie die Handzimbeln aneinander und ein wunderschöner, klarer hoher Ton wird erklingen. Er reinigt die Luft und und erschafft eine außergewöhnliche Stille. Der brilliante Ton der Tingsha trifft sofort auf eine Resonanz im menschlichen Herzen. Ihr Zweck ist es, uns herbeizurufen. Sie rufen uns zur Bewusstheit auf, damit wir uns erinnern, wer wir sind und um unsere Prioritäten in dieser oft turbulenten und illusorischen Welt zu erkennen. Lässt man sie horizontal nebeneinander gehalten aneinander schlagen, ist es, als schwinge eine wunderbar angenehme Klangwelle zwischen beiden. Diese hallt in einer hohen Frequenz wider, welche eine beeindruckende Symphony eindringlicher Klänge erschafft.

Tingshas und Feng Shui

Tingshas werden auch im Feng Shui benutz: zur Reinigung der vorherrschenden Energie in einem Raum, um diesen "zu öffnen". Dazu werden die Tingshas in den vier Ecken des Raumes angeschlagen. Eine wunderbare Möglichkeit, Energie zu reinigen, wenn traditionelle Rauchzeremonien nicht angebracht sind! 

Tingshas und Heilklänge
Bei Heilungen oder Ausbalancierungen von aurischen Feldern, werden sie zur Bestimmung des Anfangs und des Endes der Meditation verwendet. Manche behaupten, der Gebrauch von Tinghschas gleicht einem Herbeirufen. Es bringt uns ins Hier und Jetzt. 

Wie Tingshas aufbewahrt werden
So wie bei vielen Altarutensilien, empfehlen wir, die Tingshas in ein Tuch zu hüllen, wenn sie nicht in Gebrauch sind. Sie können sie auch in einem besonderen Tingsha Brokathalter (Tuch) mit zwei Fächern aufbewahren.

Verzierungen auf Tingshas
Der Guß kann Verzierungen der Oberfläche enthalten. Üblicherweise werden Drachen dargestellt, oder das Mantra "Om Mani Padme Hum", die tibetischen acht glückverheißenden Symbole, oder die Tingsha ist ungemustert.

Beschaffenheit der Tingshas
Jede Tingsha ist ein individueller Sandguß aus verschiedenen Metallen, typischerweise werden mindestens drei verwendet. Die meisten Zimbeln sind aus Bronze und bestehen hauptsächlich aus Kupfer und Zinn mit einem kleinen Anteil Nickel, der manchmal hinzugefügt wird.
Hochwertigere Tingshas sind aus 7 oder mehr (bis zu 12) Metalllegierungen hergestellt und produzieren einen kraftvollen harmonischen vollen Klang.


Abbildung bei: Tingsha Drachen

Tingsha Drachen

Artikelnummer: 19142

Gewicht: 199 g; Abmessungen: 5.8 cm

Tingsha - Drachen

Tingshas (ding-shas, Zimbeln) werden als musikalische Darbringung bei spirituellen Praktiken benutzt. Während der Meditationspraxis werden sie in regelmäßigen Intervallen angeschlagen, um die Konzentration aufrecht zu erhalten. "Musikalische Darbringungen" sind  in Pujas (Gebets Zeremonie) üblich. Dazu werden viele Instrumente benutzt: Glocken, Trommeln, Zimbeln und Hörner. Tatsächlich sind musikalische Darbringungen in vielen tibetisch-buddhistischen und Hindi Ritualen Standard. Heutzutage werden sie sowohl in den Ritualen benutzt, als auch von ganz gewöhnlichen Menschen. Sie werden für Feng Shui, die Meditation, Reinigung, Heilung und Harmonisierung benutzt.

Für welche Zwecke kann ich Tingshas einsetzten?
Schlagen Sie die Handzimbeln aneinander und ein wunderschöner, klarer hoher Ton wird erklingen. Er reinigt die Luft und und erschafft eine außergewöhnliche Stille. Der brilliante Ton der Tingsha trifft sofort auf eine Resonanz im menschlichen Herzen. Ihr Zweck ist es, uns herbeizurufen. Sie rufen uns zur Bewusstheit auf, damit wir uns erinnern, wer wir sind und um unsere Prioritäten in dieser oft turbulenten und illusorischen Welt zu erkennen. Lässt man sie horizontal nebeneinander gehalten aneinander schlagen, ist es, als schwinge eine wunderbar angenehme Klangwelle zwischen beiden. Diese hallt in einer hohen Frequenz wider, welche eine beeindruckende Symphony eindringlicher Klänge erschafft.

Tingshas und Feng Shui

Tingshas werden auch im Feng Shui benutz: zur Reinigung der vorherrschenden Energie in einem Raum, um diesen "zu öffnen". Dazu werden die Tingshas in den vier Ecken des Raumes angeschlagen. Eine wunderbare Möglichkeit, Energie zu reinigen, wenn traditionelle Rauchzeremonien nicht angebracht sind!

Tingshas und Heilklänge
Bei Heilungen oder Ausbalancierungen von aurischen Feldern, werden sie zur Bestimmung des Anfangs und des Endes der Meditation verwendet. Manche behaupten, der Gebrauch von Tinghschas gleicht einem Herbeirufen. Es bringt uns ins Hier und Jetzt.

Wie Tingshas aufbewahrt werden
So wie bei vielen Altarutensilien, empfehlen wir, die Tingshas in ein Tuch zu hüllen, wenn sie nicht in Gebrauch sind. Sie können sie auch in einem besonderen Tingsha Brokathalter (Tuch) mit zwei Fächern aufbewahren.

Verzierungen auf Tingshas
Der Guß kann Verzierungen der Oberfläche enthalten. Üblicherweise werden Drachen dargestellt, oder das Mantra "Om Mani Padme Hum", die tibetischen acht glückverheißenden Symbole, oder die Tingsha ist ungemustert.

Beschaffenheit der Tingshas
Jede Tingsha ist ein individueller Sandguß aus verschiedenen Metallen, typischerweise werden mindestens drei verwendet. Die meisten Zimbeln sind aus Bronze und bestehen hauptsächlich aus Kupfer und Zinn mit einem kleinen Anteil Nickel, der manchmal hinzugefügt wird.
Hochwertigere Tingshas sind aus 7 oder mehr (bis zu 12) Metalllegierungen hergestellt und produzieren einen kraftvollen harmonischen vollen Klang.



Abbildung bei: Tingsha Drachen

Tingsha Drachen

Artikelnummer: 19143

Gewicht: 259 g; Abmessungen: 6.7 cm

Tingsha - mit Drachen

Tingshas (ding-shas, Zimbeln) werden als musikalische Darbringung bei spirituellen Praktiken benutzt. Während der Meditationspraxis werden sie in regelmäßigen Intervallen angeschlagen, um die Konzentration aufrecht zu erhalten. "Musikalische Darbringungen" sind  in Pujas (Gebets Zeremonie) üblich. Dazu werden viele Instrumente benutzt: Glocken, Trommeln, Zimbeln und Hörner. Tatsächlich sind musikalische Darbringungen in vielen tibetisch-buddhistischen und Hindi Ritualen Standard. Heutzutage werden sie sowohl in den Ritualen benutzt, als auch von ganz gewöhnlichen Menschen. Sie werden für Feng Shui, die Meditation, Reinigung, Heilung und Harmonisierung benutzt.

Für welche Zwecke kann ich Tingshas einsetzten?
Schlagen Sie die Handzimbeln aneinander und ein wunderschöner, klarer hoher Ton wird erklingen. Er reinigt die Luft und und erschafft eine außergewöhnliche Stille. Der brilliante Ton der Tingsha trifft sofort auf eine Resonanz im menschlichen Herzen. Ihr Zweck ist es, uns herbeizurufen. Sie rufen uns zur Bewusstheit auf, damit wir uns erinnern, wer wir sind und um unsere Prioritäten in dieser oft turbulenten und illusorischen Welt zu erkennen. Lässt man sie horizontal nebeneinander gehalten aneinander schlagen, ist es, als schwinge eine wunderbar angenehme Klangwelle zwischen beiden. Diese hallt in einer hohen Frequenz wider, welche eine beeindruckende Symphony eindringlicher Klänge erschafft.

Tingshas und Feng Shui

Tingshas werden auch im Feng Shui benutz: zur Reinigung der vorherrschenden Energie in einem Raum, um diesen "zu öffnen". Dazu werden die Tingshas in den vier Ecken des Raumes angeschlagen. Eine wunderbare Möglichkeit, Energie zu reinigen, wenn traditionelle Rauchzeremonien nicht angebracht sind!

Tingshas und Heilklänge
Bei Heilungen oder Ausbalancierungen von aurischen Feldern, werden sie zur Bestimmung des Anfangs und des Endes der Meditation verwendet. Manche behaupten, der Gebrauch von Tinghschas gleicht einem Herbeirufen. Es bringt uns ins Hier und Jetzt.

Wie Tingshas aufbewahrt werden
So wie bei vielen Altarutensilien, empfehlen wir, die Tingshas in ein Tuch zu hüllen, wenn sie nicht in Gebrauch sind. Sie können sie auch in einem besonderen Tingsha Brokathalter (Tuch) mit zwei Fächern aufbewahren.

Verzierungen auf Tingshas
Der Guß kann Verzierungen der Oberfläche enthalten. Üblicherweise werden Drachen dargestellt, oder das Mantra "Om Mani Padme Hum", die tibetischen acht glückverheißenden Symbole, oder die Tingsha ist ungemustert.

Beschaffenheit der Tingshas
Jede Tingsha ist ein individueller Sandguß aus verschiedenen Metallen, typischerweise werden mindestens drei verwendet. Die meisten Zimbeln sind aus Bronze und bestehen hauptsächlich aus Kupfer und Zinn mit einem kleinen Anteil Nickel, der manchmal hinzugefügt wird.
Hochwertigere Tingshas sind aus 7 oder mehr (bis zu 12) Metalllegierungen hergestellt und produzieren einen kraftvollen harmonischen vollen Klang.



Abbildung bei: Tingsha Drachen

Tingsha Drachen

Artikelnummer: 19144

Gewicht: 352 g; Abmessungen: 7.7 cm

Tingsha - mit Drachen

Tingshas (ding-shas, Zimbeln) werden als musikalische Darbringung bei spirituellen Praktiken benutzt. Während der Meditationspraxis werden sie in regelmäßigen Intervallen angeschlagen, um die Konzentration aufrecht zu erhalten. "Musikalische Darbringungen" sind  in Pujas (Gebets Zeremonie) üblich. Dazu werden viele Instrumente benutzt: Glocken, Trommeln, Zimbeln und Hörner. Tatsächlich sind musikalische Darbringungen in vielen tibetisch-buddhistischen und Hindi Ritualen Standard. Heutzutage werden sie sowohl in den Ritualen benutzt, als auch von ganz gewöhnlichen Menschen. Sie werden für Feng Shui, die Meditation, Reinigung, Heilung und Harmonisierung benutzt.

Für welche Zwecke kann ich Tingshas einsetzten?
Schlagen Sie die Handzimbeln aneinander und ein wunderschöner, klarer hoher Ton wird erklingen. Er reinigt die Luft und und erschafft eine außergewöhnliche Stille. Der brilliante Ton der Tingsha trifft sofort auf eine Resonanz im menschlichen Herzen. Ihr Zweck ist es, uns herbeizurufen. Sie rufen uns zur Bewusstheit auf, damit wir uns erinnern, wer wir sind und um unsere Prioritäten in dieser oft turbulenten und illusorischen Welt zu erkennen. Lässt man sie horizontal nebeneinander gehalten aneinander schlagen, ist es, als schwinge eine wunderbar angenehme Klangwelle zwischen beiden. Diese hallt in einer hohen Frequenz wider, welche eine beeindruckende Symphony eindringlicher Klänge erschafft.

Tingshas und Feng Shui

Tingshas werden auch im Feng Shui benutz: zur Reinigung der vorherrschenden Energie in einem Raum, um diesen "zu öffnen". Dazu werden die Tingshas in den vier Ecken des Raumes angeschlagen. Eine wunderbare Möglichkeit, Energie zu reinigen, wenn traditionelle Rauchzeremonien nicht angebracht sind!

Tingshas und Heilklänge
Bei Heilungen oder Ausbalancierungen von aurischen Feldern, werden sie zur Bestimmung des Anfangs und des Endes der Meditation verwendet. Manche behaupten, der Gebrauch von Tinghschas gleicht einem Herbeirufen. Es bringt uns ins Hier und Jetzt.

Wie Tingshas aufbewahrt werden
So wie bei vielen Altarutensilien, empfehlen wir, die Tingshas in ein Tuch zu hüllen, wenn sie nicht in Gebrauch sind. Sie können sie auch in einem besonderen Tingsha Brokathalter (Tuch) mit zwei Fächern aufbewahren.

Verzierungen auf Tingshas
Der Guß kann Verzierungen der Oberfläche enthalten. Üblicherweise werden Drachen dargestellt, oder das Mantra "Om Mani Padme Hum", die tibetischen acht glückverheißenden Symbole, oder die Tingsha ist ungemustert.

Beschaffenheit der Tingshas
Jede Tingsha ist ein individueller Sandguß aus verschiedenen Metallen, typischerweise werden mindestens drei verwendet. Die meisten Zimbeln sind aus Bronze und bestehen hauptsächlich aus Kupfer und Zinn mit einem kleinen Anteil Nickel, der manchmal hinzugefügt wird.
Hochwertigere Tingshas sind aus 7 oder mehr (bis zu 12) Metalllegierungen hergestellt und produzieren einen kraftvollen harmonischen vollen Klang.



Abbildung bei: Tasche für Tingsha Zimbeln blau/rot/schwarz Large

Tasche für Tingsha Zimbeln blau/rot/schwarz Large

Artikelnummer: 18030

Abmessungen: 9 cm

Tasche für Tingsha Zimbeln blau/rot/schwarz - Large

Protect your tingsha set with a beautiful brocade tingsha container.
This bag is made of blue/red/black cotton, lined on the inside and has a cotton in-between ring.
Beautiful finish with a zipper.

For tingshas of 7.5 - 8 cms in diameter.

Abbildung bei: Tasche für Tingsha Zimbeln blau/rot klein

Tasche für Tingsha Zimbeln blau/rot klein

Artikelnummer: 18030/1

Abmessungen: 7.5 cm

Tasche für Tingsha Zimbeln blau/rot- kleineres Format

Schützen Sie Ihre Tingshas mit einer schönen Tingshatasche aus Brokat.

Die Tasche ist aus blau/rot/schwarzer Baumwolle, sie ist gefüttert und hat eine runde Einlage aus Baumwolle, die zwischen die beiden Tingshas gelegt wird. Last but not least ist diese hübsche Tasche mit einem passenden Reißverschluss zu schließen.

Für Tingshas von 6 cm.

Abbildung bei: Tasche für Tingsha Zimbeln orange/rot Large

Tasche für Tingsha Zimbeln orange/rot Large

Artikelnummer: 18031

Abmessungen: 9 cm

Tasche für Tingsha Zimbeln orange/rot - Large

Abbildung bei: Tasche für Tingsha Zimbeln orange/rot Small

Tasche für Tingsha Zimbeln orange/rot Small

Artikelnummer: 18031/1

Abmessungen: 7.5 cm

Tasche für Tingsha Zimbeln orange/rot - kleiner Format

Abbildung bei: Tibetisches Beckenset klein mit Brokattasche.

Tibetisches Beckenset klein mit Brokattasche.

Artikelnummer: 18011

Abmessungen: 23 cm

Tibetisches Beckenset klein - komplett mit Brokattasche.

Diese Becken sind weit verbreitet in Pujas und schamanistischen Ritualen.

Größe S (klein) inklusive schöner Brokattasche.

Abbildung bei: Dorje und Glocke Messing beste Qualität

Dorje und Glocke Messing beste Qualität

Artikelnummer: 16613

Abmessungen: 15×8 cm

Dorje und Glocke - Messing - detailreich - beste Qualität

Dorje und Glocke aus Messing, mit einem schönen antiken Finish und prachtvoller und detaillierter Dekoration. 

Dorje und Glocke
Dorje (oder Vajra) und Glocke sind rituelle Objekte, die unter anderem in tibetisch-buddhistischen Ritualen wie Pujas verwendet werden.
Der Dorje repräsentiert Mitgefühl, die reine männliche Energie. Die Glocke symbolisiert Weisheit, die reine weibliche Energie. Der gemeinsame Gebrauch von Dorje und Glocke erinnert uns daran, Barmherzigkeit mit Weisheit zu vereinen, der korrekte Blick auf die Realität. 




Abbildung bei: Dorje & Glocke Messing beste Qualität, mittel

Dorje & Glocke Messing beste Qualität, mittel

Artikelnummer: 16614

Abmessungen: 18×9.5 cm

Dorje und Glocke - Messing - detailreich - beste Qualität - mittelgross

Dorje und Glocke aus Messing, mit einem schönen antiken Finish und prachtvoller und detaillierter Dekoration. 

Dorje und Glocke
Dorje (oder Vajra) und Glocke sind rituelle Objekte, die unter anderem in tibetisch-buddhistischen Ritualen wie Pujas verwendet werden.
Der Dorje repräsentiert Mitgefühl, die reine männliche Energie. Die Glocke symbolisiert Weisheit, die reine weibliche Energie. Der gemeinsame Gebrauch von Dorje und Glocke erinnert uns daran, Barmherzigkeit mit Weisheit zu vereinen, der korrekte Blick auf die Realität. 



Abbildung bei: Dorje und Glocke goldfarbig beste Qualität

Dorje und Glocke goldfarbig beste Qualität

Artikelnummer: 16620

Abmessungen: 15×8 cm

Dorje und Glocke - goldfarbig - detailreich - beste Qualität 

Dorje und Glocke aus Bronze mit goldfarbiger prachtvoll detaillierter Dekoration. 

Dorje und Glocke
Dorje (oder Vajra) und Glocke sind rituelle Objekte, die unter anderem in tibetisch-buddhistischen Ritualen wie Pujas verwendet werden.
Der Dorje repräsentiert Mitgefühl, die reine männliche Energie. Die Glocke symbolisiert Weisheit, die reine weibliche Energie. Der gemeinsame Gebrauch von Dorje und Glocke erinnert uns daran, Barmherzigkeit mit Weisheit zu vereinen, der korrekte Blick auf die Realität. 


Abbildung bei: Dorje und Glocke klein

Dorje und Glocke klein

Artikelnummer: NE0278

Abmessungen: 5×11 cm

Dorje und Glocke - klein 

Dorje und Glocke aus Bronze, mit einem schönen antiken Finish und prachtvoller und detaillierter Dekoration. 

Dorje und Glocke
Dorje (oder Vajra) und Glocke sind rituelle Objekte, die unter anderem in tibetisch-buddhistischen Ritualen wie Pujas verwendet werden.
Der Dorje repräsentiert Mitgefühl, die reine männliche Energie. Die Glocke symbolisiert Weisheit, die reine weibliche Energie. Der gemeinsame Gebrauch von Dorje und Glocke erinnert uns daran, Barmherzigkeit mit Weisheit zu vereinen, der korrekte Blick auf die Realität. 


Abbildung bei: Dorje und Glocke mittelgross

Dorje und Glocke mittelgross

Artikelnummer: NE0279

Abmessungen: 7×13.5 cm

Dorje und Glocke - mittelgross

Dorje und Glocke aus Bronze, mit einem schönen antiken Finish und prachtvoller und detaillierter Dekoration. 

Dorje und Glocke
Dorje (oder Vajra) und Glocke sind rituelle Objekte, die unter anderem in tibetisch-buddhistischen Ritualen wie Pujas verwendet werden.
Der Dorje repräsentiert Mitgefühl, die reine männliche Energie. Die Glocke symbolisiert Weisheit, die reine weibliche Energie. Der gemeinsame Gebrauch von Dorje und Glocke erinnert uns daran, Barmherzigkeit mit Weisheit zu vereinen, der korrekte Blick auf die Realität. 


Abbildung bei: Dorje und Glocke gross

Dorje und Glocke gross

Artikelnummer: NE0280

Abmessungen: 9×17 cm

Dorje und Glocke - gross

Dorje und Glocke aus Bronze, mit einem schönen antiken Finish und prachtvoller und detaillierter Dekoration. 

Dorje und Glocke
Dorje (oder Vajra) und Glocke sind rituelle Objekte, die unter anderem in tibetisch-buddhistischen Ritualen wie Pujas verwendet werden.
Der Dorje repräsentiert Mitgefühl, die reine männliche Energie. Die Glocke symbolisiert Weisheit, die reine weibliche Energie. Der gemeinsame Gebrauch von Dorje und Glocke erinnert uns daran, Barmherzigkeit mit Weisheit zu vereinen, der korrekte Blick auf die Realität. 


Abbildung bei: Glocke Pentagramm

Glocke Pentagramm

Artikelnummer: 16241

Abmessungen: 9.5×4.5 cm

Glockchen Pentagramm

Drudenfuß aus Messing
Abbildung bei: Glocke mit Ohm Messing

Glocke mit Ohm Messing

Artikelnummer: 16241/1

Abmessungen: 9.5×4.5 cm

Glockchen mit Ohm Symbol und Griff

Material: Messing.
Abbildung bei: Glocke Ganesha Bronze

Glocke Ganesha Bronze

Artikelnummer: W9847

Abmessungen: 17 cm

Glocke Ganesha - Bronze

In einer Reihe von buddhistischen Ritualen ist die Glocke Teil eines Sets, zusammen mit dem Dorje. Der Dorje symbolisiert das männliche, die Glocke das weibliche Prinzip. Mehr Informationen zu diesem Thema finden Sie im 'Singing Bowls Handbook' von Eva Rudy Jansen und Dick de Ruiter (ISBN 978-90-78302-12-4)
Abbildung bei: Glocke mit Buddha Bronze

Glocke mit Buddha Bronze

Artikelnummer: W9847/1

Abmessungen: 17 cm

Glocke mit Buddha - Bronze

In einer Reihe von buddhistischen Ritualen ist die Glocke Teil eines Sets, zusammen mit dem Dorje. Der Dorje symbolisiert das männliche, die Glocke das weibliche Prinzip. Mehr Informationen zu diesem Thema finden Sie im 'Singing Bowls Handbook' von Eva Rudy Jansen und Dick de Ruiter (ISBN 978-90-78302-12-4).
Abbildung bei: Glocken Set mit Buddha + Ganesha Bronze

Glocken Set mit Buddha + Ganesha Bronze

Artikelnummer: W9847/3

Abmessungen: 17 cm

Glocken SET mit Buddha + Ganesha - Bronze

In einer Reihe von buddhistischen Ritualen ist die Glocke Teil eines Sets, zusammen mit dem Dorje. Der Dorje symbolisiert das männliche, die Glocke das weibliche Prinzip. Mehr Informationen zu diesem Thema finden Sie im 'Singing Bowls Handbook' von Eva Rudy Jansen und Dick de Ruiter (ISBN 978-90-78302-12-4)
Abbildung bei: Fingerzimbel S/2

Fingerzimbel S/2

Artikelnummer: 116312

Abmessungen: 5.5 cm

Fingerzimbel Set

Die Fingerzimbel ist ein traditionelles asiatisches Metallinstrument, das oft von Tänzerinnen, u.a. beim Bauchtanz verwendet wird. 
Es handelt sich um kleine Fingerzimbeln ohne spezifischen Ton. 
Meistens werden die  Zimbeln an Daumen und Mittelfinger von einer oder beiden Händen befestigt. 
Die Zimbeln werden rhythmisch gegeneinander geschlagen, oft begleitet von anderen Instrumenten.  
Fingerzimbeln eignen sich sehr für das Entwicklen eines Rhythmusgefühls bei Kindern und auch Erwachsenen. 
In der Regel werden 2 Sets gebraucht, eins für jede Hand. 

Material: 62% Kupfer, 38% Zink

Abbildung bei: Shrutibox Mata Hari

Shrutibox Mata Hari

Artikelnummer: 11124

Gewicht: 2750 g; Abmessungen: 38 cm

Abbildung bei: Shruti Box Saraswati "432Hz"

Shruti Box Saraswati "432Hz"

Artikelnummer: 11128

Gewicht: 3400 g; Abmessungen: 41 cm

Shruti Box Saraswati - mit A4 skaliert auf A432Hz

Ein hochwertiges Musikinstrument mit großem Blasebalg, der auch bei mehreren geöffneten Klappen für vollen Klang sorgt. Dieses Begleitinstrument aus der klassischen indischen Musik wird heute vielfach als Unterstützung für Mantrasingen, Weltmusik und Folkmusik verwendet. Der Rahmen ist aus Holz und die Seiten sind aus MDF. Wird mit Tragetasche geliefert. Tonbereich c bis c '.

Jedes Instrument ist handgefertigt und kann daher leicht von dieser Beschreibung und den Fotos abweichen.

Monoj Kumar Sardar & Brothers
Monoj Kumar Sardar & Brüder ist ein großer Produzent mit einer langen Tradition von Instrumentenbauern im Herzen von Kalkutta. Der Manager, Monoj Kumar, kann jedes Instrument, das in Indien existiert, herstellen. Das umfasst Sitar, Tanpuras und Harmonien bis zu Folkinstrumenten und Geigen machen. Dank unserer Zusammenarbeit mit Monoj Kumar Sardar & Brüder können wir Instrumente von hoher Produktions- und Tonqualität anbieten.

DIE SHRUTI BOX
Die Shruti Box, auch Surpeti genannt, ist eine perfekte Begleitung für modale Tonleitern, Improvisation, Stimmarbeit, Obertongesang, Musiktherapie und alle Arten indischer Musik. Sie bietet einen vollen, unterstützenden, summenden Klang und ist robust, mobil und extrem einfach zu handhaben. Um zu beginnen, müssen Sie zuerst die hölzernen Riegel des Balgs auf beiden Seiten entriegeln. Als nächstes öffnen Sie die Hebel für die Noten, die Sie spielen möchten. Zum Schluss bewegen Sie den offenen Blasebalg sanft auf einer Seite - und dort entfaltet sich Ihr Bourdon!

WER KANN EINE SHRUTI-BOX BENUTZEN?
Die Shruti Box benötigt weder Stimmen noch eine aufwendige Spieltechnik. Somit ist sie gleichermaßen für musikalische Anfänger wie auch für professionelle Musiker, Lehrer, Therapeuten und Performer geeignet. Sie erzeugt einen angenehmen, natürlichen, akustischen Klangteppich für jede Art von Arbeit und ermöglicht es, sich voll auf Gesang, Gespräch, Betrachtungen oder Bewegung zu konzentrieren, während sie gespielt wird.

KONSTRUKTION
Die Shruti-Box erzeugt einen kraftvollen, tragenden, summenden Klang und ist extrem einfach zu spielen. Sie ist perfekt geeignet, um jede Art von indischer Musik, Stimmarbeit, modale Improvisationen, Obertongesang oder indische Blasinstrumente, insbesondere die Bansuri (Bambusflöte) zu begleiten. Die Klang- und Tonproduktion ähnelt der eines Harmoniums oder eines Akkordeons: Metallrohre im Inneren des Instruments werden durch die vorbeiströmende Druckluft in Schwingungen versetzt. Die Luftbewegung wird von zwei Bälgen auf beiden Seiten des Instruments gesteuert. Eine Seite des Instruments trägt 13 Hebel. Wenn Sie sie öffnen, strömt die Luft von innen heraus und das Blatt unter dem Hebel erzeugt einen Ton. Die Shruti-Box deckt eine volle Oktave von 13 chromatischen Halbtönen ab. Auf diese Weise können Sie jeden Ton frei wählen, der Ihren spezifischen Anforderungen am besten entspricht. Für einen besonders vollen Klang ist es ratsam, der Tonica eine fünfte- oder eine tiefere vierte Note hinzuzufügen. Jede andere Kombination ist natürlich auch möglich. Der Vorteil gegenüber dem Harmonium: die Shrutibox ist kleiner, leichter, preiswerter, leichter zu transportieren und leichter zu spielen.

SPIELANLEITUNG
Die Shruti Box kann im Sitzen, Stehen oder Gehen mit einer Hand gespielt werden. Zuerst müssen Sie die seitlichen Hebel öffnen, der das gesamte Instrument verriegeln. Dann öffnen Sie die Hebel für die gewünschten Noten - diese Seite sollte Ihnen zugewandt sein. Legen Sie nun Ihre Hand auf das Instrument und drücken Sie die Seite ohne Hebel gegen Ihren Körper. Die Lautstärke kann reguliert werden, indem das Tempo und der Druck auf den Balg variiert werden. Wenn Sie den Druck Ihrer Finger lösen, entfaltet sich der Blasebalg automatisch und Sie können erneut drücken, um einen kontinuierlichen Klang zu erhalten. Wenn Sie Ihre Hand durch den Griff auf die Oberseite des Instruments legen, können Sie die Shruti Box gleichzeitig mit nur einer Hand tragen und spielen. Alternativ können Sie auch einen Riemen durch den Griff legen und sich diesen um den Hals hängen.

TIPPS ZUM SPIELEN
Es ist am besten, die Shruti Box auf einem ebenen Boden oder gegen eine stabilen Stütze gelehnt zu spielen. Alternativ kann sie an ihrem Griff getragen werden, um beim Spielen freie Bewegung zu ermöglichen. Lautstärke und Kontinuität des Schalls hängen von der Geschwindigkeit und dem Druck der Balgbewegung ab. Sie werden in kürzester Zeit ein Gefühl dafür bekommen. Eine besonders runder und schöner summender Klang wird erzeugt, indem die fünfte oder die vierte Note oberhalb des gewählten Grundtons (auch "Tonica" genannt) hinzugefügt wird. Andere Kombinationen von Noten sind ebenfalls möglich, je nach individuellen Vorlieben - von geraden Dur-Akkorden bis hin zu dissonanten Clustern. Aber Vorsicht: mehrere klingende Noten bedeuten mehr Luftverbrauch - härteres Pumpen ist erforderlich, um einen gleichmäßigen Klang zu erhalten!

GESCHICHTE
Die Shruti-Box wurde aus dem europäischen Harmonium entwickelt, das im 19. Jahrhundert von Missionaren nach Indien gebracht wurde. Sie wird auch Surpeti genannt und wird traditionell hauptsächlich zur Vokalbegleitung von Folkmusic oder religiöser Musik verwendet. Ihr Fehlen einer Tastatur macht sie zu einem reinen Bourdon-Instrument. Bourdons erzeugen kontinuierlich einzelne oder mehrfache Töne, deren ununterbrochene Präsenz einen offenen Klangraum schafft. Dieser Raum kann mit Melodien oder anderen musikalischen Strukturen gefüllt werden. Die Idee der Bourdons ist ein wesentlicher Bestandteil der indischen Musik. Aber auch in der westlichen Musik – besonders in ihren älteren Formen - sind Bourdons bekannt. Einige westliche Instrumente wie der Dudelsack oder die Drehleier haben sogar eingebaute Bourdons.

Abbildung bei: Ritual Muschelschale mit Doppel-Dorje Verzierung

Ritual Muschelschale mit Doppel-Dorje Verzierung

Artikelnummer: 18024

Abmessungen: 18 cm

Rituelle Muschel mit dem Symbol der Doppeldorje - Puja Muschel

Die Muschelschale spielt im Tibetischen Buddhismus, im Hinduismus und im Feng Shui eine wichtige Rolle (Feng Shui sind Leitlinien um ein zu Hause oder einen Arbeitsplatz harmonisch einzurichten oder zu gestalten).

Feng Shui Die Muschelschale nimmt im Feng Shui einen wichtigen Platz ein, da von ihr behauptet wird, sie sei nutzbringend: So ermöglicht sie sowohl einen Sinn für Frieden, als auch Behaglichkeit in einem Heim und bietet Schutz. Gemäß den Feng Shui Leitlinien, fördert eine Muschelschale in der Südlichen Ecke eines Wohnzimmers die Beliebtheit und den Ruf des Hauseigentümers. Plazieren Sie eine Muschelschale in der Küche um eine Energie zu erzeugen, die harmonisch und Familienorientiert ist. Legen Sie stachelige Muschelschalen auf die Fensterbank, um die Energie anzuziehen, die ihr Heim vor Unglück und Schaden schützt. Stellen Sie einen Korb mit Muschelschalen auf einen Tisch in der Nähe der Haustüre für eine erfolgreiche und einträgliche Karriere.

Tibetischer Buddhismus Die Muschelschale wird üblicherweise zum "herbeirufen religiöser Gemeinschaften" benutzt. Es wird außerdem zur Aufbewahrung von "Weihwasser"  benutzt, und als ein Musikinstrument in Puja Zeremonien.

Was ist eine Puja? Puja (wörtlich: eine Darbringung) ist ein Meditationsritual für Boddhisattvas oder für Buddhas. Es handelt sich um eine Zeremonie, in der den Buddhas Gebete dargebracht werden um ihren Segen zu erbitten oder um sie um Hilfe anzurufen. Es gibt unterschiedliche Pujas für unterschiedliche Zwecke: Es gibt Pujas für die Meditationspraxis, für Reinigung, zur Beseitigung von Hindernissen, für ein langes Leben, für den Tod, gegen Krankheiten, für die Arbeit u.s.w. Pujas werden durchgeführt um die drei Arten von Hindernissen sowie die Zustände abzuwenden und aufzulösen, welche uns am Erreichen unserer weltlichen und spirituellen Ziele hindern.

Indien - Hinduismus Die Muschelschale wird zum Austreiben von bösen Geistern und zur Verhütung von Naturkatastrophen benutzt. Einige gebrauchen sie sogar um "giftige Kreaturen zu vertreiben". Außerdem, wie bereits oben erklärt, wird die Muschel in Pujas benutzt.



Abbildung bei: Ritual Muschel Trompete mit OMPMH

Ritual Muschel Trompete mit OMPMH

Artikelnummer: 18025

Abmessungen: 22×10 cm

Rituelle Muscheltrompete mit eingraviertem OMPMH

Die Muschelschale spielt im Tibetischen Buddhismus, im Hinduismus und im Feng Shui eine wichtige Rolle (Feng Shui sind Leitlinien um ein zu Hause oder einen Arbeitsplatz harmonisch einzurichten oder zu gestalten).

Feng Shui
 Die Muschelschale nimmt im Feng Shui einen wichtigen Platz ein, da von ihr behauptet wird, sie sei nutzbringend: So ermöglicht sie sowohl einen Sinn für Frieden, als auch Behaglichkeit in einem Heim und bietet Schutz. Gemäß den Feng Shui Leitlinien, fördert eine Muschelschale in der Südlichen Ecke eines Wohnzimmers die Beliebtheit und den Ruf des Hauseigentümers. Plazieren Sie eine Muschelschale in der Küche um eine Energie zu erzeugen, die harmonisch und Familienorientiert ist. Legen Sie stachelige Muschelschalen auf die Fensterbank, um die Energie anzuziehen, die ihr Heim vor Unglück und Schaden schützt. Stellen Sie einen Korb mit Muschelschalen auf einen Tisch in der Nähe der Haustüre für eine erfolgreiche und einträgliche Karriere.

Tibetischer Buddhismus
 Die Muschelschale wird üblicherweise zum "herbeirufen religiöser Gemeinschaften" benutzt. Es wird außerdem zur Aufbewahrung von "Weihwasser"  benutzt, und als ein Musikinstrument in Puja Zeremonien.

Was ist eine Puja?
 Puja (wörtlich: eine Darbringung) ist ein Meditationsritual für Boddhisattvas oder für Buddhas. Es handelt sich um eine Zeremonie, in der den Buddhas Gebete dargebracht werden um ihren Segen zu erbitten oder um sie um Hilfe anzurufen. Es gibt unterschiedliche Pujas für unterschiedliche Zwecke: Es gibt Pujas für die Meditationspraxis, für Reinigung, zur Beseitigung von Hindernissen, für ein langes Leben, für den Tod, gegen Krankheiten, für die Arbeit u.s.w. Pujas werden durchgeführt um die drei Arten von Hindernissen sowie die Zustände abzuwenden und aufzulösen, welche uns am Erreichen unserer weltlichen und spirituellen Ziele hindern.

Indien 
Die Muschelschale wird zum Austreiben von bösen Geistern und zur Verhütung von Naturkatastrophen benutzt. Einige gebrauchen sie sogar um "giftige Kreaturen zu vertreiben". Außerdem, wie bereits oben erklärt, wird die Muschel in Pujas benutzt.



Abbildung bei: Ritual Muschelschale mit Metallverzierung - Puja

Ritual Muschelschale mit Metallverzierung - Puja

Artikelnummer: 18027

Abmessungen: 22×10 cm

Rituelle Muschelschale mit Metallverzierung - Puja Muschel

Die Muschelschale spielt im Tibetischen Buddhismus, im Hinduismus und im Feng Shui eine wichtige Rolle (Feng Shui sind Leitlinien um ein zu Hause oder einen Arbeitsplatz harmonisch einzurichten oder zu gestalten).

Feng Shui Die Muschelschale nimmt im Feng Shui einen wichtigen Platz ein, da von ihr behauptet wird, sie sei nutzbringend: So ermöglicht sie sowohl einen Sinn für Frieden, als auch Behaglichkeit in einem Heim und bietet Schutz. Gemäß den Feng Shui Leitlinien, fördert eine Muschelschale in der Südlichen Ecke eines Wohnzimmers die Beliebtheit und den Ruf des Hauseigentümers. Plazieren Sie eine Muschelschale in der Küche um eine Energie zu erzeugen, die harmonisch und Familienorientiert ist. Legen Sie stachelige Muschelschalen auf die Fensterbank, um die Energie anzuziehen, die ihr Heim vor Unglück und Schaden schützt. Stellen Sie einen Korb mit Muschelschalen auf einen Tisch in der Nähe der Haustüre für eine erfolgreiche und einträgliche Karriere.

Tibetischer Buddhismus Die Muschelschale wird üblicherweise zum "herbeirufen religiöser Gemeinschaften" benutzt. Es wird außerdem zur Aufbewahrung von "Weihwasser"  benutzt, und als ein Musikinstrument in Puja Zeremonien.

Was ist eine Puja? Puja (wörtlich: eine Darbringung) ist ein Meditationsritual für Boddhisattvas oder für Buddhas. Es handelt sich um eine Zeremonie, in der den Buddhas Gebete dargebracht werden um ihren Segen zu erbitten oder um sie um Hilfe anzurufen. Es gibt unterschiedliche Pujas für unterschiedliche Zwecke: Es gibt Pujas für die Meditationspraxis, für Reinigung, zur Beseitigung von Hindernissen, für ein langes Leben, für den Tod, gegen Krankheiten, für die Arbeit u.s.w. Pujas werden durchgeführt um die drei Arten von Hindernissen sowie die Zustände abzuwenden und aufzulösen, welche uns am Erreichen unserer weltlichen und spirituellen Ziele hindern.

Indien Hinduismus Die Muschelschale wird zum Austreiben von bösen Geistern und zur Verhütung von Naturkatastrophen benutzt. Einige gebrauchen sie sogar um "giftige Kreaturen zu vertreiben". Außerdem, wie bereits oben erklärt, wird die Muschel in Pujas benutzt.



Abbildung bei: Die mystische Trommel (Damaru) + roter Tasche

Die mystische Trommel (Damaru) + roter Tasche

Artikelnummer: 16055

Abmessungen: 12.5 cm

Der mystische Damaru 


"> Dieser faszinierende und geheimnisvolle Damaru ist wunderschön mit bunten Seidenquasten und Fransen, die sehr hübsch aussehen, und produziert einen perfekten Klang. Einfach zusammen zu rollen, um in einem Brokat-Box für die Reise gepackt zu werden. Perfekter Klang und Balance, Ritual-Trommel ausgezeichneter Qualität .

"> Die Tonhöhe der Trommel variiert, und der Ton kann in Abhängigkeit von den Bedingungen von Feuchtigkeit, Temperatur und so weiter variieren. Langsam und methodisch gespielt, begleitet das Dröhnen des Damaru die packenden Melodien und Gesänge des Chod Rituals, Begleitungen für innere Meditation und Visualisierungen, die den Kern dieser spirituellen Praxis bilden.

"> Der Klang des Damaru gilt als Symbol der Leere oder Shunyata. Die beiden miteinander verbundenen Trommeln stellen relative und endgültige Bodhicitta dar. Die Form des Damaru hat ihre Wurzeln im alten Indien - wo die eine Seite der Trommel, als männliche Energie oder Lingam angesehen wurde, und die andere Seite als weibliche Kreativität. Die Erschaffung der Welt beginnt damit, wenn Lingam und Yoni sich im Mittelpunkt des Damaru treffen.

"> Der Damaru belehrt uns in den tantrischen buddhistischen Ritualen und erinnert uns an die Vergänglichkeit, da der Schall die Dakinis, weibliche Gottheiten, beschwört.

"> Eine andere Interpretation des Klangs des Damaru legt nahe, dass die Trommel die Macht des Herzrhythmus zeigt.

"> Im Hinduismus wird, vor allem durch Shiva Anhänger, angenommen, dass das Schlagen des Damaru durch Shiva den allerersten Klang (Nada) produzierte. Dieser erste Ton wurde in der Leere des Nichts produziert. Shiva begann seinen Tanz der Schöpfung im Rhythmus des Damaru. Durch seinen Tanz, kam die Welt ins Leben.












Abbildung bei: Die mystische Trommel (Damaru) mit gelber Tasche

Die mystische Trommel (Damaru) mit gelber Tasche

Artikelnummer: 16055/1

Abmessungen: 12.5 cm

Der mystische Damaru

Dieser faszinierende und geheimnisvolle Damaru ist wunderschön mit bunten Seidenquasten und Fransen, die sehr hübsch aussehen, und produziert einen perfekten Klang. Einfach zusammen zu rollen, um in einem Brokat-Box für die Reise gepackt zu werden. Perfekter Klang und Balance, Ritual-Trommel ausgezeichneter Qualität .

Die Tonhöhe der Trommel variiert, und der Ton kann in Abhängigkeit von den Bedingungen von Feuchtigkeit, Temperatur und so weiter variieren. Langsam und methodisch gespielt, begleitet das Dröhnen des Damaru die packenden Melodien und Gesänge des Chod Rituals, Begleitungen für innere Meditation und Visualisierungen, die den Kern dieser spirituellen Praxis bilden. Der Klang des Damaru gilt als Symbol der Leere oder Shunyata. Die beiden miteinander verbundenen Trommeln stellen relative und endgültige Bodhicitta dar.

Die Form des Damaru hat ihre Wurzeln im alten Indien - wo die eine Seite der Trommel, als männliche Energie oder Lingam angesehen wurde, und die andere Seite als weibliche Kreativität. Die Erschaffung der Welt beginnt damit, wenn Lingam und Yoni sich im Mittelpunkt des Damaru treffen. Der Damaru belehrt uns in den tantrischen buddhistischen Ritualen und erinnert uns an die Vergänglichkeit, da der Schall die Dakinis, weibliche Gottheiten, beschwört. Eine andere Interpretation des Klangs des Damaru legt nahe, dass die Trommel die Macht des Herzrhythmus zeigt.

Im Hinduismus wird, vor allem durch Shiva Anhänger, angenommen, dass das Schlagen des Damaru durch Shiva den allerersten Klang (Nada) produzierte. Dieser erste Ton wurde in der Leere des Nichts produziert. Shiva begann seinen Tanz der Schöpfung im Rhythmus des Damaru. Durch seinen Tanz, kam die Welt ins Leben.


Abbildung bei: Die mystische Trommel (Damaru)

Die mystische Trommel (Damaru)

Artikelnummer: 17381

Abmessungen: 12.5 cm

Ist auslaufend!

Der mystische Damaru

" style="font-size:small"> Dieser faszinierende und geheimnisvolle Damaru ist wunderschön mit bunten Seidenquasten und Fransen, die sehr hübsch aussehen, und produziert einen perfekten Klang. Einfach zusammen zu rollen, um in einem Brokat-Box für die Reise gepackt zu werden. Perfekter Klang und Balance, Ritual-Trommel ausgezeichneter Qualität .

Die Tonhöhe der Trommel variiert, und der Ton kann in Abhängigkeit von den Bedingungen von Feuchtigkeit, Temperatur und so weiter variieren. Langsam und methodisch gespielt, begleitet das Dröhnen des Damaru die packenden Melodien und Gesänge des Chod Rituals, Begleitungen für innere Meditation und Visualisierungen, die den Kern dieser spirituellen Praxis bilden.

Der Klang des Damaru gilt als Symbol der Leere oder Shunyata. Die beiden miteinander verbundenen Trommeln stellen relative und endgültige Bodhicitta dar. Die Form des Damaru hat ihre Wurzeln im alten Indien - wo die eine Seite der Trommel, als männliche Energie oder Lingam angesehen wurde, und die andere Seite als weibliche Kreativität. Die Erschaffung der Welt beginnt damit, wenn Lingam und Yoni sich im Mittelpunkt des Damaru treffen.

Der Damaru belehrt uns in den tantrischen buddhistischen Ritualen und erinnert uns an die Vergänglichkeit, da der Schall die Dakinis, weibliche Gottheiten, beschwört.

Eine andere Interpretation des Klangs des Damaru legt nahe, dass die Trommel die Macht des Herzrhythmus zeigt.

Im Hinduismus wird, vor allem durch Shiva Anhänger, angenommen, dass das Schlagen des Damaru durch Shiva den allerersten Klang (Nada) produzierte. Dieser erste Ton wurde in der Leere des Nichts produziert. Shiva begann seinen Tanz der Schöpfung im Rhythmus des Damaru. Durch seinen Tanz, kam die Welt ins Leben.



Artikel 1 - 53 von 53

Yogi & Yogini

Unsere Marken

Produkte für
Yogis und Yoginis

Mit Liebe entworfen

Für Sie und Ihn

Für Körper und Geist

Für Freude und Glücklichsein!

Unsere Marken

Meditation

Meditationskissen Mond für Kinder

8263

Gewicht: 700 g; Abmessungen: 23×8 cm

Mehr Meditation

Gesunde Lebensweise

Yoga Produkte

Neuigkeiten

Meditationski…

Meditationski…

Mala Rudraksh…

Meditation Ch…

corporate social responsibility 

Mani Bhadra Germany BV - Phoenix Import: Importeur und Großhändler

Hallo

Mani Bhadra B.V. - Phoenix Import entwirft und vertreibt eine Vielzahl inspirierender Produkte für Yoga, Meditation, natürliche Körperpflegeprodukte, Entspannung und Spiritualität. Durch unsere Produkte liefern wir einen positiven Beitrag zur Vitalität, Freude und spirituellen Entwicklung der Menschen in diesen hektischen und stressvollen Zeiten.

Faire Arbeitsbedingungen sind die Basis unserer Einkaufspolitik. Viele unserer wunderbaren Produkte werden in Ländern wie Nepal, Indien und Tibet produziert, die leider einen schlechten Ruf haben bezüglich der Lebens- und Wohnbedingungen ihrer Arbeiter.

Wir unterstützen daher die gemeinnützige Organisation `Help in Action/Hilfe in Aktion`, die besonders in diesen Ländern aktiv ist, um die dortigen Lebens-, Wohn- und auch die Ausbildungsbedingungen zu verbessern.

Von unserem Team, von Herzen.

Wer kauft bei uns?

" style="font-weight:normal">Mani Bhadra B.V. - Phoenix Import ist ein Business-to-Business (B2B) Großhändler. Wir beliefern Wiederverkäufer, Großhändler, Yogastudios, Meditationszentren, Konferenzzentren, (Klang-) Therapeuten usw. in Europa und darüber hinaus.

Links für schnellen Zugriff auf:

> Kontaktformular 
Reklamationsformular
>
 FAQ

Cookie Einstellung

Diese Website arbeitet mit Google Analytics, damit wir Ihre Art der Nutzung unserer Seite nachvollziehen und sehen können, wie wir Ihnen am besten dienen. Wir verwenden des weiteren Facebook, Twitter & Google Cookies, um auch soziale Netzwerke auf der Website zu integrieren. Unten können Sie entscheiden, welche Cookies wir benutzen dürfen und welche nicht.

Weitere Informationen finden Sie unter „Privatsphäre & Cookies“.