Mani Bhadra Germany BV - Phoenix Import

Klangschalen Nada Yoga

Artikel 1 - 23 von 23
Abbildung bei: Klangschale Nada Yoga

Klangschale Nada Yoga

Artikelnummer: NE0269/10

Gewicht: 250-300 g; Abmessungen: 10.5 cm

Klangschale Nada Yoga

Bitte bestellen Sie die Klangschalenschlägel separat, siehe: Klangschalenzubehör
Der angegebene Durchmesser ist indikativ. Die Schalen werden manuell hergestellt und der Durchmesser kann darum etwas abweichen.


Nada Yoga
Nada Yoga bedeutet "Einheit durch Klang". Damit ist die uralte spirituelle Kunst und Wissenschaft von innerer Transformation durch Klang und Ton gemeint. Meditation auf Klang ist einer der universellen Wege zur Selbstverwirklichung, jedermann zugänglich und geeignet für Menschen jeder Religion oder spirituellen Richtung.

Getriebene Klangschalen: Getriebene oder gehämmerte Klangschalen sind vollständig von Hand gearbeitet. Es bedarf vieler einzelner Schritte, um im Laufe eines langwierigen Prozesses zu einer perfekten, hanggehämmerten Schale zu kommen. Beim Herstellungsprozess wird zunächst eine spezielle Komposition diverser Metalle und Rohmaterialien wie Kupfer, Zinn, Zink, Eisen, Blei, Gold und Silber in einem Brennofen verschmolzen, je nachdem, was produziert werden soll: Eine Bronze Klangschale stellt andere Anforderungen als eine Sieben-metalle Klangschale. Die geschmolzenen Metalle werden zunächst in eine Basisform gegossen, die die unterschiedlichen Formen und Gewichte der künftigen Klangschalen bestimmt. Das Metallrund wird herausgenommen und in Stücke von benötigter Größe und Stärke geschnitten. (Hierin liegt der Grund für feine Gewichtsunterschiede) Danach beginnt der Prozess des Hämmerns und Treibens von Hand, entsprechend den Vorgaben von Maß und Gewicht der Schalen. Dabei werden zunächst vier bis fünf solcher runden Stücke übereinander gestapelt und anschließend rotglühend erhitzt. Nun können diese heißen, gestapelten Metallplatten von Experten gehämmert werden; kühlen sie während der Arbeit ab, müssen sie aufs Neue erhitzt werden. Nur während das Metall rotglühend erhitzt ist, kann es gehämmert und getrieben werden, denn nur in dieser Zeit ist es weich und flexibel. Kühlt es ab, verliert es seine Flexibilität und es besteht die Gefahr, dass es bricht. Diese Gefahr von Rissen und Brüchen besteht vor allem bei Bronze- und Sieben-Metalle-Klangschalen, weshalb es notwendig ist, stets bei hoher Hitze zu arbeiten. Bis zu diesem Punkt entsprechen alle Klangschalen einander im Wesentlichen in Form und Größe. Nachdem die gewünschte Ausgangsform erreicht ist, beginnt nun die eigentliche Ausformung der Klangschale. In einem Prozess feinen Hämmerns entsteht langsam die endgültige Form der Klangschale und entfaltet sich ihr individueller Klang. Anschließend wird sie ziseliert, manchmal auch koloriert, und die rohen Oberflächen erhalten ein letztes Finish.
Abbildung bei: Klangschale Nada Yoga

Klangschale Nada Yoga

Artikelnummer: NE0269/101

Gewicht: 300-400 g; Abmessungen: 11 cm

Klangschale Nada Yoga

Bitte bestellen Sie die Klangschalenschlägel separat, siehe: Klangschalenzubehör
Der angegebene Durchmesser ist indikativ. Die Schalen werden manuell hergestellt und der Durchmesser kann darum etwas abweichen.


Nada Yoga
Nada Yoga bedeutet "Einheit durch Klang". Damit ist die uralte spirituelle Kunst und Wissenschaft von innerer Transformation durch Klang und Ton gemeint. Meditation auf Klang ist einer der universellen Wege zur Selbstverwirklichung, jedermann zugänglich und geeignet für Menschen jeder Religion oder spirituellen Richtung.

Getriebene Klangschalen: Getriebene oder gehämmerte Klangschalen sind vollständig von Hand gearbeitet. Es bedarf vieler einzelner Schritte, um im Laufe eines langwierigen Prozesses zu einer perfekten, hanggehämmerten Schale zu kommen. Beim Herstellungsprozess wird zunächst eine spezielle Komposition diverser Metalle und Rohmaterialien wie Kupfer, Zinn, Zink, Eisen, Blei, Gold und Silber in einem Brennofen verschmolzen, je nachdem, was produziert werden soll: Eine Bronze Klangschale stellt andere Anforderungen als eine Sieben-metalle Klangschale. Die geschmolzenen Metalle werden zunächst in eine Basisform gegossen, die die unterschiedlichen Formen und Gewichte der künftigen Klangschalen bestimmt. Das Metallrund wird herausgenommen und in Stücke von benötigter Größe und Stärke geschnitten. (Hierin liegt der Grund für feine Gewichtsunterschiede) Danach beginnt der Prozess des Hämmerns und Treibens von Hand, entsprechend den Vorgaben von Maß und Gewicht der Schalen. Dabei werden zunächst vier bis fünf solcher runden Stücke übereinander gestapelt und anschließend rotglühend erhitzt. Nun können diese heißen, gestapelten Metallplatten von Experten gehämmert werden; kühlen sie während der Arbeit ab, müssen sie aufs Neue erhitzt werden. Nur während das Metall rotglühend erhitzt ist, kann es gehämmert und getrieben werden, denn nur in dieser Zeit ist es weich und flexibel. Kühlt es ab, verliert es seine Flexibilität und es besteht die Gefahr, dass es bricht. Diese Gefahr von Rissen und Brüchen besteht vor allem bei Bronze- und Sieben-Metalle-Klangschalen, weshalb es notwendig ist, stets bei hoher Hitze zu arbeiten. Bis zu diesem Punkt entsprechen alle Klangschalen einander im Wesentlichen in Form und Größe. Nachdem die gewünschte Ausgangsform erreicht ist, beginnt nun die eigentliche Ausformung der Klangschale. In einem Prozess feinen Hämmerns entsteht langsam die endgültige Form der Klangschale und entfaltet sich ihr individueller Klang. Anschließend wird sie ziseliert, manchmal auch koloriert, und die rohen Oberflächen erhalten ein letztes Finish.
Abbildung bei: Klangschale Nada Yoga

Klangschale Nada Yoga

Artikelnummer: NE0269/11

Gewicht: 400-450 g; Abmessungen: 12.5 cm

Klangschale Nada Yoga

Bitte bestellen Sie die Klangschalenschlägel separat, siehe: Klangschalenzubehör
Der angegebene Durchmesser ist indikativ. Die Schalen werden manuell hergestellt und der Durchmesser kann darum etwas abweichen. 


Nada Yoga
Nada Yoga bedeutet "Einheit durch Klang". Damit ist die uralte spirituelle Kunst und Wissenschaft von innerer Transformation durch Klang und Ton gemeint. Meditation auf Klang ist einer der universellen Wege zur Selbstverwirklichung, jedermann zugänglich und geeignet für Menschen jeder Religion oder spirituellen Richtung.

Getriebene Klangschalen: Getriebene oder gehämmerte Klangschalen sind vollständig von Hand gearbeitet. Es bedarf vieler einzelner Schritte, um im Laufe eines langwierigen Prozesses zu einer perfekten, hanggehämmerten Schale zu kommen. Beim Herstellungsprozess wird zunächst eine spezielle Komposition diverser Metalle und Rohmaterialien wie Kupfer, Zinn, Zink, Eisen, Blei, Gold und Silber in einem Brennofen verschmolzen, je nachdem, was produziert werden soll: Eine Bronze Klangschale stellt andere Anforderungen als eine Sieben-metalle Klangschale. Die geschmolzenen Metalle werden zunächst in eine Basisform gegossen, die die unterschiedlichen Formen und Gewichte der künftigen Klangschalen bestimmt. Das Metallrund wird herausgenommen und in Stücke von benötigter Größe und Stärke geschnitten. (Hierin liegt der Grund für feine Gewichtsunterschiede) Danach beginnt der Prozess des Hämmerns und Treibens von Hand, entsprechend den Vorgaben von Maß und Gewicht der Schalen. Dabei werden zunächst vier bis fünf solcher runden Stücke übereinander gestapelt und anschließend rotglühend erhitzt. Nun können diese heißen, gestapelten Metallplatten von Experten gehämmert werden; kühlen sie während der Arbeit ab, müssen sie aufs Neue erhitzt werden. Nur während das Metall rotglühend erhitzt ist, kann es gehämmert und getrieben werden, denn nur in dieser Zeit ist es weich und flexibel. Kühlt es ab, verliert es seine Flexibilität und es besteht die Gefahr, dass es bricht. Diese Gefahr von Rissen und Brüchen besteht vor allem bei Bronze- und Sieben-Metalle-Klangschalen, weshalb es notwendig ist, stets bei hoher Hitze zu arbeiten. Bis zu diesem Punkt entsprechen alle Klangschalen einander im Wesentlichen in Form und Größe. Nachdem die gewünschte Ausgangsform erreicht ist, beginnt nun die eigentliche Ausformung der Klangschale. In einem Prozess feinen Hämmerns entsteht langsam die endgültige Form der Klangschale und entfaltet sich ihr individueller Klang. Anschließend wird sie ziseliert, manchmal auch koloriert, und die rohen Oberflächen erhalten ein letztes Finish.
Abbildung bei: Klangschale Nada Yoga

Klangschale Nada Yoga

Artikelnummer: NE0269/12

Gewicht: 450-500 g; Abmessungen: 11.5 cm

Klangschale Nada Yoga

Bitte bestellen Sie die Klangschalenschlägel separat, siehe: Klangschalenzubehör
Der angegebene Durchmesser ist indikativ. Die Schalen werden manuell hergestellt und der Durchmesser kann darum etwas abweichen. 


Nada Yoga
Nada Yoga bedeutet "Einheit durch Klang". Damit ist die uralte spirituelle Kunst und Wissenschaft von innerer Transformation durch Klang und Ton gemeint. Meditation auf Klang ist einer der universellen Wege zur Selbstverwirklichung, jedermann zugänglich und geeignet für Menschen jeder Religion oder spirituellen Richtung.

Getriebene Klangschalen: Getriebene oder gehämmerte Klangschalen sind vollständig von Hand gearbeitet. Es bedarf vieler einzelner Schritte, um im Laufe eines langwierigen Prozesses zu einer perfekten, hanggehämmerten Schale zu kommen. Beim Herstellungsprozess wird zunächst eine spezielle Komposition diverser Metalle und Rohmaterialien wie Kupfer, Zinn, Zink, Eisen, Blei, Gold und Silber in einem Brennofen verschmolzen, je nachdem, was produziert werden soll: Eine Bronze Klangschale stellt andere Anforderungen als eine Sieben-metalle Klangschale. Die geschmolzenen Metalle werden zunächst in eine Basisform gegossen, die die unterschiedlichen Formen und Gewichte der künftigen Klangschalen bestimmt. Das Metallrund wird herausgenommen und in Stücke von benötigter Größe und Stärke geschnitten. (Hierin liegt der Grund für feine Gewichtsunterschiede) Danach beginnt der Prozess des Hämmerns und Treibens von Hand, entsprechend den Vorgaben von Maß und Gewicht der Schalen. Dabei werden zunächst vier bis fünf solcher runden Stücke übereinander gestapelt und anschließend rotglühend erhitzt. Nun können diese heißen, gestapelten Metallplatten von Experten gehämmert werden; kühlen sie während der Arbeit ab, müssen sie aufs Neue erhitzt werden. Nur während das Metall rotglühend erhitzt ist, kann es gehämmert und getrieben werden, denn nur in dieser Zeit ist es weich und flexibel. Kühlt es ab, verliert es seine Flexibilität und es besteht die Gefahr, dass es bricht. Diese Gefahr von Rissen und Brüchen besteht vor allem bei Bronze- und Sieben-Metalle-Klangschalen, weshalb es notwendig ist, stets bei hoher Hitze zu arbeiten. Bis zu diesem Punkt entsprechen alle Klangschalen einander im Wesentlichen in Form und Größe. Nachdem die gewünschte Ausgangsform erreicht ist, beginnt nun die eigentliche Ausformung der Klangschale. In einem Prozess feinen Hämmerns entsteht langsam die endgültige Form der Klangschale und entfaltet sich ihr individueller Klang. Anschließend wird sie ziseliert, manchmal auch koloriert, und die rohen Oberflächen erhalten ein letztes Finish.
Abbildung bei: Klangschale Nada Yoga

Klangschale Nada Yoga

Artikelnummer: NE0269/13

Gewicht: 500-575 g; Abmessungen: 12.5 cm

Klangschale Nada Yoga

Bitte bestellen Sie die Klangschalenschlägel separat, siehe: Klangschalenzubehör
Der angegebene Durchmesser ist indikativ. Die Schalen werden manuell hergestellt und der Durchmesser kann darum etwas abweichen. 


Nada Yoga
Nada Yoga bedeutet "Einheit durch Klang". Damit ist die uralte spirituelle Kunst und Wissenschaft von innerer Transformation durch Klang und Ton gemeint. Meditation auf Klang ist einer der universellen Wege zur Selbstverwirklichung, jedermann zugänglich und geeignet für Menschen jeder Religion oder spirituellen Richtung.

Getriebene Klangschalen: Getriebene oder gehämmerte Klangschalen sind vollständig von Hand gearbeitet. Es bedarf vieler einzelner Schritte, um im Laufe eines langwierigen Prozesses zu einer perfekten, hanggehämmerten Schale zu kommen. Beim Herstellungsprozess wird zunächst eine spezielle Komposition diverser Metalle und Rohmaterialien wie Kupfer, Zinn, Zink, Eisen, Blei, Gold und Silber in einem Brennofen verschmolzen, je nachdem, was produziert werden soll: Eine Bronze Klangschale stellt andere Anforderungen als eine Sieben-metalle Klangschale. Die geschmolzenen Metalle werden zunächst in eine Basisform gegossen, die die unterschiedlichen Formen und Gewichte der künftigen Klangschalen bestimmt. Das Metallrund wird herausgenommen und in Stücke von benötigter Größe und Stärke geschnitten. (Hierin liegt der Grund für feine Gewichtsunterschiede) Danach beginnt der Prozess des Hämmerns und Treibens von Hand, entsprechend den Vorgaben von Maß und Gewicht der Schalen. Dabei werden zunächst vier bis fünf solcher runden Stücke übereinander gestapelt und anschließend rotglühend erhitzt. Nun können diese heißen, gestapelten Metallplatten von Experten gehämmert werden; kühlen sie während der Arbeit ab, müssen sie aufs Neue erhitzt werden. Nur während das Metall rotglühend erhitzt ist, kann es gehämmert und getrieben werden, denn nur in dieser Zeit ist es weich und flexibel. Kühlt es ab, verliert es seine Flexibilität und es besteht die Gefahr, dass es bricht. Diese Gefahr von Rissen und Brüchen besteht vor allem bei Bronze- und Sieben-Metalle-Klangschalen, weshalb es notwendig ist, stets bei hoher Hitze zu arbeiten. Bis zu diesem Punkt entsprechen alle Klangschalen einander im Wesentlichen in Form und Größe. Nachdem die gewünschte Ausgangsform erreicht ist, beginnt nun die eigentliche Ausformung der Klangschale. In einem Prozess feinen Hämmerns entsteht langsam die endgültige Form der Klangschale und entfaltet sich ihr individueller Klang. Anschließend wird sie ziseliert, manchmal auch koloriert, und die rohen Oberflächen erhalten ein letztes Finish.
Abbildung bei: Klangschale Nada Yoga

Klangschale Nada Yoga

Artikelnummer: NE0269/14

Gewicht: 575-675 g; Abmessungen: 13.5 cm

Klangschale Nada Yoga

Bitte bestellen Sie die Klangschalenschlägel separat, siehe: Klangschalenzubehör
Der angegebene Durchmesser ist indikativ. Die Schalen werden manuell hergestellt und der Durchmesser kann darum etwas abweichen. 


Nada Yoga
Nada Yoga bedeutet "Einheit durch Klang". Damit ist die uralte spirituelle Kunst und Wissenschaft von innerer Transformation durch Klang und Ton gemeint. Meditation auf Klang ist einer der universellen Wege zur Selbstverwirklichung, jedermann zugänglich und geeignet für Menschen jeder Religion oder spirituellen Richtung.

Getriebene Klangschalen: Getriebene oder gehämmerte Klangschalen sind vollständig von Hand gearbeitet. Es bedarf vieler einzelner Schritte, um im Laufe eines langwierigen Prozesses zu einer perfekten, hanggehämmerten Schale zu kommen. Beim Herstellungsprozess wird zunächst eine spezielle Komposition diverser Metalle und Rohmaterialien wie Kupfer, Zinn, Zink, Eisen, Blei, Gold und Silber in einem Brennofen verschmolzen, je nachdem, was produziert werden soll: Eine Bronze Klangschale stellt andere Anforderungen als eine Sieben-metalle Klangschale. Die geschmolzenen Metalle werden zunächst in eine Basisform gegossen, die die unterschiedlichen Formen und Gewichte der künftigen Klangschalen bestimmt. Das Metallrund wird herausgenommen und in Stücke von benötigter Größe und Stärke geschnitten. (Hierin liegt der Grund für feine Gewichtsunterschiede) Danach beginnt der Prozess des Hämmerns und Treibens von Hand, entsprechend den Vorgaben von Maß und Gewicht der Schalen. Dabei werden zunächst vier bis fünf solcher runden Stücke übereinander gestapelt und anschließend rotglühend erhitzt. Nun können diese heißen, gestapelten Metallplatten von Experten gehämmert werden; kühlen sie während der Arbeit ab, müssen sie aufs Neue erhitzt werden. Nur während das Metall rotglühend erhitzt ist, kann es gehämmert und getrieben werden, denn nur in dieser Zeit ist es weich und flexibel. Kühlt es ab, verliert es seine Flexibilität und es besteht die Gefahr, dass es bricht. Diese Gefahr von Rissen und Brüchen besteht vor allem bei Bronze- und Sieben-Metalle-Klangschalen, weshalb es notwendig ist, stets bei hoher Hitze zu arbeiten. Bis zu diesem Punkt entsprechen alle Klangschalen einander im Wesentlichen in Form und Größe. Nachdem die gewünschte Ausgangsform erreicht ist, beginnt nun die eigentliche Ausformung der Klangschale. In einem Prozess feinen Hämmerns entsteht langsam die endgültige Form der Klangschale und entfaltet sich ihr individueller Klang. Anschließend wird sie ziseliert, manchmal auch koloriert, und die rohen Oberflächen erhalten ein letztes Finish.






Abbildung bei: Klangschale Nada Yoga

Klangschale Nada Yoga

Artikelnummer: NE0269/17

Gewicht: 675-750 g; Abmessungen: 15 cm

Abbildung bei: Klangschale Nada Yoga

Klangschale Nada Yoga

Artikelnummer: NE0269/18

Gewicht: 850-1000 g; Abmessungen: 18 cm

Abbildung bei: Klangschale Nada Yoga

Klangschale Nada Yoga

Artikelnummer: NE0269/20

Gewicht: 1000-1150 g; Abmessungen: 18.5 cm

Klangschale Nada Yoga

Bitte bestellen Sie die Klangschalenschlägel separat, siehe: Klangschalenzubehör
Der angegebene Durchmesser ist indikativ. Die Schalen werden manuell hergestellt und der Durchmesser kann darum etwas abweichen. 


Nada Yoga
Nada Yoga bedeutet "Einheit durch Klang". Damit ist die uralte spirituelle Kunst und Wissenschaft von innerer Transformation durch Klang und Ton gemeint. Meditation auf Klang ist einer der universellen Wege zur Selbstverwirklichung, jedermann zugänglich und geeignet für Menschen jeder Religion oder spirituellen Richtung.

Getriebene Klangschalen: Getriebene oder gehämmerte Klangschalen sind vollständig von Hand gearbeitet. Es bedarf vieler einzelner Schritte, um im Laufe eines langwierigen Prozesses zu einer perfekten, hanggehämmerten Schale zu kommen. Beim Herstellungsprozess wird zunächst eine spezielle Komposition diverser Metalle und Rohmaterialien wie Kupfer, Zinn, Zink, Eisen, Blei, Gold und Silber in einem Brennofen verschmolzen, je nachdem, was produziert werden soll: Eine Bronze Klangschale stellt andere Anforderungen als eine Sieben-metalle Klangschale. Die geschmolzenen Metalle werden zunächst in eine Basisform gegossen, die die unterschiedlichen Formen und Gewichte der künftigen Klangschalen bestimmt. Das Metallrund wird herausgenommen und in Stücke von benötigter Größe und Stärke geschnitten. (Hierin liegt der Grund für feine Gewichtsunterschiede) Danach beginnt der Prozess des Hämmerns und Treibens von Hand, entsprechend den Vorgaben von Maß und Gewicht der Schalen. Dabei werden zunächst vier bis fünf solcher runden Stücke übereinander gestapelt und anschließend rotglühend erhitzt. Nun können diese heißen, gestapelten Metallplatten von Experten gehämmert werden; kühlen sie während der Arbeit ab, müssen sie aufs Neue erhitzt werden. Nur während das Metall rotglühend erhitzt ist, kann es gehämmert und getrieben werden, denn nur in dieser Zeit ist es weich und flexibel. Kühlt es ab, verliert es seine Flexibilität und es besteht die Gefahr, dass es bricht. Diese Gefahr von Rissen und Brüchen besteht vor allem bei Bronze- und Sieben-Metalle-Klangschalen, weshalb es notwendig ist, stets bei hoher Hitze zu arbeiten. Bis zu diesem Punkt entsprechen alle Klangschalen einander im Wesentlichen in Form und Größe. Nachdem die gewünschte Ausgangsform erreicht ist, beginnt nun die eigentliche Ausformung der Klangschale. In einem Prozess feinen Hämmerns entsteht langsam die endgültige Form der Klangschale und entfaltet sich ihr individueller Klang. Anschließend wird sie ziseliert, manchmal auch koloriert, und die rohen Oberflächen erhalten ein letztes Finish.


Abbildung bei: Klangschale Nada Yoga

Klangschale Nada Yoga

Artikelnummer: NE0269/21

Gewicht: 1150-1350 g; Abmessungen: 19.5 cm

Klangschale Nada Yoga

Bitte bestellen Sie die Klangschalenschlägel separat, siehe: Klangschalenzubehör
Der angegebene Durchmesser ist indikativ. Die Schalen werden manuell hergestellt und der Durchmesser kann darum etwas abweichen. 


Nada Yoga
Nada Yoga bedeutet "Einheit durch Klang". Damit ist die uralte spirituelle Kunst und Wissenschaft von innerer Transformation durch Klang und Ton gemeint. Meditation auf Klang ist einer der universellen Wege zur Selbstverwirklichung, jedermann zugänglich und geeignet für Menschen jeder Religion oder spirituellen Richtung.

Getriebene Klangschalen: Getriebene oder gehämmerte Klangschalen sind vollständig von Hand gearbeitet. Es bedarf vieler einzelner Schritte, um im Laufe eines langwierigen Prozesses zu einer perfekten, hanggehämmerten Schale zu kommen. Beim Herstellungsprozess wird zunächst eine spezielle Komposition diverser Metalle und Rohmaterialien wie Kupfer, Zinn, Zink, Eisen, Blei, Gold und Silber in einem Brennofen verschmolzen, je nachdem, was produziert werden soll: Eine Bronze Klangschale stellt andere Anforderungen als eine Sieben-metalle Klangschale. Die geschmolzenen Metalle werden zunächst in eine Basisform gegossen, die die unterschiedlichen Formen und Gewichte der künftigen Klangschalen bestimmt. Das Metallrund wird herausgenommen und in Stücke von benötigter Größe und Stärke geschnitten. (Hierin liegt der Grund für feine Gewichtsunterschiede) Danach beginnt der Prozess des Hämmerns und Treibens von Hand, entsprechend den Vorgaben von Maß und Gewicht der Schalen. Dabei werden zunächst vier bis fünf solcher runden Stücke übereinander gestapelt und anschließend rotglühend erhitzt. Nun können diese heißen, gestapelten Metallplatten von Experten gehämmert werden; kühlen sie während der Arbeit ab, müssen sie aufs Neue erhitzt werden. Nur während das Metall rotglühend erhitzt ist, kann es gehämmert und getrieben werden, denn nur in dieser Zeit ist es weich und flexibel. Kühlt es ab, verliert es seine Flexibilität und es besteht die Gefahr, dass es bricht. Diese Gefahr von Rissen und Brüchen besteht vor allem bei Bronze- und Sieben-Metalle-Klangschalen, weshalb es notwendig ist, stets bei hoher Hitze zu arbeiten. Bis zu diesem Punkt entsprechen alle Klangschalen einander im Wesentlichen in Form und Größe. Nachdem die gewünschte Ausgangsform erreicht ist, beginnt nun die eigentliche Ausformung der Klangschale. In einem Prozess feinen Hämmerns entsteht langsam die endgültige Form der Klangschale und entfaltet sich ihr individueller Klang. Anschließend wird sie ziseliert, manchmal auch koloriert, und die rohen Oberflächen erhalten ein letztes Finish.


Abbildung bei: Klangschale Nada Yoga

Klangschale Nada Yoga

Artikelnummer: NE0269/22

Gewicht: 1350-1450 g; Abmessungen: 21 cm

Klangschale Nada Yoga

Bitte bestellen Sie die Klangschalenschlägel separat, siehe: Klangschalenzubehör
Der angegebene Durchmesser ist indikativ. Die Schalen werden manuell hergestellt und der Durchmesser kann darum etwas abweichen. 


Nada Yoga
Nada Yoga bedeutet "Einheit durch Klang". Damit ist die uralte spirituelle Kunst und Wissenschaft von innerer Transformation durch Klang und Ton gemeint. Meditation auf Klang ist einer der universellen Wege zur Selbstverwirklichung, jedermann zugänglich und geeignet für Menschen jeder Religion oder spirituellen Richtung.

Getriebene Klangschalen: Getriebene oder gehämmerte Klangschalen sind vollständig von Hand gearbeitet. Es bedarf vieler einzelner Schritte, um im Laufe eines langwierigen Prozesses zu einer perfekten, hanggehämmerten Schale zu kommen. Beim Herstellungsprozess wird zunächst eine spezielle Komposition diverser Metalle und Rohmaterialien wie Kupfer, Zinn, Zink, Eisen, Blei, Gold und Silber in einem Brennofen verschmolzen, je nachdem, was produziert werden soll: Eine Bronze Klangschale stellt andere Anforderungen als eine Sieben-metalle Klangschale. Die geschmolzenen Metalle werden zunächst in eine Basisform gegossen, die die unterschiedlichen Formen und Gewichte der künftigen Klangschalen bestimmt. Das Metallrund wird herausgenommen und in Stücke von benötigter Größe und Stärke geschnitten. (Hierin liegt der Grund für feine Gewichtsunterschiede) Danach beginnt der Prozess des Hämmerns und Treibens von Hand, entsprechend den Vorgaben von Maß und Gewicht der Schalen. Dabei werden zunächst vier bis fünf solcher runden Stücke übereinander gestapelt und anschließend rotglühend erhitzt. Nun können diese heißen, gestapelten Metallplatten von Experten gehämmert werden; kühlen sie während der Arbeit ab, müssen sie aufs Neue erhitzt werden. Nur während das Metall rotglühend erhitzt ist, kann es gehämmert und getrieben werden, denn nur in dieser Zeit ist es weich und flexibel. Kühlt es ab, verliert es seine Flexibilität und es besteht die Gefahr, dass es bricht. Diese Gefahr von Rissen und Brüchen besteht vor allem bei Bronze- und Sieben-Metalle-Klangschalen, weshalb es notwendig ist, stets bei hoher Hitze zu arbeiten. Bis zu diesem Punkt entsprechen alle Klangschalen einander im Wesentlichen in Form und Größe. Nachdem die gewünschte Ausgangsform erreicht ist, beginnt nun die eigentliche Ausformung der Klangschale. In einem Prozess feinen Hämmerns entsteht langsam die endgültige Form der Klangschale und entfaltet sich ihr individueller Klang. Anschließend wird sie ziseliert, manchmal auch koloriert, und die rohen Oberflächen erhalten ein letztes Finish.


Abbildung bei: Klangschale Nada Yoga

Klangschale Nada Yoga

Artikelnummer: NE0269/25

Gewicht: 1450-1550 g; Abmessungen: 21.5 cm

Klangschale Nada Yoga

Bitte bestellen Sie die Klangschalenschlägel separat, siehe: Klangschalenzubehör
Der angegebene Durchmesser ist indikativ. Die Schalen werden manuell hergestellt und der Durchmesser kann darum etwas abweichen. 


Nada Yoga

Nada Yoga bedeutet "Einheit durch Klang". Damit ist die uralte spirituelle Kunst und Wissenschaft von innerer Transformation durch Klang und Ton gemeint. Meditation auf Klang ist einer der universellen Wege zur Selbstverwirklichung, jedermann zugänglich und geeignet für Menschen jeder Religion oder spirituellen Richtung.

Getriebene Klangschalen: Getriebene oder gehämmerte Klangschalen sind vollständig von Hand gearbeitet. Es bedarf vieler einzelner Schritte, um im Laufe eines langwierigen Prozesses zu einer perfekten, hanggehämmerten Schale zu kommen. Beim Herstellungsprozess wird zunächst eine spezielle Komposition diverser Metalle und Rohmaterialien wie Kupfer, Zinn, Zink, Eisen, Blei, Gold und Silber in einem Brennofen verschmolzen, je nachdem, was produziert werden soll: Eine Bronze Klangschale stellt andere Anforderungen als eine Sieben-metalle Klangschale. Die geschmolzenen Metalle werden zunächst in eine Basisform gegossen, die die unterschiedlichen Formen und Gewichte der künftigen Klangschalen bestimmt. Das Metallrund wird herausgenommen und in Stücke von benötigter Größe und Stärke geschnitten. (Hierin liegt der Grund für feine Gewichtsunterschiede) Danach beginnt der Prozess des Hämmerns und Treibens von Hand, entsprechend den Vorgaben von Maß und Gewicht der Schalen. Dabei werden zunächst vier bis fünf solcher runden Stücke übereinander gestapelt und anschließend rotglühend erhitzt. Nun können diese heißen, gestapelten Metallplatten von Experten gehämmert werden; kühlen sie während der Arbeit ab, müssen sie aufs Neue erhitzt werden. Nur während das Metall rotglühend erhitzt ist, kann es gehämmert und getrieben werden, denn nur in dieser Zeit ist es weich und flexibel. Kühlt es ab, verliert es seine Flexibilität und es besteht die Gefahr, dass es bricht. Diese Gefahr von Rissen und Brüchen besteht vor allem bei Bronze- und Sieben-Metalle-Klangschalen, weshalb es notwendig ist, stets bei hoher Hitze zu arbeiten. Bis zu diesem Punkt entsprechen alle Klangschalen einander im Wesentlichen in Form und Größe. Nachdem die gewünschte Ausgangsform erreicht ist, beginnt nun die eigentliche Ausformung der Klangschale. In einem Prozess feinen Hämmerns entsteht langsam die endgültige Form der Klangschale und entfaltet sich ihr individueller Klang. Anschließend wird sie ziseliert, manchmal auch koloriert, und die rohen Oberflächen erhalten ein letztes Finish.
Abbildung bei: Klangschale Nada Yoga

Klangschale Nada Yoga

Artikelnummer: NE0269/26

Gewicht: 1600-1700 g; Abmessungen: 23 cm

Klangschale Nada Yoga

Bitte bestellen Sie die Klangschalenschlägel separat, siehe: Klangschalenzubehör
Der angegebene Durchmesser ist indikativ. Die Schalen werden manuell hergestellt und der Durchmesser kann darum etwas abweichen. 


Nada Yoga
Nada Yoga bedeutet "Einheit durch Klang". Damit ist die uralte spirituelle Kunst und Wissenschaft von innerer Transformation durch Klang und Ton gemeint. Meditation auf Klang ist einer der universellen Wege zur Selbstverwirklichung, jedermann zugänglich und geeignet für Menschen jeder Religion oder spirituellen Richtung.

Getriebene Klangschalen: Getriebene oder gehämmerte Klangschalen sind vollständig von Hand gearbeitet. Es bedarf vieler einzelner Schritte, um im Laufe eines langwierigen Prozesses zu einer perfekten, hanggehämmerten Schale zu kommen. Beim Herstellungsprozess wird zunächst eine spezielle Komposition diverser Metalle und Rohmaterialien wie Kupfer, Zinn, Zink, Eisen, Blei, Gold und Silber in einem Brennofen verschmolzen, je nachdem, was produziert werden soll: Eine Bronze Klangschale stellt andere Anforderungen als eine Sieben-metalle Klangschale. Die geschmolzenen Metalle werden zunächst in eine Basisform gegossen, die die unterschiedlichen Formen und Gewichte der künftigen Klangschalen bestimmt. Das Metallrund wird herausgenommen und in Stücke von benötigter Größe und Stärke geschnitten. (Hierin liegt der Grund für feine Gewichtsunterschiede) Danach beginnt der Prozess des Hämmerns und Treibens von Hand, entsprechend den Vorgaben von Maß und Gewicht der Schalen. Dabei werden zunächst vier bis fünf solcher runden Stücke übereinander gestapelt und anschließend rotglühend erhitzt. Nun können diese heißen, gestapelten Metallplatten von Experten gehämmert werden; kühlen sie während der Arbeit ab, müssen sie aufs Neue erhitzt werden. Nur während das Metall rotglühend erhitzt ist, kann es gehämmert und getrieben werden, denn nur in dieser Zeit ist es weich und flexibel. Kühlt es ab, verliert es seine Flexibilität und es besteht die Gefahr, dass es bricht. Diese Gefahr von Rissen und Brüchen besteht vor allem bei Bronze- und Sieben-Metalle-Klangschalen, weshalb es notwendig ist, stets bei hoher Hitze zu arbeiten. Bis zu diesem Punkt entsprechen alle Klangschalen einander im Wesentlichen in Form und Größe. Nachdem die gewünschte Ausgangsform erreicht ist, beginnt nun die eigentliche Ausformung der Klangschale. In einem Prozess feinen Hämmerns entsteht langsam die endgültige Form der Klangschale und entfaltet sich ihr individueller Klang. Anschließend wird sie ziseliert, manchmal auch koloriert, und die rohen Oberflächen erhalten ein letztes Finish.


Abbildung bei: Klangschale Nada Yoga

Klangschale Nada Yoga

Artikelnummer: NE0269/261

Gewicht: 1700-2050 g; Abmessungen: 25-27 cm

Klangschale Nada Yoga

Bitte bestellen Sie die Klangschalenschlägel separat, siehe: Klangschalenzubehör
Der angegebene Durchmesser ist indikativ. Die Schalen werden manuell hergestellt und der Durchmesser kann darum etwas abweichen. 


Nada Yoga
Nada Yoga bedeutet "Einheit durch Klang". Damit ist die uralte spirituelle Kunst und Wissenschaft von innerer Transformation durch Klang und Ton gemeint. Meditation auf Klang ist einer der universellen Wege zur Selbstverwirklichung, jedermann zugänglich und geeignet für Menschen jeder Religion oder spirituellen Richtung.

Getriebene Klangschalen: Getriebene oder gehämmerte Klangschalen sind vollständig von Hand gearbeitet. Es bedarf vieler einzelner Schritte, um im Laufe eines langwierigen Prozesses zu einer perfekten, hanggehämmerten Schale zu kommen. Beim Herstellungsprozess wird zunächst eine spezielle Komposition diverser Metalle und Rohmaterialien wie Kupfer, Zinn, Zink, Eisen, Blei, Gold und Silber in einem Brennofen verschmolzen, je nachdem, was produziert werden soll: Eine Bronze Klangschale stellt andere Anforderungen als eine Sieben-metalle Klangschale. Die geschmolzenen Metalle werden zunächst in eine Basisform gegossen, die die unterschiedlichen Formen und Gewichte der künftigen Klangschalen bestimmt. Das Metallrund wird herausgenommen und in Stücke von benötigter Größe und Stärke geschnitten. (Hierin liegt der Grund für feine Gewichtsunterschiede) Danach beginnt der Prozess des Hämmerns und Treibens von Hand, entsprechend den Vorgaben von Maß und Gewicht der Schalen. Dabei werden zunächst vier bis fünf solcher runden Stücke übereinander gestapelt und anschließend rotglühend erhitzt. Nun können diese heißen, gestapelten Metallplatten von Experten gehämmert werden; kühlen sie während der Arbeit ab, müssen sie aufs Neue erhitzt werden. Nur während das Metall rotglühend erhitzt ist, kann es gehämmert und getrieben werden, denn nur in dieser Zeit ist es weich und flexibel. Kühlt es ab, verliert es seine Flexibilität und es besteht die Gefahr, dass es bricht. Diese Gefahr von Rissen und Brüchen besteht vor allem bei Bronze- und Sieben-Metalle-Klangschalen, weshalb es notwendig ist, stets bei hoher Hitze zu arbeiten. Bis zu diesem Punkt entsprechen alle Klangschalen einander im Wesentlichen in Form und Größe. Nachdem die gewünschte Ausgangsform erreicht ist, beginnt nun die eigentliche Ausformung der Klangschale. In einem Prozess feinen Hämmerns entsteht langsam die endgültige Form der Klangschale und entfaltet sich ihr individueller Klang. Anschließend wird sie ziseliert, manchmal auch koloriert, und die rohen Oberflächen erhalten ein letztes Finish.



Abbildung bei: Klangschale Nada Yoga

Klangschale Nada Yoga

Artikelnummer: NE0269/27

Gewicht: 2050-2200 g; Abmessungen: 28 cm

Klangschale Nada Yoga

Bitte bestellen Sie die Klangschalenschlägel separat, siehe: Klangschalenzubehör
Der angegebene Durchmesser ist indikativ. Die Schalen werden manuell hergestellt und der Durchmesser kann darum etwas abweichen. 


Nada Yoga
Nada Yoga bedeutet "Einheit durch Klang". Damit ist die uralte spirituelle Kunst und Wissenschaft von innerer Transformation durch Klang und Ton gemeint. Meditation auf Klang ist einer der universellen Wege zur Selbstverwirklichung, jedermann zugänglich und geeignet für Menschen jeder Religion oder spirituellen Richtung.

Getriebene Klangschalen: Getriebene oder gehämmerte Klangschalen sind vollständig von Hand gearbeitet. Es bedarf vieler einzelner Schritte, um im Laufe eines langwierigen Prozesses zu einer perfekten, hanggehämmerten Schale zu kommen. Beim Herstellungsprozess wird zunächst eine spezielle Komposition diverser Metalle und Rohmaterialien wie Kupfer, Zinn, Zink, Eisen, Blei, Gold und Silber in einem Brennofen verschmolzen, je nachdem, was produziert werden soll: Eine Bronze Klangschale stellt andere Anforderungen als eine Sieben-metalle Klangschale. Die geschmolzenen Metalle werden zunächst in eine Basisform gegossen, die die unterschiedlichen Formen und Gewichte der künftigen Klangschalen bestimmt. Das Metallrund wird herausgenommen und in Stücke von benötigter Größe und Stärke geschnitten. (Hierin liegt der Grund für feine Gewichtsunterschiede) Danach beginnt der Prozess des Hämmerns und Treibens von Hand, entsprechend den Vorgaben von Maß und Gewicht der Schalen. Dabei werden zunächst vier bis fünf solcher runden Stücke übereinander gestapelt und anschließend rotglühend erhitzt. Nun können diese heißen, gestapelten Metallplatten von Experten gehämmert werden; kühlen sie während der Arbeit ab, müssen sie aufs Neue erhitzt werden. Nur während das Metall rotglühend erhitzt ist, kann es gehämmert und getrieben werden, denn nur in dieser Zeit ist es weich und flexibel. Kühlt es ab, verliert es seine Flexibilität und es besteht die Gefahr, dass es bricht. Diese Gefahr von Rissen und Brüchen besteht vor allem bei Bronze- und Sieben-Metalle-Klangschalen, weshalb es notwendig ist, stets bei hoher Hitze zu arbeiten. Bis zu diesem Punkt entsprechen alle Klangschalen einander im Wesentlichen in Form und Größe. Nachdem die gewünschte Ausgangsform erreicht ist, beginnt nun die eigentliche Ausformung der Klangschale. In einem Prozess feinen Hämmerns entsteht langsam die endgültige Form der Klangschale und entfaltet sich ihr individueller Klang. Anschließend wird sie ziseliert, manchmal auch koloriert, und die rohen Oberflächen erhalten ein letztes Finish.


Abbildung bei: Klangschale Nada Yoga

Klangschale Nada Yoga

Artikelnummer: NE0269/31

Gewicht: 2400-2600 g; Abmessungen: 30-32 cm

Klangschale Nada Yoga

Bitte bestellen Sie die Klangschalenschlägel separat, siehe: Klangschalenzubehör
Der angegebene Durchmesser ist indikativ. Die Schalen werden manuell hergestellt und der Durchmesser kann darum etwas abweichen. 


Nada Yoga
Nada Yoga bedeutet "Einheit durch Klang". Damit ist die uralte spirituelle Kunst und Wissenschaft von innerer Transformation durch Klang und Ton gemeint. Meditation auf Klang ist einer der universellen Wege zur Selbstverwirklichung, jedermann zugänglich und geeignet für Menschen jeder Religion oder spirituellen Richtung.

Getriebene Klangschalen: Getriebene oder gehämmerte Klangschalen sind vollständig von Hand gearbeitet. Es bedarf vieler einzelner Schritte, um im Laufe eines langwierigen Prozesses zu einer perfekten, hanggehämmerten Schale zu kommen. Beim Herstellungsprozess wird zunächst eine spezielle Komposition diverser Metalle und Rohmaterialien wie Kupfer, Zinn, Zink, Eisen, Blei, Gold und Silber in einem Brennofen verschmolzen, je nachdem, was produziert werden soll: Eine Bronze Klangschale stellt andere Anforderungen als eine Sieben-metalle Klangschale. Die geschmolzenen Metalle werden zunächst in eine Basisform gegossen, die die unterschiedlichen Formen und Gewichte der künftigen Klangschalen bestimmt. Das Metallrund wird herausgenommen und in Stücke von benötigter Größe und Stärke geschnitten. (Hierin liegt der Grund für feine Gewichtsunterschiede) Danach beginnt der Prozess des Hämmerns und Treibens von Hand, entsprechend den Vorgaben von Maß und Gewicht der Schalen. Dabei werden zunächst vier bis fünf solcher runden Stücke übereinander gestapelt und anschließend rotglühend erhitzt. Nun können diese heißen, gestapelten Metallplatten von Experten gehämmert werden; kühlen sie während der Arbeit ab, müssen sie aufs Neue erhitzt werden. Nur während das Metall rotglühend erhitzt ist, kann es gehämmert und getrieben werden, denn nur in dieser Zeit ist es weich und flexibel. Kühlt es ab, verliert es seine Flexibilität und es besteht die Gefahr, dass es bricht. Diese Gefahr von Rissen und Brüchen besteht vor allem bei Bronze- und Sieben-Metalle-Klangschalen, weshalb es notwendig ist, stets bei hoher Hitze zu arbeiten. Bis zu diesem Punkt entsprechen alle Klangschalen einander im Wesentlichen in Form und Größe. Nachdem die gewünschte Ausgangsform erreicht ist, beginnt nun die eigentliche Ausformung der Klangschale. In einem Prozess feinen Hämmerns entsteht langsam die endgültige Form der Klangschale und entfaltet sich ihr individueller Klang. Anschließend wird sie ziseliert, manchmal auch koloriert, und die rohen Oberflächen erhalten ein letztes Finish.


Abbildung bei: Klangschale Nada Yoga

Klangschale Nada Yoga

Artikelnummer: NE0269/32

Gewicht: 2800-2950 g; Abmessungen: 31-32 cm

Klangschale Nada Yoga

Bitte bestellen Sie die Klangschalenschlägel separat, siehe: Klangschalenzubehör
Der angegebene Durchmesser ist indikativ. Die Schalen werden manuell hergestellt und der Durchmesser kann darum etwas abweichen. 

Nada Yoga
Nada Yoga bedeutet "Einheit durch Klang". Damit ist die uralte spirituelle Kunst und Wissenschaft von innerer Transformation durch Klang und Ton gemeint. Meditation auf Klang ist einer der universellen Wege zur Selbstverwirklichung, jedermann zugänglich und geeignet für Menschen jeder Religion oder spirituellen Richtung.


Getriebene Klangschalen: Getriebene oder gehämmerte Klangschalen sind vollständig von Hand gearbeitet. Es bedarf vieler einzelner Schritte, um im Laufe eines langwierigen Prozesses zu einer perfekten, hanggehämmerten Schale zu kommen. Beim Herstellungsprozess wird zunächst eine spezielle Komposition diverser Metalle und Rohmaterialien wie Kupfer, Zinn, Zink, Eisen, Blei, Gold und Silber in einem Brennofen verschmolzen, je nachdem, was produziert werden soll: Eine Bronze Klangschale stellt andere Anforderungen als eine Sieben-metalle Klangschale. Die geschmolzenen Metalle werden zunächst in eine Basisform gegossen, die die unterschiedlichen Formen und Gewichte der künftigen Klangschalen bestimmt. Das Metallrund wird herausgenommen und in Stücke von benötigter Größe und Stärke geschnitten. (Hierin liegt der Grund für feine Gewichtsunterschiede) Danach beginnt der Prozess des Hämmerns und Treibens von Hand, entsprechend den Vorgaben von Maß und Gewicht der Schalen. Dabei werden zunächst vier bis fünf solcher runden Stücke übereinander gestapelt und anschließend rotglühend erhitzt. Nun können diese heißen, gestapelten Metallplatten von Experten gehämmert werden; kühlen sie während der Arbeit ab, müssen sie aufs Neue erhitzt werden. Nur während das Metall rotglühend erhitzt ist, kann es gehämmert und getrieben werden, denn nur in dieser Zeit ist es weich und flexibel. Kühlt es ab, verliert es seine Flexibilität und es besteht die Gefahr, dass es bricht. Diese Gefahr von Rissen und Brüchen besteht vor allem bei Bronze- und Sieben-Metalle-Klangschalen, weshalb es notwendig ist, stets bei hoher Hitze zu arbeiten. Bis zu diesem Punkt entsprechen alle Klangschalen einander im Wesentlichen in Form und Größe. Nachdem die gewünschte Ausgangsform erreicht ist, beginnt nun die eigentliche Ausformung der Klangschale. In einem Prozess feinen Hämmerns entsteht langsam die endgültige Form der Klangschale und entfaltet sich ihr individueller Klang. Anschließend wird sie ziseliert, manchmal auch koloriert, und die rohen Oberflächen erhalten ein letztes Finish.



Abbildung bei: Klangschale Nada Yoga

Klangschale Nada Yoga

Artikelnummer: NE0269/33

Gewicht: 2950-3150 g; Abmessungen: 30-33 cm

Klangschale Nada Yoga

Bitte bestellen Sie die Klangschalenschlägel separat, siehe: Klangschalenzubehör
Der angegebene Durchmesser ist indikativ. Die Schalen werden manuell hergestellt und der Durchmesser kann darum etwas abweichen. 

Nada Yoga
Nada Yoga bedeutet "Einheit durch Klang". Damit ist die uralte spirituelle Kunst und Wissenschaft von innerer Transformation durch Klang und Ton gemeint. Meditation auf Klang ist einer der universellen Wege zur Selbstverwirklichung, jedermann zugänglich und geeignet für Menschen jeder Religion oder spirituellen Richtung.
Getriebene Klangschalen: Getriebene oder gehämmerte Klangschalen sind vollständig von Hand gearbeitet. Es bedarf vieler einzelner Schritte, um im Laufe eines langwierigen Prozesses zu einer perfekten, hanggehämmerten Schale zu kommen. Beim Herstellungsprozess wird zunächst eine spezielle Komposition diverser Metalle und Rohmaterialien wie Kupfer, Zinn, Zink, Eisen, Blei, Gold und Silber in einem Brennofen verschmolzen, je nachdem, was produziert werden soll: Eine Bronze Klangschale stellt andere Anforderungen als eine Sieben-metalle Klangschale. Die geschmolzenen Metalle werden zunächst in eine Basisform gegossen, die die unterschiedlichen Formen und Gewichte der künftigen Klangschalen bestimmt. Das Metallrund wird herausgenommen und in Stücke von benötigter Größe und Stärke geschnitten. (Hierin liegt der Grund für feine Gewichtsunterschiede) Danach beginnt der Prozess des Hämmerns und Treibens von Hand, entsprechend den Vorgaben von Maß und Gewicht der Schalen. Dabei werden zunächst vier bis fünf solcher runden Stücke übereinander gestapelt und anschließend rotglühend erhitzt. Nun können diese heißen, gestapelten Metallplatten von Experten gehämmert werden; kühlen sie während der Arbeit ab, müssen sie aufs Neue erhitzt werden. Nur während das Metall rotglühend erhitzt ist, kann es gehämmert und getrieben werden, denn nur in dieser Zeit ist es weich und flexibel. Kühlt es ab, verliert es seine Flexibilität und es besteht die Gefahr, dass es bricht. Diese Gefahr von Rissen und Brüchen besteht vor allem bei Bronze- und Sieben-Metalle-Klangschalen, weshalb es notwendig ist, stets bei hoher Hitze zu arbeiten. Bis zu diesem Punkt entsprechen alle Klangschalen einander im Wesentlichen in Form und Größe. Nachdem die gewünschte Ausgangsform erreicht ist, beginnt nun die eigentliche Ausformung der Klangschale. In einem Prozess feinen Hämmerns entsteht langsam die endgültige Form der Klangschale und entfaltet sich ihr individueller Klang. Anschließend wird sie ziseliert, manchmal auch koloriert, und die rohen Oberflächen erhalten ein letztes Finish.



Abbildung bei: Klangschale Nada Yoga

Klangschale Nada Yoga

Artikelnummer: NE0269/34

Gewicht: 3200-3600 g; Abmessungen: 32-33 cm

Klangschale Nada Yoga

Bitte bestellen Sie die Klangschalenschlägel separat, siehe: Klangschalenzubehör
Der angegebene Durchmesser ist indikativ. Die Schalen werden manuell hergestellt und der Durchmesser kann darum etwas abweichen. 

Nada Yoga
Nada Yoga bedeutet "Einheit durch Klang". Damit ist die uralte spirituelle Kunst und Wissenschaft von innerer Transformation durch Klang und Ton gemeint. Meditation auf Klang ist einer der universellen Wege zur Selbstverwirklichung, jedermann zugänglich und geeignet für Menschen jeder Religion oder spirituellen Richtung.
Getriebene Klangschalen: Getriebene oder gehämmerte Klangschalen sind vollständig von Hand gearbeitet. Es bedarf vieler einzelner Schritte, um im Laufe eines langwierigen Prozesses zu einer perfekten, hanggehämmerten Schale zu kommen. Beim Herstellungsprozess wird zunächst eine spezielle Komposition diverser Metalle und Rohmaterialien wie Kupfer, Zinn, Zink, Eisen, Blei, Gold und Silber in einem Brennofen verschmolzen, je nachdem, was produziert werden soll: Eine Bronze Klangschale stellt andere Anforderungen als eine Sieben-metalle Klangschale. Die geschmolzenen Metalle werden zunächst in eine Basisform gegossen, die die unterschiedlichen Formen und Gewichte der künftigen Klangschalen bestimmt. Das Metallrund wird herausgenommen und in Stücke von benötigter Größe und Stärke geschnitten. (Hierin liegt der Grund für feine Gewichtsunterschiede) Danach beginnt der Prozess des Hämmerns und Treibens von Hand, entsprechend den Vorgaben von Maß und Gewicht der Schalen. Dabei werden zunächst vier bis fünf solcher runden Stücke übereinander gestapelt und anschließend rotglühend erhitzt. Nun können diese heißen, gestapelten Metallplatten von Experten gehämmert werden; kühlen sie während der Arbeit ab, müssen sie aufs Neue erhitzt werden. Nur während das Metall rotglühend erhitzt ist, kann es gehämmert und getrieben werden, denn nur in dieser Zeit ist es weich und flexibel. Kühlt es ab, verliert es seine Flexibilität und es besteht die Gefahr, dass es bricht. Diese Gefahr von Rissen und Brüchen besteht vor allem bei Bronze- und Sieben-Metalle-Klangschalen, weshalb es notwendig ist, stets bei hoher Hitze zu arbeiten. Bis zu diesem Punkt entsprechen alle Klangschalen einander im Wesentlichen in Form und Größe. Nachdem die gewünschte Ausgangsform erreicht ist, beginnt nun die eigentliche Ausformung der Klangschale. In einem Prozess feinen Hämmerns entsteht langsam die endgültige Form der Klangschale und entfaltet sich ihr individueller Klang. Anschließend wird sie ziseliert, manchmal auch koloriert, und die rohen Oberflächen erhalten ein letztes Finish.


Abbildung bei: Klangschale Nada Yoga

Klangschale Nada Yoga

Artikelnummer: NE0269/39

Gewicht: 6400-6600 g; Abmessungen: 41 cm

Klangschale Nada Yoga

Bitte bestellen Sie die Klangschalenschlägel separat, siehe: Klangschalenzubehör
Der angegebene Durchmesser ist indikativ. Die Schalen werden manuell hergestellt und der Durchmesser kann darum etwas abweichen. 

Nada Yoga
Nada Yoga bedeutet "Einheit durch Klang". Damit ist die uralte spirituelle Kunst und Wissenschaft von innerer Transformation durch Klang und Ton gemeint. Meditation auf Klang ist einer der universellen Wege zur Selbstverwirklichung, jedermann zugänglich und geeignet für Menschen jeder Religion oder spirituellen Richtung.
Getriebene Klangschalen: Getriebene oder gehämmerte Klangschalen sind vollständig von Hand gearbeitet. Es bedarf vieler einzelner Schritte, um im Laufe eines langwierigen Prozesses zu einer perfekten, hanggehämmerten Schale zu kommen. Beim Herstellungsprozess wird zunächst eine spezielle Komposition diverser Metalle und Rohmaterialien wie Kupfer, Zinn, Zink, Eisen, Blei, Gold und Silber in einem Brennofen verschmolzen, je nachdem, was produziert werden soll: Eine Bronze Klangschale stellt andere Anforderungen als eine Sieben-metalle Klangschale. Die geschmolzenen Metalle werden zunächst in eine Basisform gegossen, die die unterschiedlichen Formen und Gewichte der künftigen Klangschalen bestimmt. Das Metallrund wird herausgenommen und in Stücke von benötigter Größe und Stärke geschnitten. (Hierin liegt der Grund für feine Gewichtsunterschiede) Danach beginnt der Prozess des Hämmerns und Treibens von Hand, entsprechend den Vorgaben von Maß und Gewicht der Schalen. Dabei werden zunächst vier bis fünf solcher runden Stücke übereinander gestapelt und anschließend rotglühend erhitzt. Nun können diese heißen, gestapelten Metallplatten von Experten gehämmert werden; kühlen sie während der Arbeit ab, müssen sie aufs Neue erhitzt werden. Nur während das Metall rotglühend erhitzt ist, kann es gehämmert und getrieben werden, denn nur in dieser Zeit ist es weich und flexibel. Kühlt es ab, verliert es seine Flexibilität und es besteht die Gefahr, dass es bricht. Diese Gefahr von Rissen und Brüchen besteht vor allem bei Bronze- und Sieben-Metalle-Klangschalen, weshalb es notwendig ist, stets bei hoher Hitze zu arbeiten. Bis zu diesem Punkt entsprechen alle Klangschalen einander im Wesentlichen in Form und Größe. Nachdem die gewünschte Ausgangsform erreicht ist, beginnt nun die eigentliche Ausformung der Klangschale. In einem Prozess feinen Hämmerns entsteht langsam die endgültige Form der Klangschale und entfaltet sich ihr individueller Klang. Anschließend wird sie ziseliert, manchmal auch koloriert, und die rohen Oberflächen erhalten ein letztes Finish.
Abbildung bei: Klangschale Nada Yoga

Klangschale Nada Yoga

Artikelnummer: NE0269/42

Gewicht: 7400-7600 g; Abmessungen: 42 cm

Klangschale Nada Yoga

Bitte bestellen Sie die Klangschalenschlägel separat, siehe: Klangschalenzubehör
Der angegebene Durchmesser ist indikativ. Die Schalen werden manuell hergestellt und der Durchmesser kann darum etwas abweichen. 

Nada Yoga

Nada Yoga bedeutet "Einheit durch Klang". Damit ist die uralte spirituelle Kunst und Wissenschaft von innerer Transformation durch Klang und Ton gemeint. Meditation auf Klang ist einer der universellen Wege zur Selbstverwirklichung, jedermann zugänglich und geeignet für Menschen jeder Religion oder spirituellen Richtung.

Getriebene Klangschalen: Getriebene oder gehämmerte Klangschalen sind vollständig von Hand gearbeitet. Es bedarf vieler einzelner Schritte, um im Laufe eines langwierigen Prozesses zu einer perfekten, hanggehämmerten Schale zu kommen. Beim Herstellungsprozess wird zunächst eine spezielle Komposition diverser Metalle und Rohmaterialien wie Kupfer, Zinn, Zink, Eisen, Blei, Gold und Silber in einem Brennofen verschmolzen, je nachdem, was produziert werden soll: Eine Bronze Klangschale stellt andere Anforderungen als eine Sieben-metalle Klangschale. Die geschmolzenen Metalle werden zunächst in eine Basisform gegossen, die die unterschiedlichen Formen und Gewichte der künftigen Klangschalen bestimmt. Das Metallrund wird herausgenommen und in Stücke von benötigter Größe und Stärke geschnitten. (Hierin liegt der Grund für feine Gewichtsunterschiede) Danach beginnt der Prozess des Hämmerns und Treibens von Hand, entsprechend den Vorgaben von Maß und Gewicht der Schalen. Dabei werden zunächst vier bis fünf solcher runden Stücke übereinander gestapelt und anschließend rotglühend erhitzt. Nun können diese heißen, gestapelten Metallplatten von Experten gehämmert werden; kühlen sie während der Arbeit ab, müssen sie aufs Neue erhitzt werden. Nur während das Metall rotglühend erhitzt ist, kann es gehämmert und getrieben werden, denn nur in dieser Zeit ist es weich und flexibel. Kühlt es ab, verliert es seine Flexibilität und es besteht die Gefahr, dass es bricht. Diese Gefahr von Rissen und Brüchen besteht vor allem bei Bronze- und Sieben-Metalle-Klangschalen, weshalb es notwendig ist, stets bei hoher Hitze zu arbeiten. Bis zu diesem Punkt entsprechen alle Klangschalen einander im Wesentlichen in Form und Größe. Nachdem die gewünschte Ausgangsform erreicht ist, beginnt nun die eigentliche Ausformung der Klangschale. In einem Prozess feinen Hämmerns entsteht langsam die endgültige Form der Klangschale und entfaltet sich ihr individueller Klang. Anschließend wird sie ziseliert, manchmal auch koloriert, und die rohen Oberflächen erhalten ein letztes Finish.
Abbildung bei: Klangschale Nada Yoga

Klangschale Nada Yoga

Artikelnummer: NE0269/44

Gewicht: 8400-8600 g; Abmessungen: 45 cm

Klangschale Nada Yoga

Bitte bestellen Sie die Klangschalenschlägel separat, siehe: Klangschalenzubehör
Der angegebene Durchmesser ist indikativ. Die Schalen werden manuell hergestellt und der Durchmesser kann darum etwas abweichen. 

Nada Yoga

Nada Yoga bedeutet "Einheit durch Klang". Damit ist die uralte spirituelle Kunst und Wissenschaft von innerer Transformation durch Klang und Ton gemeint. Meditation auf Klang ist einer der universellen Wege zur Selbstverwirklichung, jedermann zugänglich und geeignet für Menschen jeder Religion oder spirituellen Richtung.

Getriebene Klangschalen: Getriebene oder gehämmerte Klangschalen sind vollständig von Hand gearbeitet. Es bedarf vieler einzelner Schritte, um im Laufe eines langwierigen Prozesses zu einer perfekten, hanggehämmerten Schale zu kommen. Beim Herstellungsprozess wird zunächst eine spezielle Komposition diverser Metalle und Rohmaterialien wie Kupfer, Zinn, Zink, Eisen, Blei, Gold und Silber in einem Brennofen verschmolzen, je nachdem, was produziert werden soll: Eine Bronze Klangschale stellt andere Anforderungen als eine Sieben-metalle Klangschale. Die geschmolzenen Metalle werden zunächst in eine Basisform gegossen, die die unterschiedlichen Formen und Gewichte der künftigen Klangschalen bestimmt. Das Metallrund wird herausgenommen und in Stücke von benötigter Größe und Stärke geschnitten. (Hierin liegt der Grund für feine Gewichtsunterschiede) Danach beginnt der Prozess des Hämmerns und Treibens von Hand, entsprechend den Vorgaben von Maß und Gewicht der Schalen. Dabei werden zunächst vier bis fünf solcher runden Stücke übereinander gestapelt und anschließend rotglühend erhitzt. Nun können diese heißen, gestapelten Metallplatten von Experten gehämmert werden; kühlen sie während der Arbeit ab, müssen sie aufs Neue erhitzt werden. Nur während das Metall rotglühend erhitzt ist, kann es gehämmert und getrieben werden, denn nur in dieser Zeit ist es weich und flexibel. Kühlt es ab, verliert es seine Flexibilität und es besteht die Gefahr, dass es bricht. Diese Gefahr von Rissen und Brüchen besteht vor allem bei Bronze- und Sieben-Metalle-Klangschalen, weshalb es notwendig ist, stets bei hoher Hitze zu arbeiten. Bis zu diesem Punkt entsprechen alle Klangschalen einander im Wesentlichen in Form und Größe. Nachdem die gewünschte Ausgangsform erreicht ist, beginnt nun die eigentliche Ausformung der Klangschale. In einem Prozess feinen Hämmerns entsteht langsam die endgültige Form der Klangschale und entfaltet sich ihr individueller Klang. Anschließend wird sie ziseliert, manchmal auch koloriert, und die rohen Oberflächen erhalten ein letztes Finish.
Abbildung bei: Klangschale Nada Yoga

Klangschale Nada Yoga

Artikelnummer: NE0269/50

Gewicht: 10.500 g; Abmessungen: 50 cm

Klangschale Nada Yoga

Bitte bestellen Sie die Klangschalenschlägel separat, siehe: Klangschalenzubehör
Der angegebene Durchmesser ist indikativ. Die Schalen werden manuell hergestellt und der Durchmesser kann darum etwas abweichen. 

Nada Yoga

Nada Yoga bedeutet "Einheit durch Klang". Damit ist die uralte spirituelle Kunst und Wissenschaft von innerer Transformation durch Klang und Ton gemeint. Meditation auf Klang ist einer der universellen Wege zur Selbstverwirklichung, jedermann zugänglich und geeignet für Menschen jeder Religion oder spirituellen Richtung.

Getriebene Klangschalen: Getriebene oder gehämmerte Klangschalen sind vollständig von Hand gearbeitet. Es bedarf vieler einzelner Schritte, um im Laufe eines langwierigen Prozesses zu einer perfekten, hanggehämmerten Schale zu kommen. Beim Herstellungsprozess wird zunächst eine spezielle Komposition diverser Metalle und Rohmaterialien wie Kupfer, Zinn, Zink, Eisen, Blei, Gold und Silber in einem Brennofen verschmolzen, je nachdem, was produziert werden soll: Eine Bronze Klangschale stellt andere Anforderungen als eine Sieben-metalle Klangschale. Die geschmolzenen Metalle werden zunächst in eine Basisform gegossen, die die unterschiedlichen Formen und Gewichte der künftigen Klangschalen bestimmt. Das Metallrund wird herausgenommen und in Stücke von benötigter Größe und Stärke geschnitten. (Hierin liegt der Grund für feine Gewichtsunterschiede) Danach beginnt der Prozess des Hämmerns und Treibens von Hand, entsprechend den Vorgaben von Maß und Gewicht der Schalen. Dabei werden zunächst vier bis fünf solcher runden Stücke übereinander gestapelt und anschließend rotglühend erhitzt. Nun können diese heißen, gestapelten Metallplatten von Experten gehämmert werden; kühlen sie während der Arbeit ab, müssen sie aufs Neue erhitzt werden. Nur während das Metall rotglühend erhitzt ist, kann es gehämmert und getrieben werden, denn nur in dieser Zeit ist es weich und flexibel. Kühlt es ab, verliert es seine Flexibilität und es besteht die Gefahr, dass es bricht. Diese Gefahr von Rissen und Brüchen besteht vor allem bei Bronze- und Sieben-Metalle-Klangschalen, weshalb es notwendig ist, stets bei hoher Hitze zu arbeiten. Bis zu diesem Punkt entsprechen alle Klangschalen einander im Wesentlichen in Form und Größe. Nachdem die gewünschte Ausgangsform erreicht ist, beginnt nun die eigentliche Ausformung der Klangschale. In einem Prozess feinen Hämmerns entsteht langsam die endgültige Form der Klangschale und entfaltet sich ihr individueller Klang. Anschließend wird sie ziseliert, manchmal auch koloriert, und die rohen Oberflächen erhalten ein letztes Finish.
Artikel 1 - 23 von 23

Yogi & Yogini

Unsere Marken

Produkte für
Yogis und Yoginis

Mit Liebe entworfen

Für Sie und Ihn

Für Körper und Geist

Für Freude und Glücklichsein!

Unsere Marken

Meditation

Gesunde Lebensweise

Yoga Produkte

Yogi&Yogini Naturgummi-Yogamatte schwarz

10141

Gewicht: 1800 g; Abmessungen: 60×185×0.4 cm

Mehr Yoga Produkte

Neuigkeiten

Set von 7 Lot…

Meditationski…

Yogi&Yogini N…

Yogi&Yogini Naturgummi-Yogamatte mintgrün

10142

Gewicht: 1800 g; Abmessungen: 60×185×0.4 cm

>>>

Yogi&Yogini N…

Yogi&Yogini Naturgummi-Yogamatte schwarz

10141

Gewicht: 1800 g; Abmessungen: 60×185×0.4 cm

>>>

corporate social responsibility 

Mani Bhadra Germany BV - Phoenix Import: Importeur und Großhändler

Hallo

Mani Bhadra B.V. - Phoenix Import entwirft und vertreibt eine Vielzahl inspirierender Produkte für Yoga, Meditation, natürliche Körperpflegeprodukte, Entspannung und Spiritualität. Durch unsere Produkte liefern wir einen positiven Beitrag zur Vitalität, Freude und spirituellen Entwicklung der Menschen in diesen hektischen und stressvollen Zeiten.

Faire Arbeitsbedingungen sind die Basis unserer Einkaufspolitik. Viele unserer wunderbaren Produkte werden in Ländern wie Nepal, Indien und Tibet produziert, die leider einen schlechten Ruf haben bezüglich der Lebens- und Wohnbedingungen ihrer Arbeiter.

Wir unterstützen daher die gemeinnützige Organisation `Help in Action/Hilfe in Aktion`, die besonders in diesen Ländern aktiv ist, um die dortigen Lebens-, Wohn- und auch die Ausbildungsbedingungen zu verbessern.

Von unserem Team, von Herzen.

Wer kauft bei uns?

" style="font-weight:normal">Mani Bhadra B.V. - Phoenix Import ist ein Business-to-Business (B2B) Großhändler. Wir beliefern Wiederverkäufer, Großhändler, Yogastudios, Meditationszentren, Konferenzzentren, (Klang-) Therapeuten usw. in Europa und darüber hinaus.

Links für schnellen Zugriff auf:

> Kontaktformular 
Reklamationsformular
>
 FAQ

Cookie Einstellung

Diese Website arbeitet mit Google Analytics, damit wir Ihre Art der Nutzung unserer Seite nachvollziehen und sehen können, wie wir Ihnen am besten dienen. Wir verwenden des weiteren Facebook, Twitter & Google Cookies, um auch soziale Netzwerke auf der Website zu integrieren. Unten können Sie entscheiden, welche Cookies wir benutzen dürfen und welche nicht.

Weitere Informationen finden Sie unter „Privatsphäre & Cookies“.